' Pressemitteilungen – GRÜNE JUGEND Hamburg

Pressemitteilungen

Rosa Domm & Ivy May Müller

Pressemitteilung der GRÜNEN JUGEND Hamburg

Hamburg, 01.07.2019

Die GRÜNE JUGEND Hamburg hat auf ihrer Landesmitgliederversammlung am 29.06.2019 mit ihren Sprecherinnen Ivy May Müller (22) und Rosa Domm (20) ihre Spitzenkandidatinnen für die Bürgerschaftswahl 2020 aufgestellt.

Dazu, Rosa Domm, Sprecherin und Spitzenkandidatin der GRÜNEN JUGEND Hamburg

„Wir werden starke Stimmen für Veränderung sein! Dem politischen Stillstand wird von unserer Generation eine entschiedene Absage erteilt. Wir wollen die Diskussionen und Forderungen der Climate Generation ins Parlament tragen. Um das 1,5°-Ziel zu erreichen, muss Hamburg spätestens 2035 klimaneutral sein. Die Frage nach der Klimaneutralität entscheidet sich bei uns in Hamburg maßgeblich anhand der Mobilitätswende. Deshalb werde ich in der Bürgerschaft für eine autofreie Stadt kämpfen, in der der öffentliche Raum zugunsten von Fahrradstraßen, Grünflächen und Flaniermeilen neu verteilt wird!“ [...] 

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG ZU DEN WAHLERGEBNISSEN UND KOALITIONSVERHANDLUNGEN

Nach den Wahlerfolgen für Bündnis 90/DIE GRÜNEN in den Hamburger Bezirken sowie zur Europawahl kommentieren Rosa Domm und Emilia „Milla“ Fester (Sprecherinnen der GRÜNEN JUGEND Hamburg) die bevorstehenden Koalitionsverhandlungen:

Die Politik der vergangenen Jahre hat geschlafen! Gerade in einer Stadt wie Hamburg fordern vor allem junge Menschen in großen Demonstrationen Nachhaltigkeit, soziale Reformen und Progressivität. Hier wird deutlich, was den GRÜNEN Wahlerfolg vom 26. Mai 2019 ausgelöst hat. Die jungen Generationen fordern ihre Zukunft zurück. Nicht zuletzt macht sich dies auch durch die Statistiken bemerkbar, die eindeutig aufzeigen, welche Wähler*innengruppe die GRÜNEN verstärkt gewählt haben: Die Altersgruppen von 18-38 Jahren! Diese  Zeichen sollte Bündnis 90/DIE GRÜNEN Hamburg ernst nehmen und mutig voran mit ambitionierter, linker Politik und mit harten Kanten gegen die konservativen Kräfte verhandeln – sowie in den Parlamenten verstärkt auf die Partizipation junger Menschen in ihrer Politik setzen. Als GRÜNE JUGEND Hamburg dürfen wir uns darüber freuen, dass flächendeckend in den Bezirksversammlungen der Hansestadt Hamburg Mandate an junge Menschen vergeben wurden. Die Teilhabe unserer Generation an der Politik zu fördern ist eine wichtige Investition in die Zukunft! [...] 

Weiterlesen

Im Mai waren unsere Sprecherinnen besonders fleißig. Neben zahlreichen Podiumsdiskussionen, die der Landesvorstand der GJHH neben Wahlkampf, Bildungsarbeit und sonstiger Verbandsarbeit stemmte, fand man auch das ein oder andere Interview von Rosa und Milla in der nordischen Presse.

Rosa zum Thema Verkehrswende in der uniscene

Milla im Kehrwieder (Sonntagszeitung in ihrer Herkunftsstadt Hildesheim)
Weiterlesen

Pressemitteilung der GRÜNEN JUGEND Hamburg am 01.04.2019

Am Sonntag, den 31.03.2019 hat die Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN JUGEND Hamburg ihr Votum für den Landesvorstand von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Hamburg an ihre Landessprecherin Emilia Fester vergeben und sich einstimmig für Hamburg als Solidarity City ausgesprochen.

Dazu Emilia Fester, Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Hamburg und Votenträgerin für den Landesvorstand von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Hamburg: „Junge Menschen bringen neue Perspektiven auf Politik und Gesellschaft mit, haben frische Ideen und aufgrund ihres Lebensumfelds neue Handlungshorizonte. Ich will mich bei unserer Mutterpartei als eine Vermittlerin zwischen jungGRÜNEN und GRÜNEN und als Queerfeministin mit konkretem Gestaltungsbedarf bewerben. Dafür hat mir die GRÜNE JUGEND Hamburg heute das Votum gegeben: Schlagkräftig gegenüber Bündnis 90/DIE GRÜNEN aufzutreten und mit starkem Rückhalt als Frauenpolitische Sprecherin zu kandidieren!“ [...] 

Weiterlesen

Pressemitteilung der GRÜNEN JUGEND Hamburg gemeinsam mit den GRÜNEN Hamburg am 20.03.2018

Zur Debatte über Antifa-Aufkleber in der Ida-Ehre-Schule erklären Anna Gallina, Landesvorsitzende der Hamburger GRÜNEN, und Emilia Fester, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Hamburg: „Der Beutelsbacher Konsens gibt uns doch die Prinzipien für den Politikunterricht an Schulen vor. Das Prinzip der Schülerorientierung soll Schüler*innen in die Lage versetzen, die politische Situation der Gesellschaft und die eigene Position zu analysieren und sich aktiv am politischen Prozess zu beteiligen sowie nach Mitteln und Wegen zu suchen, die vorgefundene politische Lage im Sinne seiner Interessen zu beeinflussen. [...] 

Weiterlesen