Rosa Domm & Ivy May Müller

Pressemitteilung der GRÜNEN JUGEND Hamburg

Hamburg, 01.07.2019

Die GRÜNE JUGEND Hamburg hat auf ihrer Landesmitgliederversammlung am 29.06.2019 mit ihren Sprecherinnen Ivy May Müller (22) und Rosa Domm (20) ihre Spitzenkandidatinnen für die Bürgerschaftswahl 2020 aufgestellt.

Dazu, Rosa Domm, Sprecherin und Spitzenkandidatin der GRÜNEN JUGEND Hamburg

„Wir werden starke Stimmen für Veränderung sein! Dem politischen Stillstand wird von unserer Generation eine entschiedene Absage erteilt. Wir wollen die Diskussionen und Forderungen der Climate Generation ins Parlament tragen. Um das 1,5°-Ziel zu erreichen, muss Hamburg spätestens 2035 klimaneutral sein. Die Frage nach der Klimaneutralität entscheidet sich bei uns in Hamburg maßgeblich anhand der Mobilitätswende. Deshalb werde ich in der Bürgerschaft für eine autofreie Stadt kämpfen, in der der öffentliche Raum zugunsten von Fahrradstraßen, Grünflächen und Flaniermeilen neu verteilt wird!“

Zudem Ivy May Müller, Sprecherin und Spitzenkandidatin der GRÜNEN JUGEND Hamburg

„Die Zeiten in denen wir junge Menschen nur nett belächelt werden, wenn wir unsere Meinung kundtun, sind vorbei. Denn jetzt gestalten wir unsere Zukunft selbst! Dafür machen wir Schluss mit willkürlichen Mündigkeitsdefinitionen und schaffen Bedingungen, in denen alle mitbestimmen dürfen. Erst dann können wir von Jugendbeteiligung in der Politik und einer inklusiven Gesellschaft sprechen. Diese gesellschaftlichen Bedingungen können aber nur herrschen, wenn es dieselben sind, in denen wir uns bilden. Deswegen will ich Bildungsorten – ob Schulen, Hochschulen oder Jugendzentren – ermöglichen, sich auf den Weg zu echten inklusiven und demokratischen Lernstrukturen zu machen!“