Die GRÜNE JUGEND Hamburg beteiligt sich am morgigen Samstag (24. April) an der Aktions- und Menschenkette zwischen den AKWs Brunsbüttel und Krümmel.

Dazu Gregor M. Dutz, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Hamburg:

„Wir freuen uns, dass so viele Leute sich gegen Atomkraft engagieren. Es darf keine Laufzeitverlängerungen für Atomkraftwerke geben! Schwarz-Gelb muss einsehen, dass Atomkraft keine zukunftsfähige Technologie ist.“

Die GRÜNE JUGEND Hamburg betreut den Streckenabschnitt Nr. 25 (Berliner Tor) zusammen mit anderen Jugendorganisationen.