Fast alle unsere Veranstaltungen sind für dich jederzeit besuchbar. Du bist herzlich willkommen, einfach mal vorbeizuschauen und dir anzusehen, wie es bei uns so ist! Nur selten haben wir Ereignisse, die nur für Mitglieder vorgesehen sind – die sind dann aber auch extra gekennzeichnet! Anonsten bieten wir auch einmal im Monat ein extra Neuen- und Interessiertentreffen an.

Aus Erfahrung möchten wir noch auf Folgendes aufmerksam machen:

Die Teilnahme an Veranstaltungen der GRÜNEN JUGEND Hamburg von JA-/AfD-Sympathisant*innen und allen anderen Personen, die rassistische, sexistische, homophobe, antisemitische oder andere gruppenbezogen menschenfeindliche Ansichten vertreten oder mit Organisationen sympathisieren, die dies tun, ist diesen untersagt. Bei Zuwiderhandlung machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch und verweisen die betreffenden Personen des Veranstaltungsorts.

Kalender abonnieren [ics]


Jun 2019
MDMDFSS
  
 
1
 
2
 
3
 
7
 
11
 
13
 
18
 
25
 
27
 
28
 

Veranstaltungsart auswählen:

Filter: Zeige alle Veranstaltungen ab 8.06.2019Filter entfernen
 

Brunch für Frauen, Inter und Trans*

Sa., 8. Jun., 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstr. 21, 20095 Hamburg

ArbeitskreisDer Arbeitskreis Queerfeminismus der GRÜNEN JUGEND Hamburg lädt zum Brunch für Frauen, Inter- und Trans*Personen in der Landesgeschäftsstelle der GRÜNEN HAMBURG ein!

Zwischen frischen Waffeln und Brötchen, Tee und Kaffee haben wir Lust, Euch kennen zu lernen, uns über FIT*-Personen oder Eure eigene Arbeit in der Politik auszutauschen und vielleicht einen ersten Einblick in die Arbeit der GJHH zu geben.

Wir möchten hören, was Euch interessiert, welche Veranstaltungen Euch ansprechen und freuen uns, wenn Ihr ein bisschen Obst, Aufstriche oder Quark mitbringt. Es wird vegane Optionen geben.

Alle sind herzlich eingeladen, im Anschluss für das Finanz-Seminar zu bleiben.
_______________________
Besonders geeignet für Neumitglieder und Interessierte! 🙂
 

Finanz-Seminar

Sa., 8. Jun., 13:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Burchardstr. 21, 4. Stock

SeminarGeld ist Macht. Und Geld entscheidet in unserem Verband und in der politischen Arbeit grundsätzlich, wie wir aktiv sein und etwas bewirken können. Darum ist es wichtig, Machtstrukturen auch im Rahmen finanzieller Begebenheiten in Frage zu stellen.
Warum sind Finanzen eigentlich so wichtig? Was bedeutet das gesellschaftlich, aber auch innerverbandlich? Wie können wir unser Geld so einsetzen, dass wir damit unseren politischen Ansprüchen gerecht werden? Darüber wollen wir mit euch diskutieren!
Wir werden einen Schwerpunkt auf Queerfeminismus setzen und uns anschauen, wie Geld gesellschaftlich verteilt ist, welche Rolle Frauen, Inter und Trans*personen bei Finanzentscheidungen spielen und wie beispielsweise der Haushalt der GRÜNEN JUGEND Hamburg auf queerfeministische Aspekte untersucht werden kann.
Kommt alle vorbei und bringt euch ein! Wer Angst vor Zahlen hat, ist mindestens genauso richtig bei diesem Seminar wie alle anderen, denn darum wird es gar nicht gehen. Wir freuen uns über politische Debatten rund um Finanzen!

Diese Veranstaltung ist offen für alle Menschen unter 28 Jahren.
Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

***

Eng:
Why are finances so important? What do they mean socially, but also internally? How can we use our money to fulfill our political demands? We want to discuss this with you!
We will focus on queerfeminism and look at how money is distributed socially, which role women, inter and trans persons play in financial decisions and how, for example, the household of the GREEN YOUTH Hamburg can be examined for queerfeminist aspects.
Come along, everyone, and get involved! Those who are afraid of numbers are at least as right at this seminar as everyone else, because that is not what it will be about. We would like to welcome you to have some political debates about finances!

This event is open to all people under the age of 28.
It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Elbpicknick mit der GRÜNEN JUGEND

So., 9. Jun., 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Hans-Leip-Ufer Hamburg, Höhe "Alter Schwede"

Am 9. Juni wollen sich ab 14 Uhr Menschen aus den nördlichen GRÜNE JUGEND-Landesverbänden (Bremen, Hamburg, Niedersachsen & Schleswig-Holstein) treffen, um sich einerseits in einer lockeren Atmosphäre zu vernetzen und um sich mit dem Thema Elbvertiefung zu befassen, das alle Landesverbände auf unterschiedlichste Weise betrifft.
Wir werden ab 13:30 Uhr die Fähre an den Landungsbrücken nehmen (Treffpunkt 13:25) und gemeinsam zum Elbstrand fahren, alternativ könnt ihr auch gerne direkt zum Treffpunkt mit Bus und Bahn fahren. Denkt an etwas kleines zu essen und zu trinken sowie an eine Picknickdecke oder Sonstiges, wenn ihr mögt! 🙂

Bis Sonntag
 

Treffen des AK Migration und Antirassismus

Mo., 10. Jun., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstr. 21, 20095 Hamburg (Besprechungsraum K2)

Arbeitskreis
 

"Entwicklungs"zusammenarbeit kritisch betrachtet

Mi., 12. Jun., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstr. 21, 20095 Hamburg

AktiventreffenWir starten unseren neuen Themenschwerpunkt "Globale Gerechtigkeit"! Das erste Treffen beschäftigt sich mit: "Entwicklungs"zusammenarbeit kritisch betrachtet
Europa gibt sich viel Mühe mit "Entwicklungs"zusammenarbeit. Eines Tages sollen mal alle Menschen so "toll" leben können, wie wir hier.
Aber ist das wirklich so einfach? Wir von der GRÜNEN Jugend wollen am Mittwoch den 12.06. ab 18:30 Uhr in der Burchardstraße 21 mit euch darüber diskutieren. Wir sprechen darüber, ob der Begriff "Entwicklungsland" überhaupt funktioniert,
welche Rolle die europäische Perspektive auf die Dinge dabei spielt (Stichwort Eurozentrismus) und was eigentlich dieser Postkolonialismus ist, der da immer wieder kritisch angebracht wird.
Helen (aus dem Landesvorstand der GRÜNEN JUGEND) hat ein Jahr in Indien in der "Entwicklungs"zusammenarbeit gearbeitet und wird von ihren Erlebnissen dort berichten. Mit dem gerade Gelernten wollen wir dann über diese Eindrücke diskutieren.

Diese Veranstaltung ist Einsteiger*innenfreundlich und offen für alle Menschen unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung oder bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch, uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de
 

FREITALK: Blicke in das postkoloniale Hamburg

Fr., 14. Jun., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

GRÜNE Eimsbüttel, Methfesselstraße 38, 20257 Hamburg

freitalkDie reichsdeutsche Kolonialzeit dauerte von 1884 bis zum Ersten Weltkrieg. Die Eroberung von außer-europäischen Gebieten und die Versklavung von Menschen reichen jedoch noch weiter zurück als in die scheinbar kurze Periode während der Kaiserzeit. In Hamburg haben Kaufleute und Reedereien viel Geld mit Palmöl, Schnaps und Baumwolle verdient. Spuren der in Deutschland verdrängten Kolonialvergangenheit lassen sich noch heute finden - im Handel, in den Museen, Straßen, Köpfen und Schulbüchern. Nicht selten wird diese Epoche romantisch verklärt und die koloniale Gewalt verharmlost.

Wie gehen der Senat, die Behörden und die Kirchen heute mit dem kolonialen Erbe um? Und was fordern Initiativen, die sich für postkoloniale Erinnerungsorte in Hamburg einsetzen? Anke Schwarzer vom Arbeitskreis Hamburg Postkolonial wird diese fragen beantworten und darüber berichten, warum die postkoloniale Aufarbeitung Hamburgs so wichtig ist!
 

Wochenendseminar: Digitalisierung

Sa., 15. Jun., 9:30 Uhr bis  bis So., 16. Jun.16:30 Uhr

Burchardstraße 21, Hamburg (Landesgeschäftsstelle)

SeminarKünstliche Intelligenz, Big Data, Kryptographie? Was ist damit eigentlich gemeint. In einem zweitägigen Seminar wollen wir mit euch in spannenden Workshops, interessanten Vorträgen und angeregten Diskussionen klären, was sich hinter dem Begriff Digitalisierung versteckt. Wir wollen gemeinsam darüber diskutieren: Welche Entscheidungen Maschinen treffen dürfen, wie die Arbeit von morgen aussieht, wie digital Konzerne funktionieren oder wie man Bildung digital umsetzen kann. Zusammen wollen wir eine digital-nachltige Zukunftsvision entwickeln. Wenn du Lust und Zeit hast, komm doch vorbei, wir freuen uns auf dich. Für das Seminar kannst du dich hier schon einmal kostenlos anmelden:
gruenejugendhamburg.de.....inar/

Hier der Ablaufplan:

Samstag 15.06.

Ankommen und Frühstücken
Zeit: 9:00 -10:00 Uhr

Digitalisierung: Was bedeutet das?
Zeit: 10:00 – 12:30 Uhr
Referent*in: Jan vom Chaos Computer Club
Wenn wir über Digitalisierung reden, werden oft viele unterschiedliche Begriffe durch den Raum geworfen von Künstlicher Intelligenz bis hin zu Databias. Wir möchten diese grundsätzlichen Begriffe erklären und einordnen.

Was soll Künstliche Intelligenz dürfen? - Ethik in der Digitalen Welt (Workshop)
Zeit: 14:00 – 15:30 Uhr
Anhand von Beispielen wie Predictive Policing oder Personalentscheidungen möchten wir darüber reden welche Entscheidungen von Menschen und welche von Maschinen getroffen werden sollen und wie sich da auf unsere Gesellschaft auswirkt.

Wie Digitale Plattformen unser Leben verändern
Zeit: 15:45 – 17:00 Uhr
Referent*in: Clara Wolff (IÖW)
In diesem Teil des Seminars möchten wir klären wie digitale Plattformen wie Uber, Foodora oder Amazone funktionieren. Wie sie die Arbeit von Menschen ändern und was die Privatisierung von öffentlichen Aufgaben für unsere Gesellschaft bedeutet.

Sonntag 16.06.

Bildung in der Digitalen Welt
Zeit: 10:00 – 11:30 Uhr
Refert*in: Aileen Moeck (Die zukunftsbauer)
Wie muss Bildung in einer digitalen Zukunft aussehen? Zusammen wollen wir daran arbeiten, wie wir kreativ, zukunftsorientiert denken lernen können und welche Methoden und digitale Tools wir dabei nutzen können. Diese wollen wir im Anschluss dann auch gleich ausprobieren.

Digitale Utopien entwickeln (Workshop)
Zeit: 12:00 – 15:00 Uhr
Nach zwei Tagen Seminar wollen wir unsere Ideen austauschen. In kleinen Gruppen wollen wir gemeinsam diskutieren und unsere eigenen digitalen Utopien, Lösungen und gesellschaftlichen Standards entwickeln.

Diese Veranstaltung ist offen für alle Menschen. Sie ist kostenfrei. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung oder bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

Artificial Intelligence, big data, cryptography? What does this actually mean?
To bring some light into the darkness we would like to have exciting talks, debates and workshops with you on an upcoming weekend-seminar. We want to controvert about: How does future work look like? Which decisions should be made by humans in the digital era? How do digital companies adapt and operate? And how could education supported by digital tools be realised?
We aim to develop a sustainable and collective vision of a digital future with you.

If you´re interested, join our seminar. Please sign here for free attendance of the seminar on the 15th & 16th of June 2019: gruenejugendhamburg.de.....inar/
We´re looking forward to inspiring debates.

This event is open to all people. It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Method Monday

Mo., 17. Jun.

Grüne Fraktion Altona
Erzbergerstraße 19, 22765 Hamburg

Ihr wolltet schon immer mal eine Frage zum Verband der GRÜNEN JUGEND Hamburg loswerden?; Etwas über die Arbeit hinter den Kulissen erfahren?; Oder an einem politischen Skill feilen? Dann seid Ihr genau richtig bei unserem Wissensbuffet!
Kommt am 17.06. um 18:00 Uhr in die GRÜNE Fraktion Altona (Erzbergerstraße 19, 22765 Hamburg) und dreht eine Runde durch unseren MethodMonday-Piloten.

Zu folgenden Themen wollen wir Euch anbieten zu sprechen/Euch zu informieren/zu arbeiten:

1) ASK ME ANYTHING
Ihr seid neu in der GRÜNEN JUGEND Hamburg oder auch schon eine Weile dabei; einige offene Fragen bleiben aber noch? - Kein Problem, denn an diesem Gruppentisch ist jede Frage erlaubt! Wir wollen uns mit Euch austauschen, Abkürzungen erklären, uns vernetzen und Vernetzungen betrachten.
Von hier könnt ihr mit spezifischen Fragen weitervermittelt werden oder Themen für kommende Method Mondays sammeln.

2) INFORMATION ON "LANDESMITGLIEDERVERAMMLUNG
Dieser Tisch widmet sich einem bestimmten Thema: Der Landesmitgleiderversammlung. Denn am 29./30. Juni heißt es mal wieder "Plenum!"; aber was bedeutet das eigentlich, was können wir da bestimmen und wofür brauchen wir das? Komm vorbei, hör es dir an und werde alle deine Fragen los!

3) INFORMATION ON "VIELFALTSSENSIBLE VERANSTALTUNGPLANUNG"
Unsere Projektgruppe Partizipation hat sich in den letzten Monaten intensiv mit dem Thema Teilhabe und Mitmachen beschäftigt und riesige Konzepte entwickelt, wie wir unseren Verband diverser und vielfaltssensibler gestalten können. Deshalb gibt es zu diesem Method Monday diesen Infotisch.

4) TRAIN YOUR SKILLS - ANTRÄGE SCHREIBEN LERNEN
Zum methodischen Arbeiten gehört es auch, seine Skills zu trainieren. Sprich: mit dem politischen Handwerkszeug umgehen zu können. Diesen Monat wollen wir uns der Arbeit mit Texten annehmen und uns gegenseitig darin bestärken Anträge für alle lesbar zu verfassen und gerade in Hinblick auf die kommende Landesmitgliederversammlung lernen, wie man seine politischen Ideen in Worte verpackt.

5) CREATIVE SPACE
Schließlich bieten wir an diesem Method Monday wieder an, über unsere Strukturen zu diskutieren. Lasst uns evaluieren, herumspinnen, umstrukturieren und diskutieren. Diesmal geht es um: Das Awarenessteam.
Was soll dieses neue Gremium des Landesverbandes Hamburg machen?
Welche Befugnisse hat es?
Wie wird das Awarenessteam zusammengesetzt?
- Kommt an den runden Tisch und seid mit uns kreativ!

Wir freuen uns schon riesig auf viele Neue-, Interessierte und alte Häs*innen!

Diese Veranstaltung ist offen für alle Menschen unter 28 Jahren.
Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

***

Eng:
You have always wanted to ask a question about the Association of GREEN YOUTH Hamburg?; Learn something about the work behind the scenes?; Or improve your political skills? Then you've come to the right place with our knowledge buffet!
Come on 17.06. at 18:00 o'clock to the regional office of the GREENS and take a tour through our Method Monday pilot.

We would like to offer you to talk/to inform/to work on the following topics:
1) ASK ME ANYTHING
2) INFORMATION ON "regional general assembly"
3) INFORMATION ON "DIVERSITY-SENSITIVE EVENT PLANNING"
4) TRAIN YOUR SKILLS - LEARN TO WRITE MOTIONS
5) CREATIVE SPACE

This event is open to all people under the age of 28.
It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Der Bundesverband der GRÜNEN JUGEND bietet hier auch viele interessante Veranstaltungen an.