Fast alle unsere Veranstaltungen sind für dich jederzeit besuchbar. Du bist herzlich willkommen, einfach mal vorbeizuschauen und dir anzusehen, wie es bei uns so ist! Nur selten haben wir Ereignisse, die nur für Mitglieder vorgesehen sind – die sind dann aber auch extra gekennzeichnet! Anonsten bieten wir auch einmal im Monat ein extra Neuen- und Interessiertentreffen an.

Aus Erfahrung möchten wir noch auf Folgendes aufmerksam machen:

Die Teilnahme an Veranstaltungen der GRÜNEN JUGEND Hamburg von JA-/AfD-Sympathisant*innen und allen anderen Personen, die rassistische, sexistische, homophobe, antisemitische oder andere gruppenbezogen menschenfeindliche Ansichten vertreten oder mit Organisationen sympathisieren, die dies tun, ist diesen untersagt. Bei Zuwiderhandlung machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch und verweisen die betreffenden Personen des Veranstaltungsorts.

Kalender abonnieren [ics]


 
Sep 2020
M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
Okt 2020
M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
Nov 2020
M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 

Veranstaltungsart auswählen:

Filter: Zeige nur freitalkFilter entfernen
 

Rethink Climate Change: Eine Psychologische Perspektive auf die Klimakrise

Fr., 11. Sep., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

meet.livingutopia.org/b/tin-zuu-qhf

freitalkWarum wird die Klimakrise noch immer nicht ausreichend als Problem erkannt? Was sind individuelle und gesellschaftliche Barrieren für den Klimaschutz? Wie kann es für Menschen einfacher werden, sich umweltschützend zu verhalten? Und wie kann die Akzeptanz von Klimaschutzmaßnahmen in der Bevölkerung gesteigert werden?

Die Umweltschutzpsychologie beschäftigt sich genau mit diesen Fragen, welche wir euch in diesem Freitalk vorstellen möchten: Sie wendet psychologische Theorien und Modelle, die menschliches Handeln und Erleben erklären, auf den Bereich Umweltschutz an. Anfangs geben wir euch eine Einführung in die Disziplin der Umweltschutzpsychologie, stellen dann einige psychologische Barrieren für den Klimaschutz vor und sprechen dann über mögliche Strategien, wie diese überwunden werden können. Dabei möchten wir nicht nur Input geben, sondern auch mit euch ins Gespräch kommen. Wir, die GRÜNE JUGEND Hamburg und die Initiative Psychologie im Umweltschutz (IPU) Hamburg laden euch ein, umweltschutzpsychologische Fragen mit uns zu diskutieren.

Die Initiative Psychologie im Umweltschutz ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 25 Jahren besteht und mittlerweile fast 400 Mitglieder hat. Wir haben das Ziel, psychologische Theorien und empirische Forschungsergebnisse einzusetzen, um Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung zu gestalten.

Die Veranstaltung ist über folgenden Link zu erreichen: meet.livingutopia.org/b/tin-zuu-qhf

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und spannende Diskussionen!
 

Der Bundesverband der GRÜNEN JUGEND bietet hier auch viele interessante Veranstaltungen an.