' Pressemitteilungen – Seite 17 – GRÜNE JUGEND Hamburg

Pressemitteilungen

Die GRÜNE JUGEND Hamburg (GJHH) veranstaltet am Samstag den 30.05.09 gemeinsam mit Jusos, JU, Julis sowie der JEF (Junge Europäische Föderalisten) und AEGEE von 17 bis 23 Uhr ein EuropaFestival auf dem Spielbudenplatz, um junge Menschen zur Teilnahme an der Europawahl am 7. Juni zu motivieren. Dabei werden auch Anjes Tjarks (Stellvertretender Vorsitzender der GAL-Hamburg) und Krista Sager (MdB) zugegen sein, um für Partizipation an der Entwicklung Europas zu werben. Zur Gestaltung des Rahmenprogramms treten die Bands „Feinkost“, „Paulsrekorder“, „Loui Vetton“ und „Liedfett“, sowie der Europaexperte und Comedian Sebastian Schnoy auf. [...] 

Weiterlesen

Bei einer Urabstimmung an der Universität Hamburg sprachen sich 96,8% der teilnehmenden Studierenden für ein gebührenfreies Studium aus. Die GRÜNE JUGEND Hamburg und CampusGrün gratulieren zu diesem eindeutigen Ergebnis und danken den Organisatoren und den zahlreichen Helferinnen und Helfern.

Moska Timar, Vorsitzende von CampusGrün, der grünen Hochschulgruppe an der Universität Hamburg:

„Die deutliche Ablehnung von Seiten der Studierenden widerlegt die Auffassung von Senat und Behörde, die Studierenden wüden durch nicht in Anspruchnahme der Stundung die Gebühren stillschweigend akzeptieren. Studiengebühren sind auch in ihrer jetzigen Form unsozial und schrecken von einem Studium ab. Hamburg braucht gut ausgebildete Menschen, um den Aufgaben der Zukunft gewachsen zu sein.“ [...] 

Weiterlesen

Am 12. Mai tritt die GRÜNE JUGEND Hamburg zusammen mit Ska Keller in der Spitalerstraße Ecke Kurze Mühren, um 15:30 Uhr für ein soziales Europa ein. Ska Keller ist eine der drei grünen Kandidatinnen und Kandidaten für das Europäische Parlament unter 30 und Landesvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen Brandenburg.

Die GRÜNE JUGEND Hamburg wird leckere Bio-„Arbeitsplätzchen“ verteilen, um die Bürgerinnen und Bürger über den Green New Deal und damit grüne  Lösungen für europaweite soziale Probleme aufzuklären. Sie können außerdem mit der zukünftigen Europaabgeordneten Ska Keller diskutieren und sich über die Europawahl am 7. Juni zu informieren. [...] 

Weiterlesen

Zur Handlungsanweisung des Polizeikommissariats 14 bezüglich der Behandlung von „Randgruppen“ in der Hamburger Innenstadt erklärt die Vorsitzende der GRÜNEN JUGEND Hamburg, Jennifer Broocks:

„Die Anweisung bestimmte Personengruppen aufgrund ihres Aussehens der Innenstadt zu verweisen, ist unangemessen und diskriminierend. Ein solches Vorgehen dient hauptsächlich der Schaffung eines von den Gewerbebetreibenden gewollten Stadtbildes. Ordnungswidrigkeiten können bisher schon ausreichend verfolgt werden. Wir gehen davon aus, dass Innensenator Ahlhaus den Koalitionsvertrag gegenüber dem Polizeikommissariat durchsetzen wird. In diesem ist die Verdrängung von „Randgruppen“ eindeutig ausgeschlossen.“ [...] 

Weiterlesen