Fast alle unsere Veranstaltungen sind für dich jederzeit besuchbar. Du bist herzlich willkommen, einfach mal vorbeizuschauen und dir anzusehen, wie es bei uns so ist! Nur selten haben wir Ereignisse, die nur für Mitglieder vorgesehen sind – die sind dann aber auch extra gekennzeichnet! Anonsten bieten wir auch einmal im Monat ein extra Neuen- und Interessiertentreffen an.

Aus Erfahrung möchten wir noch auf Folgendes aufmerksam machen:

Die Teilnahme an Veranstaltungen der GRÜNEN JUGEND Hamburg von JA-/AfD-Sympathisant*innen und allen anderen Personen, die rassistische, sexistische, homophobe, antisemitische oder andere gruppenbezogen menschenfeindliche Ansichten vertreten oder mit Organisationen sympathisieren, die dies tun, ist diesen untersagt. Bei Zuwiderhandlung machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch und verweisen die betreffenden Personen des Veranstaltungsorts.

Kalender abonnieren [ics]


Jan 2020
M D M D F S S
  
 
5
 
7
 
12
 
16
 
19
 
 

Veranstaltungsart auswählen:

Filter: Zeige alle Veranstaltungen ab 22.01.2020Filter entfernen
 

Haustürwahlkampf

Mi., 22. Jan., 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Treffpunkt: U-Wartenau

 

Wir laden ein in die "Küche für alle"

Mi., 22. Jan., 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Liebe Alle - wir laden euch zu uns in die Visionenwerkstatt ein - auf eine gemütliche warme Mahlzeit, auf spannende Gespräche und Gemütlichkeit. Egal, ob ihr schon immer mal reinschauen wolltet, gerade zufällig in der Nähe seid oder sowieso zum Aktiventreffen bleiben wollt - schaut gern rein und esst bei uns!
 

Kleingruppenabend

Mi., 22. Jan., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Hallo ihr Lieben! 🙂
Neben unseren coolen Wahlkampfveranstaltungen steht nächsten Mittwoch wieder unser allmonatlicher Kleingruppenabend an. Dieses Mal gibt es vier/fünf AKs/AGs mit unterschiedlichen Themen zur Auswahl:
- AK Umwelt u. Klima: Beschäftigung mit einem Realforderungskatalog von 5 verschiedenen Akteur*innen der Klimagerechtigkeitsbewegung und Vergleich mit dem Klimagesetz der Grünen
- AK Queerfeminismus: Planung von Aktionen für den Equal Pay Day und den Frauenkampftag
- AK Soziales & Wirtschaft: Auseinandersetzung mit sexistischer Werbung mit einer Vision für die Werbeindustrie 2030 und Planung von Anträgen und Veranstaltungen
- Awarenessteam
(- bei Bedarf und Interesse: Planungsgruppe für den nächsten Themenschwerpunkt "Was macht eine Gesellschaft glücklich?")
- Team Basteln: Schablonen zum wild-sprayen etc. basteln
Jeden 3. Mittwoch eines Monats kommen die Arbeitskreise der GRÜNEN JUGEND Hamburg zusammen, wo Ihr euch einbringen könnt. Ihr müsst bei noch keinem vorherigen Treffen eines AKs gewesen sein, um am Kleingruppenabend teilzunehmen! Kommt also gerne einfach vorbei mit Euren Ideen und Vorstellungen zu den einzelnen Themenfeldern!
Wir freuen uns auf euch und auf die spannenden Themen 🙂
 

Haustürwahlkampf

Do., 23. Jan., 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr

HH-Mitte, Wilhelmsburg

Treffpunkt: Bushaltestelle Fuchsbergweg
Haustürwahlkampf mit dem junggrünen Kandidaten Gerrit Fuß.
 

Landesvorstandssitzung

Do., 23. Jan., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

In den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen.
 

#klimagerecht

Fr., 24. Jan., 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr

Wandsbeker Kulturschloss

Unsere Zukunft? #KLIMAGERECHT

Die Klimakrise ist eine Krise der globalen Gerechtigkeit, deswegen müssen wir auch Ihre Lösungen global denken.
Und das tun wir! Am Freitag, den 24.01. laden wir ab 19:30 Uhr zum großen Klimaabend in das Kulturschloss Wandsbek ein!

Wir wollen nach knappen Impulsinputs zum Emissionsbudget & Klimafolgen durch Dirk Notz, Klimaforscher an der Universität Hamburg, zur globalen Klimagerechtigkeitsbewegung durch Jakob Blasel von Fridays for Future Deutschland und zu politischen Lösungsstrategien durch Anna Peters, die Bundessprecherin der Grüne Jugend auch mit unseren Spitzenkandidatinnen für die Bürgerschaft Ivy Müller & Rosa Domm in die Diskussion über Klimagerechtigkeit gehen.

Wir werden klären, was Klimagerechtigkeit überhaupt bedeutet, warum wir aufgrunddessen hier in Hamburg bis 2035 klimaneutral leben müssen und welche Verflechtung die Klimakrise mit weiteren Ungerechtigkeiten, z.B. der Diskriminierung aufgrund der Hautfarbe oder des Geschlechts, zu tun hat - und warum Klimagerechtigkeit bedeutet, dass Klimaschutz lokal und global sozial ausgestaltet sein muss. Außerdem wird es die Möglichkeit geben, dass Ihr Eure Fragen loswerdet.

Dieser Abend voller Wissenschaft und Politik wird durchzogen von aktivistischen und ergreifenden Poetry Slams von Anna Bartling, David Friedrich und Veronika Rieger!

Den Abend wollen wir dann im Kulturschloss gemeinsam bei Snacks & Getränken ausklingen lassen! Wir freuen uns schon sehr auf Euch!

--

Diese Veranstaltung ist offen für Menschen aller Altersstufen und ohne Vorwissen, sowie kostenfrei besuchbar. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung und bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns per Nachricht zu kontaktieren.

Zum Kulturschloss Wandsbek kommt man am besten mit der S-Bahn 1, wenn man an der Station Friedrichsberg aussteigt.
 

Wir plakatieren Rosa in Wandsbek!

Sa., 25. Jan., 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Treffpunkt: Sonnenredder 20, Tonndorf

 

LaVo-Klausur

So., 26. Jan., 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Der Landesvorstand startet das neue Jahr mit einer Klausur im Januar. Wir werden uns einen ganzen Tag unserem Verband widmen und uns fragen, wo wir gerade in den verschiedenen Handlungsfeldern stehen, welche Herausforderungen im nächsten Jahr auf uns zukommen und wie wir das nächste Jahr mitgestalten wollen.
Ihr seid herzlich eingeladen dazuzustoßen und mit uns über das nächste Jahr zu diskutieren!

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de
 

Mission Utopia: Das demokratische Klassenzimmer

So., 26. Jan., 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Als Aufschlag der Reihe Mission Utopia lädt unsere Spitzenkandidatin Ivy May Müller June Tomiak - Jüngste Berliner Abgeordnete des Abgeordnetenhaus Berlin - und Marina Weisband - Leiterin des Projekts "Aula" und Expertinin der "politischen Bildung" - zur gemeinsamen Diskussion ein.

Thema des Abends: Demokratische Strukturen an Schulen und Demokratiebildung!
Denn Demokratie endet nicht an den Schultüren! Welche Aufgabe hat Bildung Menschen die Teilhabe an unserer Gesellschaft zu ermöglichen? Wer entscheidet eigentlich, was, wie oder wo man am besten Lernen kann und was hat das alles mit unserem Mündigkeitsverständnis zu tun? Braucht es in Zeiten eines Erstarken des Populismus eine Neukonzeption von Bildung als Demokratiequelle? Und vor allem, wie viel Mitbestimmung passt in so ein Klassenzimmer?
Mit vielen Fragen rund um die Notwendigkeit, Berichten von spannende Ansätzen und Ausblicke in radikale Versuche der Mitbestimmung im Klassenzimmer und demokratischen Schulen - wir wollen mit Euch in eine Diskussion über die Bildung des 21. Jahrhunderts kommen.

Kommt rum, und startet mit uns die Mission Utopia!
 

Unser Auftakt zum Bundestagswahlprozess

Mo., 27. Jan., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Wir haben auf unserer letzten LMV vor den Ferien einen Antrag für unseren Bundestagswahlprozess verabschiedet. Diesen Prozess wollen wir am 27. Januar um 18 Uhr starten. Das Treffen soll dazu dienen ein Stimmungsbild dafür zu bekommen, wie wir diesen Prozess gestalten wollen, also zum Beispiel, ob wir Spitzenkandidierende aufstellen wollen, wie das Wahlkampfteam aussehen soll und wie die Zusammenarbeit mit den Grünen aussehen wird. Dazu wird es Inputs geben von Menschen, die den Prozess um den Bürger*innenschaftswahlkampf mitgestaltet haben und wir überlegen gemeinsam, was wir aus diesem Prozess lernen können. Die Veranstaltung ist offen für alle Menschen, die Lust haben sich am Bundestagswahlkampf zu beteiligen, sei es, weil sie selbst kandidieren möchten, weil sie beim Wahlkampfteam mitmachen wollen oder weil sie einfach nur interessiert sind, wie dieser Prozess läuft. Kommt also gerne vorbei, wir freuen uns darauf mit euch zusammen diesen Prozess zu gestalten!
 

Mobilität und soziale Ausgrenzung - wie schaffen wir gerechte Mobilität für alle?

Mo., 27. Jan., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Menschen mit geringem Einkommen sind häufig von sozialer Ausgrenzung betroffen. Ein wichtiger Aspekt ist hierbei der Zugang zu Mobilität, da einkommensarme Menschen oft in Stadtteilen leben, die nur schlecht an den öffentlichen Nahverkehr angebunden sind. Sie legen kürzere Strecken zurück und sind insgesamt weniger mobil.
Wie können wir das ändern und eine sozial gerechte Mobilitätswende gestalten, damit sich alle Menschen in unserer Stadt frei bewegen können?
Dazu möchten wir uns mit Christoph Aberle von der Technischen Universität Hamburg-Harburg austauschen. Er forscht dort zu sozialer Exklusion und Mobilität in Berlin und Hamburg.

--
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

This event is open to all people under the age of 28.
It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Wahlkampfteamsitzung

Di., 28. Jan., 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a, 20357 Hamburg

Das Wahlkampfteam der GRÜNEN JUGEND Hamburg erarbeitet den Bürgerschaftswahlkampf 2020 der GRÜNEN JUGEND Hamburg. Dabei kümmert es sich um die Ausarbeitung der Veranstaltungen, der Aktionskoordination, der Materialien und vieles mehr.
Wenn du Aktive*r der GRÜNEN JUGEND Hamburg bist, bist du herzlich willkommen dich an den Sitzungen zu beteiligen.
 
 

Große Frühverteilaktionen

Mi., 29. Jan., 7:00 Uhr bis 8:30 Uhr

Hasselbrook/Wandsbeker Chaussee & Markt

Wahlkampf
 

Bericht & Nachbereitung vom Länderrat

Mi., 29. Jan., 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenalle 2a (S/U-Sternschanze)

Bei diesem Treffen wollen wir euch vom Länderrat berichten, der vom 18.-19. Januar stattgefunden hat. Der Länderrat ist das höchste beschlussfassende Gremium der Grünen Jugend, neben unserer Bundesmitgliederversammlung im Herbst. Dort wurden Anträge diskutiert und abgestimmt und unsere neuen Teams und Arbeitsbereiche gewählt. Davon möchten unsere drei Delegierten euch gerne berichten und euch einen Überblick geben, was im Bundesverband derzeit so diskutiert wird. Anschließend findet das Aktiventreffen zum Thema Bündnisarbeit statt.
 

Gemeinsam verändern wir die Welt - über die Arbeit in politischen Bündnissen

Mi., 29. Jan., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenalle 2a (S/U-Sternschanze)

AktiventreffenUm die Welt zu verändern, gilt es sich zu organisieren, denn gemeinsam können wir viel mehr bewegen!
Neben der GRÜNEN JUGEND gibt es natürlich viele weitere Gruppen und Organisationen, in denen Menschen sich für eine gerechte, ökologische und bunte Gesellschaft engagieren. Also lasst uns mit ihnen Bündnisse schmieden, Ideen teilen und diskutieren, Kräfte bündeln und uns solidarisch gegenseitig unterstützen! Doch mit welchen Gruppen arbeitet die GJHH eigentlich zusammen? Was passiert bis etwa ein gemeinsamer Demo-Aufruf veröffentlicht wird? Und wie funktioniert eigentlich so ein Bündnistreffen?
Um diese und viele weitere Fragen wird es bei diesem Aktiventreffen gehen. Denn Bündnisarbeit ist eine Aufgabe an uns alle, wenn wir diese Welt verändern wollen. Wir freuen uns auf euch!
---
Diese Veranstaltung ist offen für Menschen aller Altersstufen sowie kostenfrei und ohne Vorwissen besuchbar. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung und bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch, uns per Nachricht zu kontaktieren.
 

Veganes Kandiddat*innengrillen mit allen junggrünen Kandidierenden

Do., 30. Jan., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt

Wahlkampf
 

Triff die GRÜNE JUGEND und Rasmus Andresen auf dem Wochenmarkt am EKZ Jenfeld

Fr., 31. Jan., 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

EKZ Jenfeld, Ausgang bei den Höfen

 

Haustürwahlkampf

Fr., 31. Jan., 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Vor dem Bezirksamt Wandsbek

 

Landesvorstandssitzung

Fr., 31. Jan., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

In den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen.
 
 

Haustürwahlkampf

Mo., 3. Feb., 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Treffpunkt: Bushaltestelle Walddörferstraße

Wahlkampf
 

Treffen des Arbeitskreises Klima, Umwelt und Natur

Mo., 3. Feb., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

ArbeitskreisDer AK Klima, Umwelt und Natur trifft sich um 18:30 Uhr in der Visionenwerkstatt. Wir werden kreative Aktionen für die große Klima-Demo am 21. Februar planen und besprechen, auf welche unserer Forderungen hinsichtlich Klima und Umwelt wir nach den Wahlen und während der Koalitionsverhandlungen besonders acht geben müssen.
Kommt gerne vorbei, wenn ihr neugierig seid und mitdiskutieren möchtet!
 

Education for Future: gerecht, inklusiv, demokratisch - Podiumsdiskussion mit Ivy

Di., 4. Feb., 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Curiohaus, Rückgebäude Raum ABC, Rothenbaumchaussee 15

WahlkampfUnsere Spitzenkandidatin Ivy May Müller diskutiert mit anderen jungen Kandidat*innen wie Alexander Mohrenbeg (SPD), Carl Cevin-Key Coste (FDP) und anderen über Fragen der Gerechtigkeit im Hamburger Bildungssystem.

Kommt vorbei, beteiligt euch mit Fragen an der Diskussion oder seid als Support unserer Spitzenkandidatin dabei.
 

Wem gehört der öffentliche Raum?

Di., 4. Feb., 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Paritätischer Wohlfahrtsverband Hamburg

Wenn wir vor die Haustür treten, sehen wir häufig vor allem eines: Und zwar Autos, die parken. Als GRÜNE Hamburg & GRÜNE JUGEND Hamburg setzen wir uns mit Tatendrang für eine klimaneutrale Mobilität und die Abkehr vom motorisierten Individualverkehr ein. Aber das machen wir längst nicht nur fürs Klima. Wir wollen den öffentlichen Raum auch neu gestalten! Wir wollen dort, wo heute noch Autos parken, morgen schon Tischtennisplatten, Bänke und Hochbeete hinstellen und somit vielen Hamburger*innen einen kleinen, öffentlichen Vorgarten ermöglichen. Viele europäische Städte, wie Kopenhagen, Barcelona (auf dem Bild links) oder Utrecht haben uns das längst vorgemacht. Sie sind den Weg von einer autogrechten zur menschengerechten Stadt gegangen.

Und das möchten wir auch für Hamburg! Wie das aussehen kann, erklärt Rosa Domm, Wandsbeker Kandidatin der GRÜNE JUGEND Hamburg zur Bürgerschaftswahl in netter Runde am 04.02. ab 18:30 Uhr im Paritätischen Wohlfahrtsverband!
Nach einem kurzen Input wollen wir dann diskutieren, wie wir die Stadt begrünen können! Seid dabei!

--

Diese Veranstaltung ist offen für Menschen aller Altersstufen und ohne Vorwissen, sowie kostenfrei besuchbar. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung und bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns per Nachricht zu kontaktieren.

Zur Paritätischen Gesellschaft kommt man am besten mit der U1, wenn man Wartenau aussteigt, sowie mit der S1, wenn man Landwehr aussteigt.
 

Neuen- und Interesssiertentreffen

Mi., 5. Feb., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Neuen- und InteresssiertentreffenImmer am ersten Mittwoch im Monat veranstalten wir ein Neuen- und Interessiertentreffen der GJHH. Wir zeigen euch wie wir aufgebaut sind, an welchen Projekten wir aktuell arbeiten und wie ihr bei uns mitmachen könnt! Außerdem könnt ihr alle eure Fragen loswerden und mit unseren Aktiven ins Gespräch kommen.
Kommt vorbei - wir freuen uns auf euch!

--
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

--

Have you always wondered what a youth association of a party does and how you can participate? Then come to our new and interested meeting!
We would like to give you an overview of the structures of the GRÜNEN JUGEND Hamburg and introduce you to the projects we are currently working on. Just drop by, we are looking forward to seeing you!

The meeting will take place in our newly occupied campaign headquarters in the Schanze (Weidenallee 2a)!
--
This event is open to all people under the age of 28.
It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Offener Kneipenabend

Mi., 5. Feb., 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

AktiventreffenPolitik bedeutet bei uns nicht nur Anträge wälzen oder sich endlos lange Vorträge anhören. Für uns lebt Politik von der Diskussion und dem Austausch mit anderen Menschen. Deswegen treffen wir uns am ersten Mittwoch des Monats zum Kneipenabend. Dieses Mal zwar nicht in einer Kneipe, dafür aber in unserer gemütlichen Visionenwerkstatt!

--
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

--
This event is open to all people under the age of 28.
It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Triff die GRÜNE JUGEND auf dem Wochenmarkt am EKZ Jenfeld

Fr., 7. Feb., 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

EKZ Jenfeld, Ausgang bei den Höfen

Wahlkampf
 

Landesvorstandssitzung

Fr., 7. Feb., 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

In den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen.
 

Schluss mit dem Mietenwahnsinn

Fr., 7. Feb., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2A, 20357 Hamburg, Deutschland

- Veranstaltung der GRÜNEN Eimsbüttel -

Veranstaltung zum Thema "Faire Mieten" mit Anna Gallina und Dr. Till Steffen. Moderiert von unserer GRÜNE JUGEND Spitzenkandidatin Rosa Domm.

 

Kein Fussbreit! Gemeinsam gegen Faschismus.

Fr., 7. Feb., 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Hachmannplatz, Hamburger Hauptbahnhof, 20099 Hamburg

DemoDemo-Aufruf:
Die Thüringer FDP und CDU haben mit dem faschistischen Thüringer AfD-Landesverband paktiert, um den Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich ins Amt zu hebeln. Damit haben sie die Lehren aus der Vergangenheit und ihr Bekenntnis zur Demokratie zugunsten von Machtpolitik geopfert. Diese Normalisierung Rechtsextremer ist unverzeihlich.

Erst nach großem bundesweiten Aufschrei hat die Thüringer FDP die zum jetzigen Zeitpunkt einzig richtige Entscheidung angekündigt: Einen Antrag zur Auflösung des Landtags zu stellen. Doch ihre Zusammenarbeit mit Faschist*innen darf nicht konsequenzenlos bleiben. Wir bleiben erschüttert. Antifaschismus muss auch ohne massiven Druck Selbstverständlichkeit jeder demokratischen Partei sein.

Dieser Pakt zwischen Konservativen und Faschist*innen ist kein Zufall, sondern u.a. Konsequenz antidemokratischer Diskursverschiebung der letzten Jahre. Genau deswegen ist es an uns, sie weiterhin tatkräftig zu verteidigen: In Solidarität, mit antifaschistischer Haltung und Visionen von einer inklusiven Welt streiten wir weiter für eine gesellschaftliche Transformation.

Als demokratische Organisationen positionieren wir uns klar gegen jede Form von Ausgrenzung und Faschismus. Das erwarten wir ebenso von der FDP und CDU in Thüringen, deren Bundesverbänden und Hamburgischen Landesverbänden, auch in Bezug auf ihr Führungspersonal. Wir erwarten Antifaschismus und entsprechendes Handeln von allen demokratischen Kräften.

Deswegen gehen wir am 07.02. noch einmal mit vielen, unterschiedlichen Gruppen auf die Straße. Mit uns gibt es keinen Fußbreit den Faschist*innen. Sei auch Du dabei! Um 19 Uhr treffen wir uns vor dem Hamburger Hauptbahnhof und setzen ein Zeichen für demokratische Auseinandersetzungen und eine solidarische und inklusive Welt.

Demoroute:
Wir starten am Hauptbahnhof und ziehen dann über die Bürgerschaftsbüros der CDU-Fraktion und AfD-Fraktion zur Parteizentrale der FDP.
 

Workshop des Awarenessteam

Sa., 8. Feb., 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Du wolltest schon immer mal wissen, wie man stressigen Situationen vorbeugt?
Du möchtest mehr über das Moderieren von Konflikten lernen und herausfinden, wie man eine angenehme Diskussionsatmosphäre schafft?
Oder du hast einfach allgemeines Interesse daran, wie wir als Awarenessteam arbeiten?
Dann komm gerne zu unserer Awarenessteamschulung, bei der wir uns weiterbilden wollen zu dem Umgang mit Stress, über Konfliktmoderation, Debattenintervention und anderen Themen. Nur wenn du an einer Schulung teilgenommen hast, kannst du auch an unseren allgemeinen Veranstaltungen als Teil des Awarenessteams dafür sorgen, dass es in unserem Verband allen gut geht und jemensch sich gesehen, gehört und wertgeschätzt fühlt. Gerne kannst du aber auch einfach mal reinschnuppern, wie es bei uns so läuft. Wir freuen uns über viele neue Gesichter und spannende Diskussionen!
 

Brunch für Frauen, Inter und Trans* Personen

So., 9. Feb., 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a (S/U-Sternschanze)

Liebe Frauen, Inter und Trans* Personen,

wir wollen in lockerer Runde über unsere Erfahrungen in politischer Arbeit und im Alltag als FIT* Personen sprechen, uns austauschen, vernetzen und natürlich Brötchen und Kaffee genießen. Bringt gerne etwas Obst, Gemüse, Aufstriche oder Joghurt mit.
Wir freuen uns auf euch!

Bei Fragen wendet euch an Lisa (lisa@gjhh.de).

_____________________________
Besonders geeignet für Neumitglieder und Interessierte!
 

Klimacafé mit Michael Bloss, MdEP und Rosa Domm, Kandidatin zur Bürgerschaftswahl

So., 9. Feb., 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Elisa - Café & Konditorei, Conventstraße 21-23
Hamburg

Wahlkampf
 

Treffen des Arbeitskreis Migration und Antirassismus

Mo., 10. Feb., 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

ArbeitskreisIn dieser Sitzung des AK möchten wir uns mit einigen Punkten des Wahlprogramms der AfD zur Bürgerschaftswahl auseinandersetzen und freuen uns auf zahlreiche Mitdiskutierer*innen!

Diese Veranstaltung ist offen für alle Menschen unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung oder bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de.

---
ENG:

At this meeting we want to take a look at some aspects of the AfD‘s program for the Bürgerschaft election. We‘re looking forward to interesting conversation with lots of interested people!

This event is open to all people under the age of 28.
It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Treffen des Arbeitskreis Stadtentwicklung

Mo., 10. Feb., 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Arbeitskreis
 

1. Planungstreffen der AG zur Planung des Themenschwerpunktes "Antirassismus" & Treffen des Arbeitskreis Migration und Antirassismus

Mo., 10. Feb., 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

ArbeitskreisHey ihr lieben Antirassist*innen! 💚(English below)
Bei den wöchentlichen Aktiventreffen im April wollen wir uns unterschiedliche Bereiche politischen und gesellschaftlichen Lebens aus rassismuskritischer Perspektive ansehen. Dafür brauchen wir EUCH! Ihr habt Ideen für solche Felder und richtig Bock, euch damit im Vorfeld auseinanderzusetzen? Egal ob ihr schon Erfahrungen mit dem Thema habt oder nicht, kommt zur Arbeitsgruppe und plant den Schwerpunkt mit. Wir freuen uns auf Ideen aus allen AKs, Erfahrungs- und Wissensständen! 🙂 Keine Zeit, aber ganz viele Ideen? Dann schreib mir gerne eine Nachricht, damit wir sie trotzdem besprechen können.

Diese Veranstaltung ist offen für alle Menschen unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung oder bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de.

--
ENG:

Hey all antiracists! In april, the Grüne Jugend Hamburg wants to take a look at a bunch of different political and every-day topics from an antiracist point of view. In our weekly meetings we want to educate ourselves, listen to inspiring people from the field and spark conversation. Thats why we need YOU! You have ideas, where to look or who to talk to and want to plan i t all out with likeminded people? No matter your experience or knowledge regarding the topic, we are happy about everyone interested: Monday, 10th of february at 7:30 pm we‘ll meet at the Visionenwerkstatt (Weidenallee 2a) to exchange first plans. You can‘t come, but have ideas regarding the topic? Just text me and we can talk about your input anyways.


This event is open to all people under the age of 28. It‘s free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de.
 

Landesvorstandssitzung

Di., 11. Feb., 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

In den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen.
 

Rechtsextremismus. Was können Sicherheitsbehörden und Justiz im Kampf dagegen leisten?

Di., 11. Feb., 18:30 Uhr bis 20:15 Uhr

Visionenwerkstatt (Weidenallee 2a, S/U Sternschanze)

PodiumsdiskussionEin sich zunehmend global vernetzender und aufeinander beziehender Rechtsterrorismus, eine erstarkende und aggressive rechtsextreme Szene in Deutschland, sowie diverse Fälle von rechtsextremistischen Bezügen und Vorfällen bei Sicherheitsbehörden in verschiedenen Bundesländern geben Anlass, sich der Frage anzunehmen, welchen Beitrag Sicherheitsbehörden und die Justiz im Kampf gegen Rechts leisten können und wie sie hierfür aufgestellt sind.

Darüber diskutieren:

Jennifer Jasberg
Sprecherin der GRÜNEN Landesarbeitsgemeinschaft Demokratie und Recht
Jan Reinecke
Landesvorsitzender Hamburg des Bund Deutscher Kriminalbeamter
Dr. Manfred Murck
Mitglied der Untersuchungskommission Spezialeinheiten in Mecklenburg-Vorpommern
Madeleine Cwiertnia
Sprecherin GRÜNE JUGEND Hamburg

Wo? Visionenwerkstatt (Weidenallee 2a, S/U Sternschanze)

Wann? 11.02.2020 ab 18:30 Uhr

- Eine Veranstaltung der GRÜNEN Hamburg und der GRÜNEN JUGEND Hamburg mit Unterstützung von PolizeiGrün e.V. -

Diese Veranstaltung ist offen für Menschen aller Altersstufen und ohne Vorwissen, sowie kostenfrei besuchbar. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung und bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns per Nachricht zu kontaktieren.

Anreise: S/U Sternschanze
 

Mission Utopia - Ausblick mit Felix Banaszak in die Bildung des 21. Jahrhunderts

Di., 11. Feb., 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Weitere Infos folgen hier in Kürze!
 

Frühverteiler

Mi., 12. Feb., 7:00 Uhr bis 9:00 Uhr

Wandsbek Markt und andere Bahnstationen

Morgens auf dem Weg zum ersten Termin schonmal ein paar Menshcen in Hamburg von Grün überzeugen? An vielen U-Bahn Stationen findet ihr Gruppen der Grünen und der Grünen Jugend, die Fyler verteilen werden. Seid dabei!
Für mehr Infos, meldet Euch bei laila.hausberg@hamburg.gruene.de .
 

Infostand mit Sina

Mi., 12. Feb., 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Hamburg-Nord

Treffpunkt: Winterhuder Marktplatz
 

Willkommen in der "Küche für Alle!"

Mi., 12. Feb., 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2A

Küche für Alle!
Kommt vorbei und helft Kochen, Essen gibt´s ab 17 Uhr.
 

Treffen des Awarenessteams

Mi., 12. Feb., 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Die GRÜNE JUGEND Hamburg hat seit ein paar Monaten ein Awareneessteam. Wir sind da um das Wohlbefinden unserer Aktiven und die Stimmung auf unseren Veranstaltungen im Blick zu haben.
An diesem ersten Treffen im neuen Jahr blicken wir auf die nächsten Monate und planen weiter an unserem nächsten Workshop.
Ihr seid herzlich eingeladen reinzuschauen - wir freuen uns, wenn ihr vorbeikommt und vielleicht Teil unseres Teams werden wollt!

--
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

--

This event is open to all people under the age of 28.
It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Haustürwahlkampf Wandsbek

Mi., 12. Feb., 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Treffpunkt: U-Ritterstraße
Hamburg, Deutschland

 

Haustürwahlkampf mit Lena

Mi., 12. Feb., 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Bezirk Mitte

Für mehr Infos: carmen@gjhh.de
 

Was macht eine Gesellschaft glücklich? #1 Eine persönliche & philosophische Perspektive

Mi., 12. Feb., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

AktiventreffenENGLISH BELOW!
An diesem Mittwoch wollen wir mit unserem ersten Themenschwerpunkt für das Jahr 2020 beginnen. Es wird darum gehen: "Was macht eine Gesellschaft glücklich?" im Rahmen von vier Aktiventreffen, bei denen wir uns, unter anderem, mit Themen wie der Philosophie des Glücks, der Bedeutung von psychischer Gesundheit für unser und das gesellschaftliche Glück, der wirtschaftlichen Bedeutung und zunehmenden Ökonomisierung im kapitalistischen System von Glück sowie mit den politischen Rahmenbedingungen für eine glückliche Gesellschaft auseinandersetzen wollen. In diesem ersten Treffen wollen wir uns mit den philosophischen Grundlagen und Perspektiven auf Glück beschäftigen, vom antiken Griechenland bis in die Moderne. Wir diskutieren in Kleingruppen verschiedene kurze Texte, probieren Gedankenexperimente aus und erzählen von unseren persönlichen Vorstellungen. Dabei geht es um Fragen wie beispielsweise: "Was bedeutet Glück?" "Was bedeutet Sinn?" "Was ist ein glückliches Leben?" Durch diese philosophischen Blickwinkel wollen wir analysieren, was Glück erst einmal theoretisch bedeutet und dann was es ganz persönlich für uns meint, um dann besser verstehen zu können, was das für politisches Engagement und Veränderungen bedeutet. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, wir wollen einfach über unsere ganz persönlichen Ideen zu diesem Thema diskutieren und die darauffolgenden Aktiventreffen bauen auch nicht auf diesem auf! Kommt also gerne vorbei, wenn ihr mehr über die Philosophie des Glücks erfahren wollt und eure individuellen Eindrücke zu dem Thema beitragen wollt!

This Wednesday we want to start our engagement with the topic "What makes a society happy?" which will take place over the course of four meetings. During these meetings we will discuss topics like the philosophy of happiness, the meaning of mental health for our happiness, the economic relevance and the continuing economisation of happiness in our capitalist system as well as the political surroundings for a happy society. In this first meeting we want to consider the philosophical basics and perspectives on happiness, starting in Ancient Greece up to modernity. We will discuss some short texts in small groups, try out some thought experiments and talk about our own personal ideas. The following exemplary questions will guide this meeting: "What does happiness mean?" "What is the meaning of purpose?" "What is a happy life?" Through these philosophical understandings we want to discuss first what happiness means on a theoretical level, then what it means for us personally and then what this entails for political activism and change. You don't need any prior knowledge to attend this meeting, we just want to discuss our personal ideas about this topic. The subsequent meetings are also not based on this one! So please, come and join us if you want to learn more about the philosophy of happiness and want to contribute your own ideas to the topic!

Diese Veranstaltung ist offen für alle Menschen unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung oder bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de.
This event is open to all people under the age of 28. It‘s free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de.
 

Queerfeminist Rap Night

Do., 13. Feb., 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Alte Dildofabrik
Talstraße 22, 20359 Hamburg, S-Reeperbahn

Einlass 19:30 Uhr

It´s a Queerfeminist Rap Night!
Lasst uns das Patriarchat wegbassen und eine feministische Zukunft einläuten.

In vielen Bereichen unserer Gesellschaft sind Frauen-, Inter und Trans* Personen nicht gleichberechtigt. Auch die Rap-Szene ist dominiert von cis-Männern, die zusätzlich nicht selten Frauen*feindliche, oder menschenverachtende Texte verbreiten. Dem wollen wir eine bunte Nacht voller visionärer Diskussionen und queerfeministischen Songs entgegen stellen.

Als unsere Gäst*innen begrüßen wir Sir Mantis - der sich als Trans-Mann Rapper mit Kampflesbenswagga definiert, Nashi - die über Alltagsrassismus und für Empowerment der BIPoC community rapt, Mc Nifty - die über Grrrl-Gang-Love rapt und Scheiße ohne skrupel benennt und Sayes - der lange im Kollektiv Rana Esculenta aufgelegt hat. Außerdem begrüßem wir Terry Reintke aus der Grünen Fraktion im Europaparlament, die mit uns und unseren Spitzenkandidatinnen Ivy und Rosa über Geschlechterungleichheiten im Bildungssystem, Feministische Stadtentwicklung und Queerfeminismus auf europäischer Ebene diskutieren wird.

In der "Alten Dildofabrik" feiern wir nach abwechselnden Auftritten aus Rap-Szene und Politik unsere queerfeministischen Forderungen für Hamburg zu fetzigen Beats, Getränken und Snacks.

--
Diese Veranstaltung ist offen für Menschen aller Altersstufen und Geschlechter, ohne Vorwissen, sowie kostenfrei besuchbar. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung und bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns per Nachricht zu kontaktieren.

In die Alte Dildofabrik kommt ihr durch den Eingang der 3-Zimmer-Wohnung in der Talstraße 22. Den Veranstaltungsort erreicht ihr am besten mit der S1 und S3, wenn ihr an der S-Bahn Station Reeperbahn aussteigt.
 

Studiwohnheime beflyern in Lokstedt

Fr., 14. Feb., 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Treffpunkt: U Hagenbeck

Wahlkampf
 

Haustürwahlkampf Eimsbüttel

Fr., 14. Feb., 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Treffpunkt: Schnelsen (Frommestraße)

Wahlkampf
 

One-Billion-Rising

Fr., 14. Feb., 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Treffpunkt: Visionenwerkstatt, Weidenalle 2a

AktionAm Freitag finden wieder weltweit unter der Kampagne "One Billion Rising" Aktionen für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung statt.

Deshalb treffen wir uns am Freitag um 15 Uhr (zusammen mit Anna Gallina) zur Vorbereitung in unserer Visionenwerkstatt. Um 16:30 Uhr wollen wir beim Demo Auftakt am Hachmannplatz sein und gegen 17:30 Uhr am gemeinsamen Tanz am Mönckebrunnen teilnehmen.

Mehr Infos zu One Billion Rising findet ihr hier: www.onebillionrising-hamburg.de/ .
Bei Fragen könnt ihr euch gerne bei mir melden (lisa@gjhh.de).
 

Infostand Nord

Fr., 14. Feb., 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wochenmarkt Winterhude

Wahlkampf
 

Planungstreffen zum Wochenend-Seminar "Alternde Gesellschaft"

Fr., 14. Feb., 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Visionenwerkstatt (Weidenalle 2a)

Unsere Gesellschaft altert. Das hören wir immer wieder. Aber was bedeutet das eigentlich für uns? Wieso haben wir Angst davor zu altern? Wie kann die zunehmend digitale Gesellschaft so gestaltet werden, dass ältere Menschen sich nicht überfordert fühlen? Und was hat es mit Ageismus als Form von Diskriminierung auf sich?

Im April wird es ein Wochenend-Seminar geben, auf dem wir uns nicht nur diese oder ähnliche Fragen stellen, sondern auch Antworten finden werden. Wenn du Lust hast mit uns zusammen für dieses Wochenende Vorträge, Workshops, Rollenspiele, einen Filmabend, oder sonstige Aktionen rund ums Thema „Alternde Gesellschaft“ zu planen, dann komm vorbei 😉 Wir freuen uns auf dich!

Die Veranstaltung ist für Personen ALLER Altersstufen und barrierefrei besuchbar. Bei Bedarf kann auch für Kinderbetreuung gesorgt werden. Meldet euch dann bitte bei kontakt@gjhh.de
 

Plakatieren und kreative Wahlkampfaktion

Fr., 14. Feb., 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Visionenwerkstatt

WahlkampfIhr habt Lust auf kreativere Wahlkampfaktionen? Dann kommt am Freitag in die Visionenwerkstatt der GRÜNEN JUGEND Hamburg vorbei und erfahrt vor Ort mehr.
 

Triff die GRÜNE JUGEND auf dem Wochenmarkt am Quarree Wandsbek

Sa., 15. Feb., 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

am Quarree Wandsbek

Wahlkampf
 

Große Flyeraktion der GRÜNEN Hamburg und der GRÜNEN JUGEND Hamburg

Sa., 15. Feb., 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Rathausmarkt

WahlkampfKommt gerne um 12 Uhr an den Rathausmarkt um bei unserer großen Flyeraktion dabei zu sein!
 

Wahlkampf Socialising

Sa., 15. Feb., 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Landesgeschäftsstelle der GRÜNEN Hamburg, Burchardstraße 21

 

Sabine hat aufgräumt. Wir plakatieren Rosa in Wandsbek nach.

Sa., 15. Feb., 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Treffpunkt: Sonnenredder 20

Wahlkampf
 

Infostand Bergedorf

So., 16. Feb., 10:00 Uhr bis 14:00 UhrWahlkampf
Für mehr Infos: carmen@gjhh.de
 

Überplakatieren der Großflächen und GJHH Plakate

So., 16. Feb., 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Visionenwerkstatt der GRÜNEN JUGEND Hamburg, Weidenallee 2A

WahlkampfWir treffen uns hier in der Visionenwerkstatt und ziehen dann von hier durch die ganze Stadt.
 

Bürgerschafts-Energizer mit Gerrit Fuß

So., 16. Feb., 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Visionenwerkstatt der GRÜNEN JUGEND Hamburg, Weidenallee 2A

WahlkampfBrunch mit Gerrit Fuß und Diskussion über klimapolitische Ziele und Forderungen.
 

Kleidertauschparty der Grünen Hamburg

So., 16. Feb., 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Kulturhaus 73

Aktion
 

Haustürwahlkampf

So., 16. Feb., 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Treffpunkt U-Ritterstraße

Wahlkampf
 

Livestream: Q&A Ivy und Rosa

So., 16. Feb., 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Im Internetz

Auf welchen Kanälen wir streamen, werdet ihr hier in Kürze erfahren. Ansonsten könnt ihr weitere Informationen über Rosa und Ivys Social Media Kanälen erfahren.
 

Briefkastenwahlkampf

Mo., 17. Feb., 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Treffpunkt: Kreisgeschäftsstelle Wandsbek

Wahlkampf
 

Hochschulwahlkampf

Mo., 17. Feb., 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr

Haltestelle Alsterchaussee, Hallerstraße

Wahlkampf
 

MISSION UTOPIA: Bildung, Klima, Aktivismus

Mo., 17. Feb., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt der GRÜNEN JUGEND Hamburg, Weidenallee 2A

PodiumsdiskussionBildung, Klima, Aktivismus - Wie hängen die drei Themen zusammen? Kann und sollte Bildung alle zum Aktivismus empowern? Welche Rolle spielt Bildung für nachhaltige Entwicklung [BNE] im Kampf um die Klimakrise? Wie kann BNE stärker verankert werden?

Gemeinsam mit einigen Gästen wollen Ivy Müller - Spitzenkandidatin der GRÜNEN JUGEND Hamburg sowie Sprecherin der LAG Bildung - und Miriam Block - Sprecherin der BAG Hochschule, Wissenschaft und Technologiepolitik sowie Bürgerschaftskandidatin - diskutieren, wie und in welcher Form Bildung, Klima und Aktivismus zusammen hängen.

Eingeladen für diese Diskussion sind Linus Steinmetz - Organisator der bundesweiten Friday For Future Demos - und Leonie Schröpfer - Vorstandsmitglied bei netzwerk n.

Ausgehend von diesen verschiedenen Perspektiven wollen wir mit unseren Gästen und Euch darüber diskutieren wie gesellschaftlicher Wandel und die dafür nötige Transformation des Bildungs- und Wissenschaftssystems erreichbar ist!
 

Treffen des Arbeitskreis Klima, Umwelt, Natur

Mo., 17. Feb., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a, 20357 Hamburg

ArbeitskreisDu interessierst dich für politische Entscheidungen zum Klimaschutz?
Vielleicht hast du schon von dem Kohleausstiegsgesezt der
Bundesregierung gehört und möchtest darüber mehr erfahren oder hast dir
schon einige Gedanken dazu gemacht und würdest dich gerne austauschen?
Dann komm doch am Montag, den 17.02.2020 um 18.30 Uhr zum Arbeitskreis Klima, Umwelt und Natur.
Vorwissen ist nicht erforderlich. Diese Veranstaltung ist offen für alle Menschen unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Für eine Übersetzung,
Kinderbetreuung oder bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch, uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

ENGLISH:

You are interested in political decisions, which concern climate change?
Maybe you already know that the German government has finally made a
plan for the coal phase-out and know you want to know more about it? Then you
should join the meeting of our workgroup for climate, environment, and
nature on Monday, 17.02.2020 at 6:30 PM in the Weidenallee 2a!
Previous knowledge is not required.
This event is open to all people under the age of 28. It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at kontakt@gjhh.de

See you 🙂
 

Frühverteiler

Di., 18. Feb., 7:00 Uhr bis 8:30 Uhr

Wandsbek Markt und andere Bahnstationen in Hamburg

WahlkampfMorgens auf dem Weg zum ersten Termin schon mal ein paar Menschen in Hamburg von Grün überzeugen? An vielen U-Bahn-Stationen findet ihr Gruppen der Grünen und der Grünen Jugend, die Fyler verteilen werden. Seid dabei!
Für mehr Infos, meldet Euch bei laila.hausberg@hamburg.gruene.de .
 

Wahlkampfteamsitzung

Di., 18. Feb., 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a, 20357 Hamburg

Das Wahlkampfteam der GRÜNEN JUGEND Hamburg erarbeitet den Bürgerschaftswahlkampf 2020 der GRÜNEN JUGEND Hamburg. Dabei kümmert es sich um die Ausarbeitung der Veranstaltungen, der Aktionskoordination, der Materialien und vieles mehr.
Wenn du Aktive*r der GRÜNEN JUGEND Hamburg bist, bist du herzlich willkommen dich an den Sitzungen zu beteiligen.
 

Haustürwahlkampf mit Farid und Lena

Di., 18. Feb., 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Bezirk Mitte

WahlkampfFür mehr Infos: carmen@gjhh.de
 

Haustürwahlkampf mit Gerrit

Di., 18. Feb., 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Billstedt

Wahlkampf
 

Landesvorstandssitzung

Di., 18. Feb., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

In den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen.
 

TV-Duell zwischen Fegebank und Tschentscher - Public Viewing

Di., 18. Feb., 20:00 Uhr bis 22:00 UhrWahlkampfIn der letzten Woche vor der Bürgerschaftswahl am 23. Februar liefern sich die Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Katharina Fegebank und der Spitzenkandidat der SPD Peter Tschentscher ein Duell im NDR (ab 21 Uhr).

Die GRÜNE JUGEND Hamburg lädt daher zum Public Viewing in ihre Visionenwerkstatt (Weidenallee 2a, Hamburg) ein! Sei dabei!

#stilllovingvisions #diezeitistjetzt #hhwahl
 

Plakatieren und kreative Wahlkampfaktion

Di., 18. Feb., 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Visionenwerkstatt der GRÜNEN JUGEND Hamburg, Weidenallee 2A

WahlkampfIhr habt Lust auf eher kreativere Wahlkampfaktionen? Dann kommt am Dienstag vorbei. Was genau wir machen, erfahrt ihr dann vor Ort - seid gespannt!
 

Frühverteiler

Mi., 19. Feb., 7:00 Uhr bis 8:30 Uhr

Wandsbek Markt und andere Bahnstationen in Hamburg

WahlkampfMorgens auf dem Weg zum ersten Termin schon mal ein paar Menschen in Hamburg von Grün überzeugen? An vielen U-Bahn-Stationen findet ihr Gruppen der Grünen und der Grünen Jugend, die Fyler verteilen werden. Seid dabei!
Für mehr Infos, meldet Euch bei laila.hausberg@hamburg.gruene.de .
 

Wahlkampfteamsitzung

Mi., 19. Feb., 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Landesgeschäftsstelle

In dieser Wahlkampfteamsitzung werden wir uns Schwerpunktmäßig mit der Planung und Durchführung des 72 Stunden Wahlkamps beschäftigen.
 

Radtour mit Grünen Kandidierenden

Mi., 19. Feb., 16:00 Uhr bis 19:00 UhrWahlkampf
 

Plastikfrei Einkaufen mit Katharina Fegebank

Mi., 19. Feb., 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Treffpunkt: Spielbudenplatz

Wahlkampf
 

Haustürwahlkampf Wilhelmsburg

Mi., 19. Feb., 17:30 Uhr bis 19:30 UhrWahlkampf
 

Aktiventreffen - Kleingruppenabend

Mi., 19. Feb., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt der GRÜNEN JUGEND Hamburg, Weidenallee 2A

AktiventreffenHallo ihr Lieben! 🙂
Neben unserem Wahlkampfendspurt steht am Mittwoch um 18:30 in der Visionenwerkstatt wieder unser allmonatlicher Kleingruppenabend an!
Dieses Mal gibt es drei AKs/AGs mit unterschiedlichen Themen zur Auswahl. 🗳 Zu Beginn wird es noch eine kurze Einführung in das Hamburger Wahlsystem geben 🙂

Planungsgruppe „Was macht eine Gesellschaft glücklich?“: Planung der Treffen psychische Gesundheit und gesellschaftliche/politische Rahmenbedingungen

AK Soziales & Wirtschaft: Themensammlung für das Seminar „Alternde Gesellschaft“

AK Migration & Antirassismus: Diskussion über den EU-Türkei-Deal

Jeden 3. Mittwoch eines Monats kommen die Arbeitskreise der GRÜNEN JUGEND Hamburg zusammen, wo Ihr euch einbringen könnt. Ihr müsst bei noch keinem vorherigen Treffen eines AKs gewesen sein, um am Kleingruppenabend teilzunehmen! Kommt also gerne einfach vorbei mit Euren Ideen und Vorstellungen zu den einzelnen Themenfeldern!
Wir freuen uns auf euch!
Liebe Grüße,
Julius
 

Frühverteiler

Do., 20. Feb., 7:30 Uhr bis 9:00 Uhr

Treffpunkt: Wandsbeker Chaussee

WahlkampfMorgens auf dem Weg zum ersten Termin schon mal ein paar Menschen in Hamburg von Grün überzeugen? An vielen U-Bahn-Stationen findet ihr Gruppen der Grünen und der Grünen Jugend, die Fyler verteilen werden. Seid dabei!
Für mehr Infos, meldet Euch bei laila.hausberg@hamburg.gruene.de .
 

Kickoff des 72-Stunden-Wahlkampfs

Do., 20. Feb., 9:00 Uhr bis 9:30 Uhr

Rathausmarkt

Wahlkampf
 

72-Stunden-Wahlkampf

Do., 20. Feb., 9:00 Uhr bis  bis Sa., 22. Feb.23:55 Uhr

In ganz Hamburg

WahlkampfEs folgen bald genauere Infos. Aber seid schon mal auf den Endspurt gespannt!
 

Quarree-Verteiler

Do., 20. Feb., 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Wandsbek Markt, Hamburg

Wahlkampf
 

Robert Habeck am AEZ mit u.a. Rosa

Do., 20. Feb., 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Blume 2000 Alstertaler Einkaufszentrum Eg
Heegbarg 31, 22391 Hamburg, Deutschland

Wahlkampf
 

FFF Demo-Schilder basteln

Do., 20. Feb., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

AktionKommt Alle vorbei und bereitet Schilder für den Klimastreik am Freitag den 21.02 um 14 Uhr vor! Malsachen haben wir da, bringt doch gerne Stoffreste und Pappe mit.
Wir freuen uns auf Euch!

 

Frühverteiler

Fr., 21. Feb., 8:00 Uhr bis 9:30 Uhr

Wandsbeker Chaussee
Hamburg, Deutschland

WahlkampfMorgens auf dem Weg zum ersten Termin schon mal ein paar Menschen in Hamburg von Grün überzeugen? An vielen U-Bahn Stationen findet ihr Gruppen der Grünen und der Grünen Jugend, die Fyler verteilen werden. Seid dabei!
Für mehr Infos, meldet Euch bei laila.hausberg@hamburg.gruene.de .
 

#HamburgWähltKlima - FFF-Klimastreik zur Bürgerschaftswahl 2020

Fr., 21. Feb., 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Heiligengeistfeld, 20359 Hamburg

Demo
Großdemonstration zur Bürgerschaftswahl in Hamburg!
Weitere Infos und unser Treffpunkt folgen in Kürze.
 

Haustürwahlkampf

Fr., 21. Feb., 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Treffpunkt: Bushaltestelle Marner Str.

Wahlkampf
 

Kneipenwahlkampf (H1)

Fr., 21. Feb., 20:00 Uhr bis 22:30 Uhr

Wandsbek und andere Kneipenviertel, Hamburg

Wahlkampf
 

Triff die GRÜNE JUGEND auf dem Wochenmarkt am Quarree Wandsbek

Sa., 22. Feb., 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

am Quarree Wandsbek

Wahlkampf
 

Last Questions mit Ivy May Müller & Anna Gallina

Sa., 22. Feb., 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Visionenwerkstatt

WahlkampfWeitere Informationen folgen in Kürze.
 

Flohmarktverteiler

Sa., 22. Feb., 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Fabrique im Gängeviertel, Neustadt, Hamburg

Wahlkampf
 

Flashmob mit Katharina

Sa., 22. Feb., 16:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Rathausmarkt

Wahlkampf
 

Kneipenwahlkampf

Sa., 22. Feb., 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Wandsbek und andere Kneipenviertel, Hamburg

Wahlkampf
 

Bürger*innenschaftswahlen ✊🏻

So., 23. Feb.Für uns ist klar: We're "STILL <3'ING VISIONS"! Aber die Frage ist: In welcher Zukunft willst DU leben?

Du hast die Wahl!
 

Wahltagsbrunch

So., 23. Feb., 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Visionenwerkstatt

 

GRÜNE Wahlparty

So., 23. Feb., 17:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Knust, Neuer Kamp 30

 

Wahlauswertung

Di., 25. Feb., 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Das Wahlkampfteam, der Landesvorstand und DU - wir wollen alle gemeinsam das Ergebnis der Bürgerschaftswahl auswerten und darüber sprechen, was das für uns als Grüne Jugend Hamburg bedeutet.
Die Wahlauswertung mit den GRÜNEN Hamburg findet dann bei der Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN am Mittwoch statt.
Seid dabei - egal, ob ihr aktiv im Wahlkampf wart, oder neu dabei und neugierig seid.
 

"Was macht eine Gesellschaft glücklich?" #2 - Perspektiven auf die Zusammenhänge zwischen psychischer Gesundheit und Glück

Do., 27. Feb., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a, U/S Sternschanze

AktiventreffenDieses Aktiventreffen ist von Mittwoch 26.02 auf diesen Tag verschoben.
Wir wollen uns bei diesem zweiten Treffen im Rahmen unseres Themenschwerpunkts "Was macht eine Gesellschaft glücklich?" mit dem Thema "psychische Gesundheit" auseinandersetzen und miteinander diskutieren, was das mit unserer persönlichen Zufriedenheit, aber auch mit der gesellschaftlichen Zufriedenheit zu tun hat.
Trigger Warnung! Auch wenn wir nicht direkt über persönlich Erlebnisse sprechen werden, ist es möglich, dass die Themen rund um "psychische Krankheiten" (ohne dabei "Krankheit" wertend zu definieren) einige Menschen triggern können. Sollte das für euch der Fall sein, sprecht uns bitte an und wir versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden. Wir versuchen ebenfalls, dass unser Awarenessteam bei der Veranstaltung dabei ist, damit wir gemeinsam darauf achten, dass es uns allen bei diesem Treffen gut gehen wird und sich niemand wegen des Themas unwohl fühlt!
Bei dem Aktiventreffen werden wir in drei Kleingruppen drei Themen besprechen: Ursachen, Prävention und unser Gesundheitssystem und diese Themen von verschiedenen Blickwinkeln aus beleuchten. Wir werden verschiedenen Präventionsinitiativen vorstellen, über mögliche Ursachen von psychischen Erkrankungen anhand von Statistiken und Grafiken diskutieren und eine szenische Lesung zum Gesundheitssystem gestalten. Dabei wird es auch viel um die systemischen Hintergründe dieser Themen gehen und wie wir sie politisch angehen können.
Ihr braucht für dieses Treffen keinerlei Vorwissen! Kommt gerne einfach vorbei und diskutiert mit uns! Wir freuen uns auf euch!
Diese Veranstaltung ist offen für alle Menschen unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung oder bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de.
 

Flohmarkt in der Visionenwerkstatt

Fr., 28. Feb., 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Zum 01.03 endet unser Mietvertrag in der Visionenwerkstatt. Was wir mit viel Liebe an Einrichtungsgegenständen zusammengesucht haben, braucht also ein neues zu Hause.

🕑 von 14 bis 17 Uhr findet am Freitag unser öffentlicher FLOHMARKT in der Visionenwerkstatt statt🐒 auf Soli-Preis Basis werden Sofas, Pflanzen, Lampen uvm abzugeben sein.
 

Landesvorstandssitzung

Fr., 28. Feb., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

In den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen.
 

Demo N*-Wort stoppen

Sa., 29. Feb., 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Landgericht Hamburg
Sievekingplatz 1, 20355 Hamburg

Das deutsche Landesverfassungsgericht Mecklenburg-Vorpommern, das aus sieben weißen und fast ausschließlich männlichen Mitgliedern besteht, behauptet das rassistische NWort könne nach heutigem Sprachgebrauch, nur in einem bestimmten Kontext abwertend verstanden werden.

Die Gruppe, die die Demo organisiert sagt dazu: „Das N*-Wort ist immer abwertend und rassistisch!“ (Politisch) Schwarze Menschen verbinden den Begriff mit viel Leid, Diskriminierung, Gewalt, Ungleichheit und Entmenschlichung!

Aus diesem Grund, wollen wir am 29.02.2020 auf die Straße gehen und dafür demonstrieren, dass das N*-Wort endgültig als das eingestuft wird was es ist: rassistisch, beleidigend und abwertend. Der Gebrauch dieses Wortes darf nicht mehr zur Normalität gehören.

Die Kundgebung wird unter anderem von Charlotte Nzimiro (Black Power Germany), Michele Leyangha (Africa United Sports Club), Tanja Daisy Scheffler und Christophe Twagiramungu (KölnSPD) organisiert.

Kommt mit und setzt ein klares Zeichen!
 

Auszugs- & Wahlparty

Sa., 29. Feb., 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Am Samstag Abend um 19 Uhr schmeißen wir dann eine Abschiedsparty aus der Visionenwerkstatt✨ lasst uns dort ein letztes mal tanzen, feiern und vor allem auf das grandiose Ergebnis der Bürgerschaftswahl anstoßen! 💚
 

Große Putzaktion

So., 1. Mrz., 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Nach 3 Monaten intensiver Nutzung müssen die letzten Dinge aus unserer Visionenwerkstatt ausgeräumt werden und die Räume Übergabefertig geputzt werden - das Wahlkampfteam ist hierbei auf Eure Hilfe angewiesen!
 

Treffen des AK Klima, Umwelt, Natur

Mo., 2. Mrz., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstraße 21, 20095 Hamburg

Hey, du interessierst dich für politische Entscheidungen rund ums Klima? Vielleicht hast du schon von dem Kohleausstiegsgesezt der Bundesregierung gehört und möchtest darüber mehr erfahren oder hast dir schon einige Gedanken dazu gemacht und würdest dich gerne austauschen?
Dann komm doch am Montag, den 02.03.2020 um 18.30 Uhr zum Arbeitskreis Klima, Umwelt und Natur in Raum K3 der Grünen Landesgeschäftsstelle (Burchardstraße 21).
Vorwissen ist nicht erforderlich.

Diese Veranstaltung ist offen für alle Menschen unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung oder bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch, uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

Bis dann 🙂
 

Landesvorstandssitzung

Di., 3. Mrz., 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstraße 21, 20095 Hamburg

In den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen.
 

Neuen- und Interessiertentreffen

Mi., 4. Mrz., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4. Stock, Landesgeschäftsstelle der GRÜNEN

Immer am ersten Mittwoch im Monat veranstalten wir ein Neuen- und Interessiertentreffen der GJHH. Wir zeigen euch wie wir aufgebaut sind, an welchen Projekten wir aktuell arbeiten und wie ihr bei uns mitmachen könnt! Außerdem könnt ihr alle eure Fragen loswerden und mit unseren Aktiven ins Gespräch kommen.
Kommt vorbei - wir freuen uns auf euch!

--
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

--

Have you always wondered what a youth association of a party does and how you can participate? Then come to our new and interested meeting!
We would like to give you an overview of the structures of the GRÜNEN JUGEND Hamburg and introduce you to the projects we are currently working on. Just drop by, we are looking forward to seeing you!

The meeting will take place in the Burchardstraße 21.
--
This event is open to all people under the age of 28.
It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Kneipenabend

Mi., 4. Mrz., 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Einstein, Schopenstehl 32, 20095 Hamburg

Wenn ihr Lust auf einen gemütlichen Abend mit politischen Gesprächen hast, komm vorbei!
 

Treffen der Planungsgruppe "Antirassismus"

Do., 5. Mrz., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstraße 21

Lust unsere Bildungsarbeit mitzuplanen? Komm vorbei uns gestalte mit uns den Themenschwerpunkt "Antirassismus"
 

Freitalk: Wohnen ist ein Menschenrecht!

Fr., 6. Mrz., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstr. 21

freitalkWir widmen uns in der kommenden Veranstaltung dem wichtigen und gesellschaftspolitischen Thema “Wohnen”. Die hiesigen Zustände lassen den Schluss zu, dass bei dem Thema “Wohnen” nicht alle Menschen mitgedacht werden und einige Fehler bestehen, die es zu beheben gilt.
Jede*r Mensch sollte in Würde leben und wohnen dürfen. Denn alle Menschen haben ein Recht auf Wohnen. Dafür braucht es aber grundlegende Veränderungen in der Wohnungspolitik. Christian Gatermann von “Recht auf Stadt” (Netzwerk von Hamburger Initiativen für eine Stadt für alle), wird in seinem Vortrag auf die wichtigen Aspekte, die bei dieser Thematik nicht wegzudenken sind, eingehen. Mietendeckel, Wohnungsnot, Gentrifizierung und Segregation sind nur einige Punkte, die im Rahmen dieser Veranstaltung thematisiert werden.
Kommt gerne vorbei und lasst uns gemeinsam über dieses aktuelle Thema diskutieren.
 

Demovorbereitung: Frauen*kampftag

Sa., 7. Mrz., 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Landesgeschäftsstelle der GRÜNEN, Burchardstraße 21

Am Samstag den 7. März treffen wir uns zu einem Brunch (offen für alle), um Plakate für die Demo zu basteln UND Schablonen vorzubereiten zum wild-sprayen von feministischen Symbolen beim feministischen Stadtspaziergang😉
 

Demo: Abschottung tötet! Für humanitäre Aufnahme

Sa., 7. Mrz., 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Rathausmarkt

Für das Recht auf Asyl und humanitäre Aufnahme in Europa! Abschottung tötet.

Die Szenen an der türkisch-griechischen Grenze sind erschütternd. Mit Tränengas und Wasserwerfern werden Menschen auf der Flucht, darunter auch Kinder, angegriffen. Schlauchboote werden attackiert und am Anlegen gehindert. Nun soll auch noch das Militär gegen die Schutzsuchenden mobilisiert werden. Die Festung Europa schottet sich immer stärker ab. Statt zu helfen, werden Tote in Kauf genommen. Mit der Ankündigung, einen Monat lang keine Asylanträge mehr anzunehmen, will Griechenland zudem mit Billigung der EU ein Grund- und Menschenrecht zeitweise außer Kraft setzen. Das ist illegal und inakzeptabel.

Das gesamte Vorgehen widerspricht jedem Anspruch auf Humanität und Achtung der Menschenrechte, dem sich die Europäische Union verpflichtet hat. Menschenrechte müssen vor allem in schwierigen Situationen gelten, dann, wenn sie herausgefordert werden – nicht nur, wenn ihre Einhaltung nichts kostet.

Erdogan spielt ein zynisches Spiel, indem er versucht, mit verzweifelten Menschen Politik zu machen, um Unterstützung für das militärische Vorgehen in Syrien zu erpressen. Die berechtigte Empörung darüber darf aber nicht zur Rechtfertigung für gewalttätiges Vorgehen gegen unbewaffnete Menschen auf der Flucht dienen. Solange Kriege und Konflikte Menschen aus Syrien, Afghanistan und anderen Ländern in die Flucht treiben, muss Europa mindestens dadurch helfen, dass es seine Grenzen für Flüchtende öffnet.

Griechenland kann und soll dabei nicht allein gelassen werden. Aber der widerrechtliche Polizeieinsatz gegen Flüchtende muss gestoppt werden. Jetzt braucht es schnelle Zusagen für die Aufnahme von Geflüchteten – aus vielen Ländern und vielen Städten. Deutschland und Hamburg sollten dabei vorangehen, anstatt abzuwarten. Wir erwarten konkrete Schritte vom Senat und auch vom Bundesinnenministerium.

Demonstration: Samstag, 7.3.2020, 12 Uhr Rathausmarkt

Es rufen auf (wird laufend ergänzt!):

Arbeitsgemeinschaft Kirchliche Flüchtlingsarbeit
Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit Hamburg
AStA Uni Hamburg
Bündnis Solidarische Stadt Hamburg
Caritas Hamburg
Diakonie Hamburg
DIE LINKE Hamburg
Flüchtlingsrat Hamburg
Grüne Jugend Hamburg
Hamburger Hilfskonvoi
Interventionistische Linke
Jusos Hamburg
Seebrücke Hamburg
VVN-BdA Hamburg
 

GJHH Demo Treffpunkt und GRL-Gang Fotoaktion

So., 8. Mrz., 14:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Ausgang S-Landungsbrücken in Richtung Hotel Hafen Hamburg

Unter dem Hashtag #FeministischSolidarischGerecht tragen wir ein Foto zur Aktion des GJ-Bundesverbandes bei.
 

Internationaler Frauen*kampftag

So., 8. Mrz., 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Demostart: Landungsbrücken

WICHTIG: Die Demo wird in DGS gedolmetscht!
IMPORTANT: The demonstration will be interpreted in DGS!


***English below***

WICHTIG: Diese Demonstration richtet sich an Frauen, Lesben, trans, inter und nicht-binäre Personen!

Am 8. März ist internationaler feministischer Kampftag. Seit Jahrzehnten gehen wir an diesem Tag auf die Straße, um die gesellschaftlichen Missstände und Diskriminierungen sichtbar zu machen, denen wir täglich ausgesetzt sind.

Wir sind Frauen, Lesben, nicht-binäre, trans und inter Personen und wir sind Teil einer internationalen Bewegung! Diese hat allein in den letzten Jahren weltweit Millionen Menschen auf die Straßen gebracht. Auch 2020 werden wir, in Hamburg und überall auf der Welt, auf die Straße gehen!

Wir leben in einer Gesellschaft, in der wir noch immer stark diskriminiert werden. Wir erfahren Gewalt, Unterdrückung und Ausbeutung durch das Patriarchat.

Unsere Arbeit wird nicht geschätzt und unsichtbar gemacht. Noch immer verdienen wir deutlich weniger als cis-Männer und zuhause übernehmen wir unzählige Stunden an unbezahlter Erziehungs-, Haushalts- und Pflegearbeit. Wie selbstverständlich sollen wir die emotionalen Bedürfnisse Anderer vor unsere eigenen stellen. So verschieden wir sind, wir sind alle Arbeiter*innen und verdienen dafür Lohn und Anerkennung!

In den letzten Jahren beobachten wir mit Sorge, wie rechtes Gedankengut und rechtsnationale Parteien immer gesellschaftsfähiger werden. Das werden wir nicht unkommentiert lassen. Wir treten für eine Gesellschaft ein, in der alle Menschen ohne Angst leben und verschieden sein können. Wir kämpfen für eine grundlegende Veränderung der Gesellschaft! Denn in einem System, das auf Konkurrenz, Diskriminierungen und Ausbeutung von Mensch und Umwelt beruht ist keine echte Gleichberechtigung möglich. Wir gehen am 08. März auf die Straße, um das sichtbar zu machen, was sonst im Privaten verschwindet und um unseren Erfahrungen, mit denen wir sonst alleine bleiben einen gemeinsamen Ausdruck zu verleihen.

Lasst uns, wie unsere Vorgänger*innen und Mitstreiter*innen, für ein gutes Leben für alle kämpfen! Bis jeder Tag 8. März ist! Schließt euch an!

Mehr Infos und unseren ganzen Aufruf findet ihr auch auf unserer Website: www.fstreikhamburg.org

SUPPORT VON CIS-MÄNNERN
Wir freuen uns, wenn cis-Männer(1) am und um den 8. März tatkräftig mit anpacken, bei der Kinderbetreuung und Versorgung helfen, sich informieren und sich so solidarisch zeigen wollen. Cis-Männer können sich zur selbstständigen Vernetzung hier melden: 8m-support-hh@riseup.net

DEMOROUTE
Landungsbrücken, Hafenstraße, St. Pauli Fischmarkt, Pepermölenbek, Reeperbahn, Millerntorplatz, Budapester Straße, Neuer Pferdemarkt


(1) Cis-Männer sind die Männer, die bei schon bei ihrer Geburt als Männer eingeteilt wurden und sich auch damit wohlfühlen. Auch Trans-Männer sind Männer, haben aber nicht die gleichen Privilegien, sondern erfahren Unterdrückung.

***ENGLISH***

IMPORTANT: This demonstration is for women, lesbians, trans, inter and non-binary persons (FLINT*)!

March 8th is the international women's day. For decades we have been taking to the streets on this day to make our experiences and the social grievances to which we are exposed every day visible.
We are women, lesbians, non-binary, trans and inter persons and we are part of an international movement! In recent years alone, this movement has brought millions of people onto the streets. Also in 2020 we, in Hamburg and all over the world, will take to the streets!

We live in a society that still discriminates us. We are oppressed and exploited by patriarchal structures.

Our work is under-appreciated and unequally valued: we still earn on average 22% less than cis-men. In the home we provide countless hours of unpaid parenting, household work and care-giving. It is expected that we provide emotional support for those around us and put the needs of others before our own. But as different as we are, we are all workers and we deserve pay and recognition!

For years we have watched with concern the worldwide rise of right-wing national parties and governments. And we will not stand by silently. We will stand up for a society in which everyone has what they need and in which everyone can be different without fear. We are fighting for fundamental social change! For we do not want equal participation in a system based on competition, discrimination and exploitation of people and the environment. On 8 March we will take to the streets to make visible what otherwise disappears in the private sphere and to find a collective expression for our experiences, which otherwise remain isolated.

Let us, like our predecessors and comrades-in-arms, fight for a good life for all: Until every day is 8 March! Join us!

On our website you can find more information and the complete call. Visit: www.fstreikhamburg.org

SUPPORT FROM CIS MALES
We are happy when cis males(1) actively participate in the rally at the Rathausmarkt, help with childcare and care, inform themselves and thus show solidarity. Cis males are requested to register for independent networking here: 8m-support-hh@riseup.net

DEMOROUTE
Landungsbrücken, Hafenstraße, St. Pauli Fischmarkt, Pepermölenbek, Reeperbahn, Millerntorplatz, Budapester Straße, Neuer Pferdemarkt


(1) Cis males are the men who have been divided into men at birth and who also feel comfortable with it. Trans men are also men, but do not have the same privileges, but experience oppression.
 

Arbeitskreis Stadtentwicklung

Mo., 9. Mrz., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Burchardstraße 21, Landesgeschäftsstelle

Wir wollen uns bei diesem nächsten Treffen mit unseren wichtigen Themen und politischen Forderungen für Hamburg für die nächste Zeit auseinandersetzen.
Außerdem werden wir über ein Mobilitätskonzept für Bergedorf sprechen.

Kommt gern vorbei, wir freuen uns auf euch!

Diese Veranstaltung ist offen für alle
Menschen unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung oder bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de
 

Arbeitskreis Migration & Antirassismus

Di., 10. Mrz., 18:00 Uhr bis 21:00 UhrAm 10.03. trifft sich der AK Migration und Antirassismus um 18:00 Uhr in der Landesgeschäftsstelle der Grünen in der Burchardstraße 21!
Im April ist wieder die Landesmitgliederversammlung der Grünen Jugend Hamburg, bei der wir die Möglichkeit haben inhaltliche Anträge zu stellen und somit offiziell Stellung zu nehmen und eine Verhandlungsbasis gegenüber den Alt-Grünen und anderen zu haben.
Wir als AK möchten angesichts der rassistischen Angriffe wie in Hanau und Halle, der Aufdeckung mehrerer rechtsextremer Zusammenschlüsse in Polizei und Militär und der Bedrohung durch Todeslisten, bis hin zu tatsächlichen Morden von Politiker*innen und Personen des öffentlichen Interesses einen Antrag zu effektiven Strategien gegen Rechts schreiben.
Außerdem möchten wir uns dem Thema des Verschleierungsverbots in öffentlichen Einrichtungen widmen und in einem Antrag eine konkrete Gegenposition dazu finden!
Wenn dich diese beiden Themen interessieren oder du noch weite Ideen für inhaltliche Anträge zum Thema Migration und Antirassismus hast, komm am 10.03. vorbei! Du musst kein inhaltliches Vorwissen mitbringen und dies kann auch dein erster Berührungspunkt mit der Grünen Jugend oder unserem AK sein.
Wir freuen uns auf euch und auf spannende Diskussionen und Inputs!
 

Wohn in dieser Welt, wie es dir gefällt!

Di., 10. Mrz., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstraße 21

Leider ist das bei weitem nicht selbstverständlich für viele Menschen in Hamburg und in anderen Städten. Es reicht ein Blick auf die Bürger*innensteige und unter die Brücken. Nur die wenigsten, die dort Leben, haben sich freiwillig dazu entschlossen draußen zu übernachten.

Am 03. und 04. April ist unsere Landesmitgliederversammlung, und wir wollen bis dahin einen Antrag ausarbeiten. Dieser kann klarstellen wie sich die Grüne Jugend positioniert, und welche Forderungen wir haben, damit wir wieder wohnen können, wie es uns gefällt.

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

---
The meeting will take place in the Burchardstraße 21.
--
This event is open to all people under the age of 28.
It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Beschlussfassendes Aktiventreffen

Mi., 11. Mrz., 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstraße 21

AktiventreffenLiebe Mitglieder der GRÜNEN JUGEND Hamburg,

hiermit lade ich euch zu einem dringlichen beschlussfassenden Aktiventreffen am 11.03.2020 um 18:00 Uhr ein. Das Aktiventreffen wird in der Landesgeschäftsstelle (LGS) der GRÜNEN Hamburg (Burchardstraße 21) stattfinden.
Mitte März müssen wir den Delegierten der Heinrich Böll Stiftung melden. Es handelt sich um einen offenen Platz, Bewerbungen können unter lmv.gjhh.de eingereicht werden.
Der/die Deligierte geht zu den Treffen des Beirats der Heinrich Böll Stiftung und vertritt die Interessen der jüngeren Menschen. Die Treffen finden drei bis viermal im Jahr statt, von denen ein bis zwei ein Bericht der Festangestellten ist, was im letzten Jahr so passiert ist und was in den nächsten Jahren so geplant ist.
Die Dringlichkeit des Aktiventreffens wird am 11.3. vom Landesvorstand begründet werden, wir bitten euch dem statt zu geben. Bei weiteren Fragen und Anregungen könnt ihr uns gerne kontaktieren.
Außerdem suchen wir noch Personen für das Präsidium und Protokoll, bei Interesse meldet euch gerne bei mir (klara@gjhh.de).

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de .


Viele Grüße,
Klara im Namen des Landesvorstandes
 

"Was macht eine Gesellschaft glücklich?" #3 - Zusammenhänge zwischen Politik & Glück

Mi., 11. Mrz., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstraße 21, 4. Stock, 20095 Hamburg

AktiventreffenBei diesem dritten Aktiventreffen des Schwerpunkts "Was macht eine Gesellschaft glücklich?" wollen wir uns mit den Zusammenhängen zwischen Politik und Glück auseinandersetzen. Wir wollen uns also Fragen widmen wie: Was hat Demokratie mit Glück zu tun? Warum sind manche Länder glücklicher als andere, liegt es an ihrem politischen System? Was hat Mitbestimmung, Chancengerechtigkeit und eine diskriminierungsfreie Gesellschaft mit unserem individuellen Glück und dem Glück der Gesellschaft zu tun?
Wir wollen im Rahmen von drei Kleingruppen über systemische Faktoren und Zusammenhänge, über aktuelle Fallbeispiele wie Bhutan oder Dubai sowie über die Themen Chancengerechtigkeit und Diskriminierung diskutieren.
Ihr braucht für dieses Treffen keinerlei Vorwissen und müsst auch nicht bei den vorherigen Treffen des Schwerpunkts gewesen sein! Kommt einfach vorbei und diskutiert mit uns über diese Themen und bringt eure Perspektiven ein!
Diese Veranstaltung ist offen für alle
Menschen unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung oder bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de
 

Keine Veranstaltungen als Maßnahme gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Do., 12. Mrz. bis Mo., 13. Apr.

Hamburg

Die Situation rund um Corona hat sich die letzten Tage sehr zugespitzt und entwickelt sich sehr dynamisch. Wir sind als gesellschaftliche Organisation verpflichtet zum einen unsere Aktiven zu schützen, aber auch unseren Beitrag dazu zu leisten, dass Infektionsketten unterbrochen werden und sich die Ausbreitung des Virus‘ nicht so exponentiell beschleunigt, wie derzeit befürchtet. Auch wenn viele von uns noch jung sind und das Risiko von schwer verlaufenden Erkrankungen gering - wir wollen vor allem auch solidarisch sein mit allen, die Risikogruppen angehören.

Das bedeutet zum jetzigen Zeitpunkt leider, dass wir vorerst alle Veranstaltungen und Treffen absagen werden. Die Landesgeschäftsstelle ist ab sofort geschlossen. Wir unterstützen
euch gerne dabei, eure Treffen auf digitalem Weg abzuhalten. Auch wir werden versuchen Veranstaltungen digital zugänglich zu machen, soweit uns das möglich ist. Wir werden die Situation laufend im Blick behalten und hoffen bald wieder Treffen abhalten zu können - zum jetzigen Zeitpunkt können wir darüber keine zuverlässige Information geben. Bei weiteren Fragen, meldet euch bitte jederzeit bei uns.


Euer Landesvorstand
 

Digitaler Kleingruppenabend

Mi., 18. Mrz., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Online

AktiventreffenHallo ihr Lieben 🤗,
hiermit möchten wir euch herzlich zu unserem ersten digitalen Kleingruppenabend einladen
🧑‍💻 Es werden sich zwei AKs in einem Videokonferenzraum auf konferenz.netzbegruenung.de treffen. Um an der Videokonferenz teilzunehmen, bietet sich am PC der Chrome Browser an und auf dem Handy die jitsi App. Bei mehr als zehn Teilnehmer*innen empfiehlt es sich die Kameras auzuschalten, um eine stabile Verbindung zu gewährleisten.
☎️ Alternativ könnt ihr euch auch telefonisch dazuschalten.
Der AK Migration & Antirassismus möchte über einen Antrag zum Thema Vollverschleierung diskutieren sowie über die Hufeisentheorie. Treffpunkt ist in diesem Raum: konferenz.netzbegruenung.de/AK_MiA Alternativ könnt ihr euch auch per Telefon einwählen über diese Nummer: +49.906.977.592.39 und dem folgenden PIN: 3870 4932 03#
Der AK Soziales & Wirtschaft möchte über das weitere Verfahren bei dem geplanten Seminar "Alternde Gesellschaft" sprechen und über eine mögliche Position der Grünen Jugend Hamburg zum Thema Miete/Wohnungsbau/Sozialwohnungen. Treffpunkt ist in diesem Raum: konferenz.netzbegruenung.de/AK_SoWi Alternativ könnt ihr euch auch per Telefon einwählen über diese Nummer: +49.906.977.592.39 und dem folgenden PIN: 330 755 106#

Wir hoffen, dass ihr bei unserem ersten digitalen Kleingruppenabend viel Spaß haben werdet! Wir freuen uns dabei natürlich auch sehr über euer Feedback wie wir das alles weiter verbessern können, wir befinden uns ja selbst hier in einer neuen Situation!
Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, meldet euch gerne hier: kontakt@gjhh.de
 

Digitale Landesvorstandssitzung

Do., 19. Mrz., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstraße 21, 20095 Hamburg

Unsere Landesvorstandssitzung findet aufgrund des Corona Virus digital statt. Unter meet.jit.si/Lavosi könnt ihr uns joinen! 🙂

In den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen euch dazu zu schalten.
 

Webinar "Demokratie und Freiheitsrechte in Zeiten von Corona"

Mi., 25. Mrz., 18:30 Uhr bis 20:00 UhrAktiventreffenHallo ihr Lieben ☺️💚,
🎉ab dieser Woche beginnen wir damit unsere Bildungsarbeit zu digitalisieren! Wir starten allerdings nicht mit einem selbst organisierten Webinar, sondern würden uns freuen, wenn ihr alle mit uns an einem Webinar der grünen Europagruppe teilnehmen würdet, am Mittwoch 25.3., von 18:30-20:30 Uhr!
🇪🇺🗳🦠 Das Webinar wird von Sergey Lagodinsky veranstaltet, der als Europaabgeordneter sein Büro in Hamburg hat, und es wird sich mit dem Thema "Demokratie und Freiheitsrechte in Zeiten von Corona" auseinandersetzen. Für die Teilnahme müsst ihr euch hier anmelden und findet dort auch weitere Informationen, ihr braucht nur eine Internetverbindung! register.gotowebinar.c.....28237
🗓📲 Wir werden ab dieser Woche alle zwei Wochen mittwochs ein Webinar mit Referent*innen veranstalten und die anderen Mittwoche einen digitalen Kleingruppenabend, wo sich verschiedene Arbeitskreise treffen werden, um so unsere Bildungsarbeit auch digital aufrechtzuerhalten! Der nächste Kleingruppenabend findet also am 1. April statt und am 8. April dann unser nächstes Webinar, dieses Mal zum Thema "Ökonomische Glücksforschung".
⁉️Falls ihr Fragen zu diesen Veranstaltungen habt, meldet euch gerne bei mir!
��Wir freuen uns darauf mit euch zusammen diesen Weg der digitalen Bildungsarbeit in der Grünen Jugend zu gestalten. Wenn ihr also noch Verbesserungsvorschläge oder neue Ideen habt, kommt gerne auf uns zu, wir möchten gerne so viel wie möglich mit euch gemeinsam umsetzen!
Liebe Grüße,
Julius für den Landesvorstand 💚
 

Landesvorstandssitzung

Do., 26. Mrz., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

World Wide Web

LaVoSiIn den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen.

So könnt ihr an der Sitzung teilnehmen:

meet.jit.si/LaVoSi
 

Landesvorstandssitzung

Mo., 30. Mrz., 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Zoom

In den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen.
 

Digitales Treffen des AK Klima, Umwelt, Natur

Mo., 30. Mrz., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Online: meet.jit.si/AK_Klima

ArbeitskreisDer AK Klima, Umwelt und Natur diskutiert in einer Telefonkonferenz über die Auswirkungen von Corona auf die Klimagerechtigkeitsbewegung und über das Konzept der CO2-Steuer.

Das Treffen ist online mit Chromium oder Google Chrome oder per Jitsi-App erreichbar: meet.jit.si/AK_Klima oder per Telefon mit diesen Einwähldaten: Tel-Nr. +49 89 380 38719, PIN: 4215 9094 94#

Für das Treffen ist kein Vorwissen notwendig und ihr müsst auch noch nicht vorher bei einem Treffen gewesen sein! Falls ihr dazu noch Fragen habt, könnt ihr euch gerne bei kontakt@gjhh.de melden!
 

AK Soziales und Wirtschaft

Di., 31. Mrz., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

konferenz.netzbegruenung.de/AK_SoWi

ArbeitskreisDer Arbeitskreis Soziales und Wirtschaft trifft sich dieses Mal erneut, um über Maßnahmen gegen Wohnungsknappheit zu sprechen und die Planung des Seminars "Alternde Gesellschaft" fortzuführen.

Aufgrund der Corona-Krise findet das Treffen per Videokonferenz mit dem kostenfrei nutzbaren Tool Jitsi (konferenz.netzbegruenung.de) statt und ist online mit Chromium oder Google Chrome oder per Jitsi-App erreichbar: konferenz.netzbegruenung.de/AK_SoWi oder per Telefon mit diesen Einwähldaten: +49 906 977 592 39, PIN: 330 755 106#

Ansonsten braucht ihr keinerlei Vorkenntnisse und die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten.
 

Digitales Gründungstreffen der AG Demokratie & Innenpolitik

Mi., 1. Apr., 18:30 Uhr bis 20:00 UhrArbeitskreisDie AG Demokratie und Innenpolitik beschäftigt sich in ihrem Gründungstreffen zum einen mit der Themensuche für die kommenden Diskussionen. Zum anderen wollen wir uns dem Begriff der freiheitlich demokratischen Grundordnung widmen und die Grundlagen für eine Position im Umgang mit als extremistisch eingestuften Organisationen und eine entsprechende Argumentationshilfe legen. Vorwissen ist nicht notwendig, im Gegenteil sind alle neuen Fragen und Themen herzlich willkommen! Falls ihr dazu noch Fragen habt, könnt ihr euch gerne bei kontakt@gjhh.de melden!
Der digitale Konferenzraum ist mit Chromium oder Google Chrome oder per Jitsi-App erreichbar: konferenz.netzbegruenung.de/AK_MiA oder per Telefon +4990697759239 mit dem PIN: 3870 4932 03#
 

Digitales Treffen des AK Mobilität & Stadtentwicklung

Mi., 1. Apr., 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

konferenz.netzbegruenung.de/AK_Verkehr

ArbeitskreisDer AK Mobilität & Stadtentwicklung diskutiert über die letzte Themensammlung und welche Themen dann in der nächsten Zeit relevant werden. Für das Treffen ist kein Vorwissen notwendig und ihr müsst auch noch nicht vorher bei einem Treffen gewesen sein! Falls ihr dazu noch Fragen habt, könnt ihr euch gerne bei kontakt@gjhh.de melden!
Das Treffen ist online mit Chromium oder Google Chrome oder per Jitsi-App erreichbar: konferenz.netzbegruenung.de/AK_Verkehr oder per Telefon mit diesen Einwähldaten: +4990697759239 PIN: 516 220 433#
 

Digitales Treffen der Arbeitsgruppe Bündnisarbeit

Do., 2. Apr., 18:30 Uhr bis 21:00 UhrAm Donnerstag trifft sich die AG Bündnisarbeit um 18:30 Uhr online (Einwahldaten siehe unten). Wir haben uns letzte Woche zum ersten Mal getroffen und haben allgemein das Ziel, einen Prozess anzuregen, um die Bündnisarbeit der GJ zu restrukturieren. Deshalb reflektieren wir beispielsweise die bisherige Bündnisarbeit, überlegen, welche Rolle wir als GJ in Bündnissen einnehmen sollen/können/wollen oder wie wir unsere Bündnisarbeit besser in die restliche GJ-Arbeit integrieren können. Wenn ihr Lust habt, seid ihr (egal ob mit oder ohne Bündnis-Erfahrung) sehr gerne eingeladen mitzumachen 🙂

Konferenz-Raum: konferenz.netzbegruenu....._GJHH
Telefoneinwahl: +49.906.977.592.39 PIN: 506 721 204#
 

Digitales Treffen des AK Bildung

Do., 2. Apr., 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

konferenz.netzbegruenu.....gGJHH

ArbeitskreisEin Ritt durch die Hamburger Bildungspolitik - Diskussion über die Geschichte und Zukunft der Schulpolitik

In den letzten 20 Jahren war einiges los in der Hamburger Schulpolitik. Derzeit herrscht Schulstrukturfrieden. Das hindert uns aber nicht daran neue Visionen für eine Schule nach junggrünen Vorstellungen zu entwickeln für die Zeit danach. Unter anderen darum kümmert sich unser Arbeitskreis Bildung und unsere frisch gewählte junggrüne Abgeordnete. Wir wollen diese Aktivität nach dem Wahlstress nun wieder aufnehmen.

Beim ersten Treffen unseres "AK-Bildung-Revivals" wollen wir uns alle auf einen Stand bringen. Was ist eigentlich passiert in den letzten 20 Jahren Schulpolitik in Hamburg und wie sieht es jetzt ungefähr aus. Ivy May Müller - seit drei Jahren Sprecherin der LAG Bildung und nun eine unserer junggrünen Abgeordneten in der Bürgerschaft - wird uns berichten wie Schulpolitik die letzten Jahrzehnte in Hamburg so lief und wie das aktuelle System aussieht. Dort hören wir aber selbstverständlich nicht auf!
Wir wollen auch darüber diskutieren, wie Schulpolitik in Zukunft aussehen würde. Wie weit reichen Hamburger Kompetenzen? Was kann Schule alles sein?

Zu guter letzt wollen wir gemeinsam diskutieren in welche Richtung sich der Arbeitskreis in den nächsten Wochen und Monaten entwickeln soll.

Wir sehen und hören uns am Donnerstag Abend den 02. April um 19 Uhr. Eingeladen ist jede interessierte Person unter 28. Ihr müsst kein Mitglied sein und kein Vorwissen haben oder schon einmal bei einem Treffen gewesen sein! Treffpunkt ist die Adresse: konferenz.netzbegruenu.....gGJHH . Für Jitsi ist es am besten, wenn ihr den Chromium Browser oder Google Chrome oder die Jitsi-App nutzt. Per Telefon geht es unter dieser Nummer: +4990697759239 mit der PIN: 2558 8370 73#

Euer provisorisches Koordinationsteam im AK Bildung- Philipp und Ivy
 

Landesvorstandssitzung

Fr., 3. Apr., 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Zoom

In den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen.
 

Arbeitskreis Migration & Antirassismus

Mo., 6. Apr., 18:00 Uhr bis 21:00 UhrHallo ihr Lieben (english below),
am Montag, den 06.04. telefoniert sich der AK Migration und Antirassismus wieder zusammen. Madeleine, unsere Sprecherin, wird uns auf den aktuellen Stand der Prozesse in Hamburg bringen, was die Aufnahme von Geflüchteten aus den Camps an der griechisch-türkischen Grenze angeht. Über die dortige Situation und unnsere Handlungsmöglichkeiten möchten wir danach gemeinsam sprechen. Also, falls ihr Lust auf das Thema habt, ob mit oder ohne Vorwissen, schaltet euch gerne um 15:30 unter konferenz.netzbegruenung.de/AK_MiA dazu oder per Telefon über +49.906.977.592.39. Pin zur Telefoneinwahl: 3870 4932 03# Wir freuen uns drauf! 🙂
Das Protokoll des letzten Treffens könnt ihr hier nochmal einsehen: gjhh.textbegruenung.de/545?

Hey dear people,
on monday, the 6th of april, the working group for migratin and anti-racism is coming together again (virtually). Madeleine, our speaker, will get us up to date on the political processes in Hamburg regarding the topic of receiving refugees from the camps on the greek-turkish border. Aftter that, we want to discuss the current situation there. With or without prior knowledge, we invite you to join us at 3:30 pm via the link konferenz.netzbegruenung.de/AK_MiA or by calling +49.906.977.592.39. We're looking foward to hearing you all 🙂
If you want to take a look at the protocol of our last meeting, you can do so here: gjhh.textbegruenung.de/545?
 

Webinar "Zusammenhänge zwischen Glück und Wirtschaft"

Mi., 8. Apr., 19:20 Uhr bis 21:20 Uhr

us04web.zoom.us/j/224301629

AktiventreffenAuch in den Zeiten der Corona-Krise wollen wir unseren Themenschwerpunkt "Was macht eine Gesellschaft glücklich?" weiterführen. Daher findet am 8. April um 19:30 Uhr unser letztes Aktiventreffen zu diesem Schwerpunkt statt, was auch gleichzeitig unser erstes Webinar sein wird!
Dieses Mal wollen wir uns mit dem Thema "Zusammenhänge zwischen Glück und Wirtschaft" auseinandersetzen.
Dabei bekommen wir Unterstützung von Jordis Grimm von der Universität Hamburg, die bereits zu diesem Thema geforscht hat. Sie wird uns zunächst einen Input zu dem Themenkomplex geben und uns, unter anderem, erklären wie Glück gemessen werden kann, was Geld mit Glück zu tun hat und wo auch Zusammenhänge zwischen Kapitalismus und Glück liegen. Anschließend besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen und gemeinsam darüber zu diskutieren.
Dieses Webinar wird über Zoom veranstaltet. Um beizutreten, braucht ihr keinen Account, sondern müsst nur auf den angegebenen Link klicken und den Anweisungen folgen: us04web.zoom.us/j/224301629
Alternativ könnt ihr euch mit diesen Daten telefonisch einwählen:
Tel: +496950502596 PIN: 224301629# oder
Tel: +493056795800 PIN: 224301629#
Seid am besten schon um 19:20 Uhr bereit, damit wir mögliche technische Schwierigkeiten dann noch klären können, bevor es um 19:30 Uhr losgeht!
Wir freuen uns darauf die aktuelle Situation zu nutzen, um mit euch zusammen diesen Weg der digitalen Bildungsarbeit in der Grünen Jugend zu gestalten. Wenn ihr noch Verbesserungsvorschläge oder neue Ideen habt, kommt gerne auf uns zu (kontakt@gjhh.de), wir möchten gerne so viel wie möglich mit euch gemeinsam umsetzen! Auch wenn ihr sonstige Fragen zu unseren digitalen Veranstaltungen habt, könnt ihr euch gerne bei uns melden!
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren und kostenfrei.
 

Digitales Treffen der PIEKS- Redaktion

Mo., 13. Apr., 17:00 Uhr bis 19:00 UhrDie PIEKS-Redaktion trifft sich virtuell!
In diesem Treffen werden wir unsere Redaktionsarbeit neu strukturieren und über unsere Arbeitsverteilung sprechen. Außerdem werden wir beginnen, einen Hamburg-Einleger für unser bundesweites Mitgliedermagazin zu planen.

Du kannst ganz einfach teilnehmen, indem du diesen Link:
konferenz.netzbegruenung.de/pieks
in deinen (am besten Google Chrome) Browser eingibst!

Wir freuen uns dabei sehr, wenn Du vorbeikommst! Du brauchst dafür keinerlei Vorwissen und gehst damit natürlich auch keine Verpflichtungen ein 🙂
 

Digitales Vorprogramm Themenkongress

Di., 14. Apr., 18:00 Uhr bis 20:00 UhrWeitere Infos folgen demnächst!
 

Digitales Neuen- und Interessiertentreffen

Mi., 15. Apr., 16:30 Uhr bis 18:00 UhrAuch in Zeiten von Corona wollen wir allen Neuen und Interessierten der Grünen Jugend Hamburg die Möglichkeit geben, in unserem Verband anzukommen und sich in unsere Strukturen und Arbeitsweisen einzufinden. Bei unserem digitalen Neuen- und Interessiertentreffen zeigen wir euch wie wir aufgebaut sind, an welchen Projekten wir aktuell arbeiten und wie ihr bei uns mitmachen könnt! Außerdem könnt ihr natürlich alle eure Fragen loswerden.
Teilnehmen könnt Ihr ganz einfach, indem Ihr diesen Link:

meet.jit.si/Neuen-undI.....mburg

In euren (im besten Fall Google Chrome) Browser eingebt - ihr werdet dann direkt in das digitale Treffen zugeschaltet und müsst euch nirgends anmelden.
Kommt vorbei - wir freuen uns auf euch!
 

Digitales Treffen der AG Demokratie und Inneres

Mi., 15. Apr., 18:00 Uhr bis 20:00 UhrArbeitskreisBei unserem virtuellen Treffen möchten wir uns eine Anfrage der Linken im Bundestag zum Verhältnis zwischen Antikapitalismus und der freiheitlich demokratischen Grundordnung vorstellen und anschließend möchten wir uns mit den Arbeitsweisen des Verfassungsschutzes auseinander setzen. Es wird also wieder spannend!
Ihr könnt entweder über euren Browser (am besten Chrome) über diesen Link: meet.jit.si/AGDemokratieundInneres dabei sein oder euch per Telefon über diese Nummer einwählen: +498938038719, Pin: 2989199077#.
Das Treffen ist offen für alle Menschen bis 28, Vorwissen braucht ihr nicht.

At this meeting we want to take a look at a request made by the Linke in the german parliament about the correlation between anti-capitalism and the free democratic basic order. After that, we want to take a look at how the office for protection of the constitution works. So it‘s gonna be an interesting!
You can either join by opening the videochat in your browser (preferably Chrome) via this link: meet.jit.si/AGDemokratieundInneres or call this number: +498938038719, Pin: 2989199077#.
At these meetings, everrybody under the age of 28 is welcome. No prior knowlegde is required.
 

Filmabend "The Sunrise People"

Mi., 15. Apr., 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

konferenz.netzbegruenu.....ismus

Teil 1/3 unserer Veranstaltungsreihe "Klimagerechtigkeit und Feminismus"!

Wir werden die Doku "The Sunrise People" schauen (hier zu finden: vimeo.com/63705025), der vom Atakapa-Ishak Chawasha tribe handelt - einem indigenen Stamm aus der Region des Golf von Mexiko, welcher historisch matriarchal organisiert ist und aktuell stark vom Meeresspeigelanstieg betroffen ist. Um 20 Uhr treffen wir uns unter konferenz.netzbegruenu.....ismus . Nach einer kleinen EInführung starten wir alle gleichzeitig den Film. Anschließend (40 Minuten spöter) treffen wir uns wieder im Videokonferenzraum und werden unsere Fragen klären, über Eindrücke sprechen und schon erste Fragen für den Videochatt mit einer Vertreterin des tribes sammeln.

Vorwissen ist nicht erforderlich. Der Film ist auf englisch verfügbar.
Wir freuen uns auf euch!

 

Wir testen unser neues Videokonferenz-System

Do., 16. Apr., 20:00 Uhr bis 20:30 Uhr

webinar.gruenejugendha.....h-4rf

Wir haben ein neues System für Videokonferenzen und Webinare installiert und möchten gemeinsam mit Euch einen Stresstest durchführen. Für 15-30 Minuten probieren wir aus, wie viele Menschen an einem digitalen Treffen teilnehmen können und ob wir uns alle gegenseitig gut sehen und hören.

Die Software, die wir benutzen, heißt BigBlueButton und läuft datenschutzfreundlich auf unseren eigenen Servern.
Ihr braucht nichts zu installieren, sondern könnt einfach auf dem Handy oder Computer dem oben stehenden Link folgen!
 

Arbeitskreis Migration & Antirassismus

Mo., 20. Apr., 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

konferenz.netzbegruenung.de/AK_MiA

ArbeitskreisWir möchten uns über Corona-Rassismus gegen asiatisch gelesene Menschen informieren und das Potential der aktuellen Beschränkungen für verstärkten strukturellen Rassismus besprechen. Schaltet euch gerne unter konferenz.netzbegruenung.de/AK_MiA dazu oder per Telefon über +49.906.977.592.39.
Das Protokoll des letzten Treffens könnt ihr hier nochmal einsehen: gjhh.textbegruenung.de/545?

We want to inform ourselves about Corona-racism targeting people who are read as asian. We also want to discuss the current restrictions‘ potential to perpetuate structurally racist patterns. We invite you to join us via the link konferenz.netzbegruenung.de/AK_MiA or by calling +49.906.977.592.39. We're looking foward to hearing you all 🙂
If you want to take a look at the protocol of our last meeting, you can do so here: gjhh.textbegruenung.de/545?
 

Webinar mit Sergey Lagodinsky über die aktuelle Lage in Ungarn

Mo., 20. Apr., 18:20 Uhr bis 20:50 Uhr

webinar.gruenejugendha.....y-q6j

AktiventreffenWir freuen uns darauf, Euch zu unserem zweiten Webinar begrüßen zu dürfen!
Dieses Mal wird Sergey Lagodinsky zu uns kommen und uns einen Input über die aktuelle Situation in Ungarn geben und danach diskutieren wir gemeinsam mit ihm darüber und über andere Themen, die euch interessieren.
Sergey ist seit der Europawahl letztes Jahr Abgeordneter im Europaparlament und hat, unter anderem, ein Büro in Hamburg. Sein Fachgebiet sind dabei rechtliche Themen, er ist stellvertretender Vorsitzender des Rechtsausschusses im Europaparlament und er setzt sich auch viel mit den rechtsstaatlichen Entwicklungen in Osteuropa auseinander.
In dem Webinar wird Sergey uns erzählen, was genau in Ungarn kürzlich passiert ist und wie das zu den anderen Entwicklungen in Osteuropa passt. Wir werden auch darüber diskutieren, was die EU dagegen gerade tut und was sie vielmehr tun sollte und was grüne Antworten auf diese Fragen sind. Außerdem geht es auch darum diese Maßnahmen mit denen in Deutschland zu vergleichen und zu überlegen wie wir die Zivilgesellschaft und Opposition in Ungarn unterstützen können.

Wir freuen uns darauf mit euch diese Themen zu diskutieren, schaltet also gerne zahlreich ein!
Wir werden dafür nicht wie bisher Zoom verwenden, sondern stattdessen unsere eigene Webinar-Software, welche datenschutzrechtlich unbedenklich ist und auf unseren Servern läuft. Einschalten könnt ihr über den folgenden Link und müsst sonst nichts weiter machen, es macht aber manchmal über Safari Schwierigkeiten. Seid daher am besten schon um 18:20 Uhr da, um eventuelle technische Probleme vorher klären zu können und dan pünktlich beginnen zu können. webinar.gruenejugendha.....y-q6j

Wir freuen uns darauf die aktuelle Situation zu nutzen, um mit euch zusammen diesen Weg der digitalen Bildungsarbeit in der Grünen Jugend zu gestalten. Wenn ihr noch Verbesserungsvorschläge oder neue Ideen habt, kommt gerne auf uns zu (kontakt@gjhh.de), wir möchten gerne so viel wie möglich mit euch gemeinsam umsetzen! Auch wenn ihr sonstige Fragen zu unseren digitalen Veranstaltungen habt, könnt ihr euch gerne bei uns melden!
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren und kostenfrei.
 

Treffen des Arbeitskreis Bildungs

Mi., 22. Apr., 19:00 Uhr bis 21:00 UhrDer Arbeitskreis Bildung hat einen erfolgreichen Neustart hingelegt und nächste Woche ist auch schon wieder das nächste Treffen. 💪

Zum Start reden wir über die Ideen, die die GRÜNE JUGEND Hamburg bisher zum Thema Bildung hatte. Dazu werden wir in den Beschlüssen zum Thema stöbern. ��

Danach diskutieren wir über Bildung in Zeiten der aktuellen Coronakrise. Welche Ideen können wir als Grüne Jugend beisteuern und was können wir aus der Situation lernen?🗯️

🕖 Wir sehen und hören uns am Mittwoch Abend den 22. April um 19 Uhr. Eingeladen ist jede interessierte Person unter 28. Ihr müsst kein Mitglied sein. Treffpunkt ist die Adresse konferenz.netzbegruenu.....gGJHH . Für Jitsi ist es am besten, wenn ihr Chrome nutzt.
 

Webinar: Klimagerechtigkeit und Feminismus

Do., 23. Apr., 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

webinar.gruenejugendha.....q-jwf

WebinarTeil 2/3 unserer Veranstaltungsreihe "Klimagerechtigkeit und Feminismus"!

Die Klimakrise schreitet immer schneller voran. Sie ist das Resultat der Ausbeutung von Mensch und Natur. Unter dieser Ausbeutung, aber auch den Folgen der Klimakrise und unter Aspekten von Klimapolitik leiden insbesondere marginalisierte Gruppen. Frauen sind zum einen besonders davon betroffen – und leiten Widerstände an, schaffen Wandel auf unterschiedlichen Ebenen wie zum Beispiel durch ihr Wissen bei Anpassung an den Klimakrise. Die jüngere Klimabewegung, ob Ende Gelände oder Fridays for Future, ist durch junge Frauen geprägt wie kaum eine Bewegung zuvor. Gemeinsam wollen wir uns den Fragen nähern: Welche Rolle spielt (Queer-)Feminismus im Angesicht der Klimakrise? Warum ist Feminismus essentieller Teil von Klimagerechtigkeit? Und was macht eine feministische Klimabewegung aus?
Becci aus dem Grüne Jugend Bundesvorstand wird diese Fragen in einem etwa 1.5 stündigen Webinar mit uns bearbeiten.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen - Vorwissen ist nicht notwendig.

Wir sehen uns online 🙂
Lisa (lisa@gjhh.de)
 

Treffen des Arbeitskreis Soziales und WIrtschaft

Do., 23. Apr., 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Zuhause konferenz.netzbegruenung.de/AK_SoWi

ArbeitskreisBei diesem Treffen stellen wir uns die Frage, welche Auswirkungen Corona auf unsere Wirtschaft hat, ob es wichtig ist, die Wirtschaft schnell wieder hochzufahren und was das ganze mit der Klimakrise und dem "Green Deal" der EU zu tun hat. Wenn du dabei sein möchtest, schalte dich einfach hier dazu: konferenz.netzbegruenung.de/AK_SoWi (Achtung: hierfür brauchst du den Browser Chrome) oder per Telefon unter +49 906 977 592 39.

In this conference we are asking ourselves what impact has the current Corona crisis on the economy? Is it important to restart the economy soon and what does all this have to do with the Climate crisis and the EU "Green Deal"? If you want to take part, just click here: konferenz.netzbegruenung.de/AK_SoWi (this requires Chrome!) or join per phone call: +49 906 977 592 39.
 

Telefonkonferenz des Arbeitskreises Klima, Umwelt und Natur

So., 26. Apr., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

meet.jit.si/AK_Klima oder
Tel: +49 89 380 38719
Pin: 4215 9094 94#

ArbeitskreisSeit Jahren ist uns Menschen die Bedrohung durch den Klimawandel bekannt
- aber unser Handeln ändert sich nicht. Was hat das mit dem modernen
westlichen Selbstverständnis als Menschen zu tun? Am Sonntag, den 26.4.
um 18:30 Uhr setzen wir uns mit psychologischen Zusammenhänge, die der
Lücke zwischen Wissen und Handeln zugrunde liegen, auseinander. Außerdem
sprechen wir über die Klimaarbeitsguppe bei den GRÜNEN und planen unser
Vorgehen, damit diese offener zugänglich für Ideen aus der
Zivilbevölkerung bleibt. Wir freuen uns auf dich!
Du kannst dich über die Jitsi- App einwählen:
meet.jit.si/AK_Klima
Oder über die Telefonnummer:
Tel: +49 89 380 38719
Pin: 4215 9094 94#
 

Videochat: Atakapa-Ishak Chawasha tribe

Mo., 27. Apr., 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Online: webinar.gruenejugendha.....q-jwf

WebinarTeil 3/3 unserer Veranstaltungsreihe "Klimagerechtigkeit und Feminismus"!

Bei diesem Treffen werden wir mit Rosina videochatten, einer Frau, die im Atakapa-Ishak Chawasha tribe lebt und in der Doku unseres Filmabends am 15.04. zu Wort kommt.
Nach einer kurzen Vorbereitung unter uns ab 18:30 Uhr werden wir um 19:00 Uhr den Videochatt starten.
Vorwissen ist nicht erforderlich, es ist allerdings sinnvoll sich vor der Teilnahme am Videochatt über die Lage vor Ort zu informieren. Dazu eignet sich die Doku "The Sunrise People" (vimeo.com/63705025), oder diese Artikel: www.dw.com/de/isle-de-j.....39211 (über den Stamm in der Gegend, der als erster umgesiedelt werden soll) , www.klett.de/alias/1105894 (über die Umweltveränderungen in der Region). Das Gespräch mit Rosina wird auf englisch sein, wer aus sprachlichen Gründen zögert an dem Treffen teilzunehmen, der*die kann sich gerne bei mir (015233981140) melden, zusammen finden wir eine Lösung!

Wir freuen uns auf euch 🙂
 

Treffen der AG Demokratie und Innenpolitik

Mi., 29. Apr., 17:30 Uhr bis 20:00 UhrArbeitskreisAm Mittwoch, den 29.04 um 17:30 Uhr trifft sich die Arbeitsgruppe "Demokratie und Innenpolitik" um sich mit der Position der GRÜNEN JUGEND zum Verfassungsschutz auseinanderzusetzen. Wir haben dafür Bela von der GRÜNEN JUGEND Hannover zu Besuch, der mit uns einen Blick auf die Entstehung des Verfassungsschutzes und Entwicklungen bis heute wirft. Wir widmen uns dazu u.a einem Beschluss der GRÜNEN JUGEND (Bundesverband) und diskutieren unsere Positionierung. Wählt euch gern ein uns diskutiert mit (meet.jit.si/AGDemokratieundInneres) Wir freuen uns auf euch.

 

Webinar mit Erik Marquardt zur Lage auf den griechischen Inseln und an der türkischen Grenze

Mi., 29. Apr., 19:00 Uhr bis 20:30 UhrZusammen mit den Landesverbänden Schleswig-Holstein, Bremen und Niedersachsen haben wir Erik Marquardt, eingeladen. Erik ist EU-Abgeordneter und berichtet schon seit Wochen von Lesbos aus über die Lage in den Geflüchtetenlagern. Wir wollen mit ihm über die Situation der Geflüchteten und politische Möglichkeiten in der aktuellen Lage sprechen.

Wählt euch ein unter:
us02web.zoom.us/j/8251.....xZz09
 

1. Bündnisvernetzungstreffen

Do., 30. Apr., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

konferenz.netzbegruenu....._GJHH

Die AG Bündnisarbeit, die wir anfang des Jahres ins Leben gerufen haben, hat sich in den vergangenen Wochen mit vielen Fragen rund um das Engagement von GJ Hamburg Aktiven in Bündnissen beschäftigt. Außerdem haben wir ein Konzept erarbeitet, welches als Leitfaden dazu dienen soll, Bündnisarbeit in der Arbeit der GJ stärker zu verankern.

Um über unsere Ideen mit denen ins Gespräch zu kommen, die bereits in Bündnisarbeit involviert sind/ waren, laden wir euch herzlich zu unserem 1. Vernetzungstreffen ein.
--------------------------------------------------
Das Treffen dient der Vernetzung von Bündnisaktiven der GJHH und richtet sich somit an Menschen mit Bündiserfahrung.
 

Der Bundesverband der GRÜNEN JUGEND bietet hier auch viele interessante Veranstaltungen an.