Fast alle unsere Veranstaltungen sind für dich jederzeit besuchbar. Du bist herzlich willkommen, einfach mal vorbeizuschauen und dir anzusehen, wie es bei uns so ist! Nur selten haben wir Ereignisse, die nur für Mitglieder vorgesehen sind – die sind dann aber auch extra gekennzeichnet! Anonsten bieten wir auch einmal im Monat ein extra Neuen- und Interessiertentreffen an.

Aus Erfahrung möchten wir noch auf Folgendes aufmerksam machen:

Die Teilnahme an Veranstaltungen der GRÜNEN JUGEND Hamburg von JA-/AfD-Sympathisant_innen und allen anderen Personen, die rassistische, sexistische, homophobe, antisemitische oder andere gruppenbezogen menschenfeindliche Ansichten vertreten oder mit Organisationen sympathisieren, die dies tun, ist diesen untersagt. Bei Zuwiderhandlung machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch und verweisen die betreffenden Personen des Veranstaltungsorts.

Kalender abonnieren [ics]


Jan 2019
MDMDFSS
  
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 

Veranstaltungsart auswählen:

Filter: Zeige nur AktiventreffenFilter entfernen
 

Eine Union auf Augenhöhe?

Mi., 23. Jan., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4.OG

AktiventreffenÜber die Jahrzehnte hinweg vergrößerte sich die EU. Ein MItgliedsstaat nach dem Anderen kam dazu. Immer mehr Länder wollten Teil dieser Union sein. Doch welche Voraussetzungen braucht es für einen Eintritt? Und spiegeln diese wirklich die notwendigen Dinge wider, die zu einer Europäischen Union auf Augenhöhe führen?
Wir widmen uns diesen und weiteren Fragen, um uns dem Süd/Ost - Nord/West Gefälle in der EU anzunehmen und dieses auf seine möglichen Ursachen, den aktuellen Stand und daraus resultierenden politischen Situationen innerhalb der einzelnen Mitgliedstaaten und der EU zu prüfen.

Janka Vogel, wird uns durch dieses spannende Themenfeld anhand des Beispiellandes Rumänien führen.

Noch ein paar Informationen zu Janka Vogel:
Janka Vogel (geb. 1988) hat in Kassel, Marburg und Sibiu / Hermannstadt (Rumänien) Erziehungswissenschaft und evangelische Theologie studiert und im Rahmen ihrer Bachelorarbeit zu transnationalen Familien in Rumänien geforscht. Davor war sie in diesem Land zwei Jahre in Schule und Jugendhilfe tätig. Master-Studium der Südosteuropastudien mit Schwerpunkt Rumänien / Moldova und wiss. Hilfskraft am Institut für Romanistik an der Universität Jena. Forschung und Veröffentlichungen zur rumänischen Diaspora in Berlin. Sie arbeitete zuletzt als Sozialarbeiterin mit rumänischen Migrant*innen in Berlin. Aktuell Mitarbeiterin im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Schwerpunkte: Soziale Integration und Neuzuwanderung aus Südosteuropa.
 

Der Bundesverband der GRÜNEN JUGEND bietet hier auch viele interessante Veranstaltungen an.