Die GRÜNE JUGEND Hamburg (GJHH) veranstaltet am Samstag den 30.05.09 gemeinsam mit Jusos, JU, Julis sowie der JEF (Junge Europäische Föderalisten) und AEGEE von 17 bis 23 Uhr ein EuropaFestival auf dem Spielbudenplatz, um junge Menschen zur Teilnahme an der Europawahl am 7. Juni zu motivieren. Dabei werden auch Anjes Tjarks (Stellvertretender Vorsitzender der GAL-Hamburg) und Krista Sager (MdB) zugegen sein, um für Partizipation an der Entwicklung Europas zu werben. Zur Gestaltung des Rahmenprogramms treten die Bands „Feinkost“, „Paulsrekorder“, „Loui Vetton“ und „Liedfett“, sowie der Europaexperte und Comedian Sebastian Schnoy auf.

Zum Festival erklärt die Vorsitzende der GJHH Jennifer Broocks:

„Eine breite Beteiligung an der Wahl des Europaparlaments ist essentiell wichtig zur demokratischen Legitimation der EU. Gerade junge Menschen müssen daran mitwirken, ein Umdenken in der Entwicklung unserer Gesellschaft zu bewirken. In der Gestaltung der europaweiten Politik liegt eine der wichtigsten Möglichkeiten daran zu partizipieren. Eine kreative und demokratische Jugend bringt frischen Wind in etablierte Strukturen. Ein solch parteiübergreifendes Festival ist die beste Möglichkeit, um gleichsam unterhaltend und informativ auf die bevorstehende Wahl hinzuweisen.“