Jeden Tag sterben ca. 150 Arten aus, in den nächsten Jahrzehnten könnten es Millionen sein – die Artenvielfalt oder Biodiversität ist global und auch bei uns vor Ort massiv bedroht. 

Wo liegen die Ursachen für diese ökologische Katastrophe? Wie wirkt sie sich heute und in Zukunft aus? Und wie halten wir sie auf?

Vom 4.-6. September in Hamburg wollen wir uns mit verschiedenen Perspektiven auf das Thema Artenvielfalt auseinandersetzen. Wir werden uns mit den Zusammenhängen zwischen Klimakrise und Landwirtschaft beschäftigen, Aktionen und Forderungen erarbeiten – und selbst raus in die Natur gehen.

Meldet euch also schnell an und seid dabei, damit wir zusammen das Massenaussterben bremsen können!

Anmeldeschluss ist der 25. Juli 2020. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir achten während des Seminars selbstverständlich auf den Infektionsschutz und setzen ein Hygienekonzept um. Am besten seid ihr am Freitag ab 15 Uhr dabei, Abreise ist am Sonntag um ca. 14 Uhr. Alle weiteren Infos schicken wir euch nach der Anmeldung zu.

Das Seminar wird vom Fachforum Ökologie zusammen mit der GJ Hamburg organisiert.

Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten unter den oben genannten Bedingungen zu