Aktuelles

Programm des letzten Monats 16. April 2019- Ein Perspektivenprozess für unseren Bundesverband Die politische Entwicklung in Deutschland, Europa und der Welt macht deutlich, dass es eine starke progressive Jugend braucht, die sich schlagkräftig und wirkungsvoll ins politische Geschäft einbringt. Dafür braucht es aber Strukturen, die manchmal verändert werden müssen, um der Aktualität gerecht zu werden. Zu diesem Zweck wurde der Perspektivenprozess angestoßen, der die Aufgabe hat, eben solche… WEITERLESEN
Informationen zur GJHH 16. April 2019- Money, Money Money, Must be Funny Warum Finanzen machen nicht nur wichtig ist, sondern auch mehr Spaß macht als es sich anhört:Die GRÜNE JUGEND wächst. Das ist super, bringt uns viele motivierte Menschen und spannende Ideen. Gerade deshalb können wir große Veranstaltungen planen und uns große Ziele stecken. Im Wahlkampf wollen wir beispielsweise 12.000 Flyer loswerden, drei Partys schmeißen und… WEITERLESEN
Engagement auf der Straße 16. April 2019- Frauen*Streik am 08. März Alle Jahre wieder wird am 08. März gestreikt. Auf der ganzen Welt gehen Frauen auf die Straße und kämpfen für die Gleichberechtigung, klappern mit Töpfen, entsagen der Care-Arbeit - für diesen einen  Tag. Es ist ein Tag des Kampfes, der Aufmerksamkeitsschaffung und des Feierns aller Erfolge, die der Feminismus schon für uns erkämpft hat. Seit einigen Jahren hat… WEITERLESEN
Kämpfe und Einbringung in die GRÜNEN 16. April 2019- Workshop: "Argumentieren gegen Sexismus" Mit Miriam Block Abwertung oder „lustig gemeinte“ diskriminierende Sprüche gehören leider immer noch zum (politischen) Alltag als Frau. Auch an frauenpolitischen Infoständen beziehungsweise bei Aktionen gibt es immer wieder sexistische Sprüche. Am Abend des 25. März 2019 gaben Miriam Block (frauenpolitische Sprecherin, Landesvorstand GRÜNE Hamburg) und unsere Landessprecherin Emilia „Milla“ Fester deshalb einen Workshop: Argumentieren gegen… WEITERLESEN
Blogeintrag von Andreas: Das Symbol des PIEKSens 16. April 2019- Wenn wir einen inhaltlichen Beschluss fassen, dann pieksen wir! Das gleiche gilt für Forderungen, für unseren Einsatz in Debatten und einer junggrünen Positionierung innerhalb von Gremien. Wir pieksen und pieksen und pieksen. Wir sind stachelig. Und beschreiben damit ein entscheidendes Symbol. Man könnte meinen: Wir machen Symbolpolitik. Unsere Forderungen sind zum Teil weit weg vom eigentlichen realpolitischen Geschehen – selbst… WEITERLESEN