Fast alle unsere Veranstaltungen sind für dich jederzeit besuchbar. Du bist herzlich willkommen, einfach mal vorbeizuschauen und dir anzusehen, wie es bei uns so ist! Nur selten haben wir Ereignisse, die nur für Mitglieder vorgesehen sind – die sind dann aber auch extra gekennzeichnet! Anonsten bieten wir auch einmal im Monat ein extra Neuen- und Interessiertentreffen an.

Aus Erfahrung möchten wir noch auf Folgendes aufmerksam machen:

Die Teilnahme an Veranstaltungen der GRÜNEN JUGEND Hamburg von JA-/AfD-Sympathisant*innen und allen anderen Personen, die rassistische, sexistische, homophobe, antisemitische oder andere gruppenbezogen menschenfeindliche Ansichten vertreten oder mit Organisationen sympathisieren, die dies tun, ist diesen untersagt. Bei Zuwiderhandlung machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch und verweisen die betreffenden Personen des Veranstaltungsorts.

Kalender abonnieren [ics]


Jan 2020
M D M D F S S
  
 
5
 
7
 
12
 
16
 
19
 
 

Veranstaltungsart auswählen:

Filter: Zeige alle Veranstaltungen ab 22.01.2020Filter entfernen
 

Haustürwahlkampf

Mi., 22. Jan., 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Treffpunkt: U-Wartenau

 

Wir laden ein in die "Küche für alle"

Mi., 22. Jan., 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Liebe Alle - wir laden euch zu uns in die Visionenwerkstatt ein - auf eine gemütliche warme Mahlzeit, auf spannende Gespräche und Gemütlichkeit. Egal, ob ihr schon immer mal reinschauen wolltet, gerade zufällig in der Nähe seid oder sowieso zum Aktiventreffen bleiben wollt - schaut gern rein und esst bei uns!
 

Kleingruppenabend

Mi., 22. Jan., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Hallo ihr Lieben! 🙂
Neben unseren coolen Wahlkampfveranstaltungen steht nächsten Mittwoch wieder unser allmonatlicher Kleingruppenabend an. Dieses Mal gibt es vier/fünf AKs/AGs mit unterschiedlichen Themen zur Auswahl:
- AK Umwelt u. Klima: Beschäftigung mit einem Realforderungskatalog von 5 verschiedenen Akteur*innen der Klimagerechtigkeitsbewegung und Vergleich mit dem Klimagesetz der Grünen
- AK Queerfeminismus: Planung von Aktionen für den Equal Pay Day und den Frauenkampftag
- AK Soziales & Wirtschaft: Auseinandersetzung mit sexistischer Werbung mit einer Vision für die Werbeindustrie 2030 und Planung von Anträgen und Veranstaltungen
- Awarenessteam
(- bei Bedarf und Interesse: Planungsgruppe für den nächsten Themenschwerpunkt "Was macht eine Gesellschaft glücklich?")
- Team Basteln: Schablonen zum wild-sprayen etc. basteln
Jeden 3. Mittwoch eines Monats kommen die Arbeitskreise der GRÜNEN JUGEND Hamburg zusammen, wo Ihr euch einbringen könnt. Ihr müsst bei noch keinem vorherigen Treffen eines AKs gewesen sein, um am Kleingruppenabend teilzunehmen! Kommt also gerne einfach vorbei mit Euren Ideen und Vorstellungen zu den einzelnen Themenfeldern!
Wir freuen uns auf euch und auf die spannenden Themen 🙂
 

Haustürwahlkampf

Do., 23. Jan., 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr

HH-Mitte, Wilhelmsburg

Treffpunkt: Bushaltestelle Fuchsbergweg
Haustürwahlkampf mit dem junggrünen Kandidaten Gerrit Fuß.
 

Landesvorstandssitzung

Do., 23. Jan., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

In den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen.
 

#klimagerecht

Fr., 24. Jan., 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr

Wandsbeker Kulturschloss

Unsere Zukunft? #KLIMAGERECHT

Die Klimakrise ist eine Krise der globalen Gerechtigkeit, deswegen müssen wir auch Ihre Lösungen global denken.
Und das tun wir! Am Freitag, den 24.01. laden wir ab 19:30 Uhr zum großen Klimaabend in das Kulturschloss Wandsbek ein!

Wir wollen nach knappen Impulsinputs zum Emissionsbudget & Klimafolgen durch Dirk Notz, Klimaforscher an der Universität Hamburg, zur globalen Klimagerechtigkeitsbewegung durch Jakob Blasel von Fridays for Future Deutschland und zu politischen Lösungsstrategien durch Anna Peters, die Bundessprecherin der Grüne Jugend auch mit unseren Spitzenkandidatinnen für die Bürgerschaft Ivy Müller & Rosa Domm in die Diskussion über Klimagerechtigkeit gehen.

Wir werden klären, was Klimagerechtigkeit überhaupt bedeutet, warum wir aufgrunddessen hier in Hamburg bis 2035 klimaneutral leben müssen und welche Verflechtung die Klimakrise mit weiteren Ungerechtigkeiten, z.B. der Diskriminierung aufgrund der Hautfarbe oder des Geschlechts, zu tun hat - und warum Klimagerechtigkeit bedeutet, dass Klimaschutz lokal und global sozial ausgestaltet sein muss. Außerdem wird es die Möglichkeit geben, dass Ihr Eure Fragen loswerdet.

Dieser Abend voller Wissenschaft und Politik wird durchzogen von aktivistischen und ergreifenden Poetry Slams von Anna Bartling, David Friedrich und Veronika Rieger!

Den Abend wollen wir dann im Kulturschloss gemeinsam bei Snacks & Getränken ausklingen lassen! Wir freuen uns schon sehr auf Euch!

--

Diese Veranstaltung ist offen für Menschen aller Altersstufen und ohne Vorwissen, sowie kostenfrei besuchbar. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung und bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns per Nachricht zu kontaktieren.

Zum Kulturschloss Wandsbek kommt man am besten mit der S-Bahn 1, wenn man an der Station Friedrichsberg aussteigt.
 

Wir plakatieren Rosa in Wandsbek!

Sa., 25. Jan., 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Treffpunkt: Sonnenredder 20, Tonndorf

 

LaVo-Klausur

So., 26. Jan., 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Der Landesvorstand startet das neue Jahr mit einer Klausur im Januar. Wir werden uns einen ganzen Tag unserem Verband widmen und uns fragen, wo wir gerade in den verschiedenen Handlungsfeldern stehen, welche Herausforderungen im nächsten Jahr auf uns zukommen und wie wir das nächste Jahr mitgestalten wollen.
Ihr seid herzlich eingeladen dazuzustoßen und mit uns über das nächste Jahr zu diskutieren!

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de
 

Mission Utopia: Das demokratische Klassenzimmer

So., 26. Jan., 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Als Aufschlag der Reihe Mission Utopia lädt unsere Spitzenkandidatin Ivy May Müller June Tomiak - Jüngste Berliner Abgeordnete des Abgeordnetenhaus Berlin - und Marina Weisband - Leiterin des Projekts "Aula" und Expertinin der "politischen Bildung" - zur gemeinsamen Diskussion ein.

Thema des Abends: Demokratische Strukturen an Schulen und Demokratiebildung!
Denn Demokratie endet nicht an den Schultüren! Welche Aufgabe hat Bildung Menschen die Teilhabe an unserer Gesellschaft zu ermöglichen? Wer entscheidet eigentlich, was, wie oder wo man am besten Lernen kann und was hat das alles mit unserem Mündigkeitsverständnis zu tun? Braucht es in Zeiten eines Erstarken des Populismus eine Neukonzeption von Bildung als Demokratiequelle? Und vor allem, wie viel Mitbestimmung passt in so ein Klassenzimmer?
Mit vielen Fragen rund um die Notwendigkeit, Berichten von spannende Ansätzen und Ausblicke in radikale Versuche der Mitbestimmung im Klassenzimmer und demokratischen Schulen - wir wollen mit Euch in eine Diskussion über die Bildung des 21. Jahrhunderts kommen.

Kommt rum, und startet mit uns die Mission Utopia!
 

Unser Auftakt zum Bundestagswahlprozess

Mo., 27. Jan., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Wir haben auf unserer letzten LMV vor den Ferien einen Antrag für unseren Bundestagswahlprozess verabschiedet. Diesen Prozess wollen wir am 27. Januar um 18 Uhr starten. Das Treffen soll dazu dienen ein Stimmungsbild dafür zu bekommen, wie wir diesen Prozess gestalten wollen, also zum Beispiel, ob wir Spitzenkandidierende aufstellen wollen, wie das Wahlkampfteam aussehen soll und wie die Zusammenarbeit mit den Grünen aussehen wird. Dazu wird es Inputs geben von Menschen, die den Prozess um den Bürger*innenschaftswahlkampf mitgestaltet haben und wir überlegen gemeinsam, was wir aus diesem Prozess lernen können. Die Veranstaltung ist offen für alle Menschen, die Lust haben sich am Bundestagswahlkampf zu beteiligen, sei es, weil sie selbst kandidieren möchten, weil sie beim Wahlkampfteam mitmachen wollen oder weil sie einfach nur interessiert sind, wie dieser Prozess läuft. Kommt also gerne vorbei, wir freuen uns darauf mit euch zusammen diesen Prozess zu gestalten!
 

Mobilität und soziale Ausgrenzung - wie schaffen wir gerechte Mobilität für alle?

Mo., 27. Jan., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Menschen mit geringem Einkommen sind häufig von sozialer Ausgrenzung betroffen. Ein wichtiger Aspekt ist hierbei der Zugang zu Mobilität, da einkommensarme Menschen oft in Stadtteilen leben, die nur schlecht an den öffentlichen Nahverkehr angebunden sind. Sie legen kürzere Strecken zurück und sind insgesamt weniger mobil.
Wie können wir das ändern und eine sozial gerechte Mobilitätswende gestalten, damit sich alle Menschen in unserer Stadt frei bewegen können?
Dazu möchten wir uns mit Christoph Aberle von der Technischen Universität Hamburg-Harburg austauschen. Er forscht dort zu sozialer Exklusion und Mobilität in Berlin und Hamburg.

--
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

This event is open to all people under the age of 28.
It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Wahlkampfteamsitzung

Di., 28. Jan., 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a, 20357 Hamburg

Das Wahlkampfteam der GRÜNEN JUGEND Hamburg erarbeitet den Bürgerschaftswahlkampf 2020 der GRÜNEN JUGEND Hamburg. Dabei kümmert es sich um die Ausarbeitung der Veranstaltungen, der Aktionskoordination, der Materialien und vieles mehr.
Wenn du Aktive*r der GRÜNEN JUGEND Hamburg bist, bist du herzlich willkommen dich an den Sitzungen zu beteiligen.
 
 

Große Frühverteilaktionen

Mi., 29. Jan., 7:00 Uhr bis 8:30 Uhr

Hasselbrook/Wandsbeker Chaussee & Markt

Wahlkampf
 

Bericht & Nachbereitung vom Länderrat

Mi., 29. Jan., 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenalle 2a (S/U-Sternschanze)

Bei diesem Treffen wollen wir euch vom Länderrat berichten, der vom 18.-19. Januar stattgefunden hat. Der Länderrat ist das höchste beschlussfassende Gremium der Grünen Jugend, neben unserer Bundesmitgliederversammlung im Herbst. Dort wurden Anträge diskutiert und abgestimmt und unsere neuen Teams und Arbeitsbereiche gewählt. Davon möchten unsere drei Delegierten euch gerne berichten und euch einen Überblick geben, was im Bundesverband derzeit so diskutiert wird. Anschließend findet das Aktiventreffen zum Thema Bündnisarbeit statt.
 

Gemeinsam verändern wir die Welt - über die Arbeit in politischen Bündnissen

Mi., 29. Jan., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenalle 2a (S/U-Sternschanze)

AktiventreffenUm die Welt zu verändern, gilt es sich zu organisieren, denn gemeinsam können wir viel mehr bewegen!
Neben der GRÜNEN JUGEND gibt es natürlich viele weitere Gruppen und Organisationen, in denen Menschen sich für eine gerechte, ökologische und bunte Gesellschaft engagieren. Also lasst uns mit ihnen Bündnisse schmieden, Ideen teilen und diskutieren, Kräfte bündeln und uns solidarisch gegenseitig unterstützen! Doch mit welchen Gruppen arbeitet die GJHH eigentlich zusammen? Was passiert bis etwa ein gemeinsamer Demo-Aufruf veröffentlicht wird? Und wie funktioniert eigentlich so ein Bündnistreffen?
Um diese und viele weitere Fragen wird es bei diesem Aktiventreffen gehen. Denn Bündnisarbeit ist eine Aufgabe an uns alle, wenn wir diese Welt verändern wollen. Wir freuen uns auf euch!
---
Diese Veranstaltung ist offen für Menschen aller Altersstufen sowie kostenfrei und ohne Vorwissen besuchbar. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung und bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch, uns per Nachricht zu kontaktieren.
 

Veganes Kandiddat*innengrillen mit allen junggrünen Kandidierenden

Do., 30. Jan., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt

Wahlkampf
 

Triff die GRÜNE JUGEND und Rasmus Andresen auf dem Wochenmarkt am EKZ Jenfeld

Fr., 31. Jan., 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

EKZ Jenfeld, Ausgang bei den Höfen

 

Haustürwahlkampf

Fr., 31. Jan., 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Vor dem Bezirksamt Wandsbek

 

Landesvorstandssitzung

Fr., 31. Jan., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

In den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen.
 
 

Haustürwahlkampf

Mo., 3. Feb., 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Treffpunkt: Bushaltestelle Walddörferstraße

Wahlkampf
 

Treffen des Arbeitskreises Klima, Umwelt und Natur

Mo., 3. Feb., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

ArbeitskreisDer AK Klima, Umwelt und Natur trifft sich um 18:30 Uhr in der Visionenwerkstatt. Wir werden kreative Aktionen für die große Klima-Demo am 21. Februar planen und besprechen, auf welche unserer Forderungen hinsichtlich Klima und Umwelt wir nach den Wahlen und während der Koalitionsverhandlungen besonders acht geben müssen.
Kommt gerne vorbei, wenn ihr neugierig seid und mitdiskutieren möchtet!
 

Education for Future: gerecht, inklusiv, demokratisch - Podiumsdiskussion mit Ivy

Di., 4. Feb., 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Curiohaus, Rückgebäude Raum ABC, Rothenbaumchaussee 15

WahlkampfUnsere Spitzenkandidatin Ivy May Müller diskutiert mit anderen jungen Kandidat*innen wie Alexander Mohrenbeg (SPD), Carl Cevin-Key Coste (FDP) und anderen über Fragen der Gerechtigkeit im Hamburger Bildungssystem.

Kommt vorbei, beteiligt euch mit Fragen an der Diskussion oder seid als Support unserer Spitzenkandidatin dabei.
 

Wem gehört der öffentliche Raum?

Di., 4. Feb., 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Paritätischer Wohlfahrtsverband Hamburg

Wenn wir vor die Haustür treten, sehen wir häufig vor allem eines: Und zwar Autos, die parken. Als GRÜNE Hamburg & GRÜNE JUGEND Hamburg setzen wir uns mit Tatendrang für eine klimaneutrale Mobilität und die Abkehr vom motorisierten Individualverkehr ein. Aber das machen wir längst nicht nur fürs Klima. Wir wollen den öffentlichen Raum auch neu gestalten! Wir wollen dort, wo heute noch Autos parken, morgen schon Tischtennisplatten, Bänke und Hochbeete hinstellen und somit vielen Hamburger*innen einen kleinen, öffentlichen Vorgarten ermöglichen. Viele europäische Städte, wie Kopenhagen, Barcelona (auf dem Bild links) oder Utrecht haben uns das längst vorgemacht. Sie sind den Weg von einer autogrechten zur menschengerechten Stadt gegangen.

Und das möchten wir auch für Hamburg! Wie das aussehen kann, erklärt Rosa Domm, Wandsbeker Kandidatin der GRÜNE JUGEND Hamburg zur Bürgerschaftswahl in netter Runde am 04.02. ab 18:30 Uhr im Paritätischen Wohlfahrtsverband!
Nach einem kurzen Input wollen wir dann diskutieren, wie wir die Stadt begrünen können! Seid dabei!

--

Diese Veranstaltung ist offen für Menschen aller Altersstufen und ohne Vorwissen, sowie kostenfrei besuchbar. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung und bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns per Nachricht zu kontaktieren.

Zur Paritätischen Gesellschaft kommt man am besten mit der U1, wenn man Wartenau aussteigt, sowie mit der S1, wenn man Landwehr aussteigt.
 

Neuen- und Interesssiertentreffen

Mi., 5. Feb., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Neuen- und InteresssiertentreffenImmer am ersten Mittwoch im Monat veranstalten wir ein Neuen- und Interessiertentreffen der GJHH. Wir zeigen euch wie wir aufgebaut sind, an welchen Projekten wir aktuell arbeiten und wie ihr bei uns mitmachen könnt! Außerdem könnt ihr alle eure Fragen loswerden und mit unseren Aktiven ins Gespräch kommen.
Kommt vorbei - wir freuen uns auf euch!

--
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

--

Have you always wondered what a youth association of a party does and how you can participate? Then come to our new and interested meeting!
We would like to give you an overview of the structures of the GRÜNEN JUGEND Hamburg and introduce you to the projects we are currently working on. Just drop by, we are looking forward to seeing you!

The meeting will take place in our newly occupied campaign headquarters in the Schanze (Weidenallee 2a)!
--
This event is open to all people under the age of 28.
It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Offener Kneipenabend

Mi., 5. Feb., 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

AktiventreffenPolitik bedeutet bei uns nicht nur Anträge wälzen oder sich endlos lange Vorträge anhören. Für uns lebt Politik von der Diskussion und dem Austausch mit anderen Menschen. Deswegen treffen wir uns am ersten Mittwoch des Monats zum Kneipenabend. Dieses Mal zwar nicht in einer Kneipe, dafür aber in unserer gemütlichen Visionenwerkstatt!

--
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

--
This event is open to all people under the age of 28.
It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Triff die GRÜNE JUGEND auf dem Wochenmarkt am EKZ Jenfeld

Fr., 7. Feb., 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

EKZ Jenfeld, Ausgang bei den Höfen

Wahlkampf
 

Landesvorstandssitzung

Fr., 7. Feb., 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

In den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen.
 

Schluss mit dem Mietenwahnsinn

Fr., 7. Feb., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2A, 20357 Hamburg, Deutschland

- Veranstaltung der GRÜNEN Eimsbüttel -

Veranstaltung zum Thema "Faire Mieten" mit Anna Gallina und Dr. Till Steffen. Moderiert von unserer GRÜNE JUGEND Spitzenkandidatin Rosa Domm.

 

Kein Fussbreit! Gemeinsam gegen Faschismus.

Fr., 7. Feb., 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Hachmannplatz, Hamburger Hauptbahnhof, 20099 Hamburg

DemoDemo-Aufruf:
Die Thüringer FDP und CDU haben mit dem faschistischen Thüringer AfD-Landesverband paktiert, um den Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich ins Amt zu hebeln. Damit haben sie die Lehren aus der Vergangenheit und ihr Bekenntnis zur Demokratie zugunsten von Machtpolitik geopfert. Diese Normalisierung Rechtsextremer ist unverzeihlich.

Erst nach großem bundesweiten Aufschrei hat die Thüringer FDP die zum jetzigen Zeitpunkt einzig richtige Entscheidung angekündigt: Einen Antrag zur Auflösung des Landtags zu stellen. Doch ihre Zusammenarbeit mit Faschist*innen darf nicht konsequenzenlos bleiben. Wir bleiben erschüttert. Antifaschismus muss auch ohne massiven Druck Selbstverständlichkeit jeder demokratischen Partei sein.

Dieser Pakt zwischen Konservativen und Faschist*innen ist kein Zufall, sondern u.a. Konsequenz antidemokratischer Diskursverschiebung der letzten Jahre. Genau deswegen ist es an uns, sie weiterhin tatkräftig zu verteidigen: In Solidarität, mit antifaschistischer Haltung und Visionen von einer inklusiven Welt streiten wir weiter für eine gesellschaftliche Transformation.

Als demokratische Organisationen positionieren wir uns klar gegen jede Form von Ausgrenzung und Faschismus. Das erwarten wir ebenso von der FDP und CDU in Thüringen, deren Bundesverbänden und Hamburgischen Landesverbänden, auch in Bezug auf ihr Führungspersonal. Wir erwarten Antifaschismus und entsprechendes Handeln von allen demokratischen Kräften.

Deswegen gehen wir am 07.02. noch einmal mit vielen, unterschiedlichen Gruppen auf die Straße. Mit uns gibt es keinen Fußbreit den Faschist*innen. Sei auch Du dabei! Um 19 Uhr treffen wir uns vor dem Hamburger Hauptbahnhof und setzen ein Zeichen für demokratische Auseinandersetzungen und eine solidarische und inklusive Welt.

Demoroute:
Wir starten am Hauptbahnhof und ziehen dann über die Bürgerschaftsbüros der CDU-Fraktion und AfD-Fraktion zur Parteizentrale der FDP.
 

Workshop des Awarenessteam

Sa., 8. Feb., 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Du wolltest schon immer mal wissen, wie man stressigen Situationen vorbeugt?
Du möchtest mehr über das Moderieren von Konflikten lernen und herausfinden, wie man eine angenehme Diskussionsatmosphäre schafft?
Oder du hast einfach allgemeines Interesse daran, wie wir als Awarenessteam arbeiten?
Dann komm gerne zu unserer Awarenessteamschulung, bei der wir uns weiterbilden wollen zu dem Umgang mit Stress, über Konfliktmoderation, Debattenintervention und anderen Themen. Nur wenn du an einer Schulung teilgenommen hast, kannst du auch an unseren allgemeinen Veranstaltungen als Teil des Awarenessteams dafür sorgen, dass es in unserem Verband allen gut geht und jemensch sich gesehen, gehört und wertgeschätzt fühlt. Gerne kannst du aber auch einfach mal reinschnuppern, wie es bei uns so läuft. Wir freuen uns über viele neue Gesichter und spannende Diskussionen!
 

Brunch für Frauen, Inter und Trans* Personen

So., 9. Feb., 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a (S/U-Sternschanze)

Liebe Frauen, Inter und Trans* Personen,

wir wollen in lockerer Runde über unsere Erfahrungen in politischer Arbeit und im Alltag als FIT* Personen sprechen, uns austauschen, vernetzen und natürlich Brötchen und Kaffee genießen. Bringt gerne etwas Obst, Gemüse, Aufstriche oder Joghurt mit.
Wir freuen uns auf euch!

Bei Fragen wendet euch an Lisa (lisa@gjhh.de).

_____________________________
Besonders geeignet für Neumitglieder und Interessierte!
 

Klimacafé mit Michael Bloss, MdEP und Rosa Domm, Kandidatin zur Bürgerschaftswahl

So., 9. Feb., 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Elisa - Café & Konditorei, Conventstraße 21-23
Hamburg

Wahlkampf
 

Treffen des Arbeitskreis Migration und Antirassismus

Mo., 10. Feb., 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

ArbeitskreisIn dieser Sitzung des AK möchten wir uns mit einigen Punkten des Wahlprogramms der AfD zur Bürgerschaftswahl auseinandersetzen und freuen uns auf zahlreiche Mitdiskutierer*innen!

Diese Veranstaltung ist offen für alle Menschen unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung oder bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de.

---
ENG:

At this meeting we want to take a look at some aspects of the AfD‘s program for the Bürgerschaft election. We‘re looking forward to interesting conversation with lots of interested people!

This event is open to all people under the age of 28.
It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Treffen des Arbeitskreis Stadtentwicklung

Mo., 10. Feb., 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Arbeitskreis
 

1. Planungstreffen der AG zur Planung des Themenschwerpunktes "Antirassismus" & Treffen des Arbeitskreis Migration und Antirassismus

Mo., 10. Feb., 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

ArbeitskreisHey ihr lieben Antirassist*innen! 💚(English below)
Bei den wöchentlichen Aktiventreffen im April wollen wir uns unterschiedliche Bereiche politischen und gesellschaftlichen Lebens aus rassismuskritischer Perspektive ansehen. Dafür brauchen wir EUCH! Ihr habt Ideen für solche Felder und richtig Bock, euch damit im Vorfeld auseinanderzusetzen? Egal ob ihr schon Erfahrungen mit dem Thema habt oder nicht, kommt zur Arbeitsgruppe und plant den Schwerpunkt mit. Wir freuen uns auf Ideen aus allen AKs, Erfahrungs- und Wissensständen! 🙂 Keine Zeit, aber ganz viele Ideen? Dann schreib mir gerne eine Nachricht, damit wir sie trotzdem besprechen können.

Diese Veranstaltung ist offen für alle Menschen unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung oder bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de.

--
ENG:

Hey all antiracists! In april, the Grüne Jugend Hamburg wants to take a look at a bunch of different political and every-day topics from an antiracist point of view. In our weekly meetings we want to educate ourselves, listen to inspiring people from the field and spark conversation. Thats why we need YOU! You have ideas, where to look or who to talk to and want to plan i t all out with likeminded people? No matter your experience or knowledge regarding the topic, we are happy about everyone interested: Monday, 10th of february at 7:30 pm we‘ll meet at the Visionenwerkstatt (Weidenallee 2a) to exchange first plans. You can‘t come, but have ideas regarding the topic? Just text me and we can talk about your input anyways.


This event is open to all people under the age of 28. It‘s free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de.
 

Landesvorstandssitzung

Di., 11. Feb., 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

In den wöchentlich stattfindenden Sitzungen des Landesvorstands der GRÜNEN JUGEND Hamburg plant der Landesvorstand kommende Veranstaltungen, bespricht die Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen und berät über aktuelle Projekte. Der Landesvorstand tagt öffentlich, ihr seid herzlich eingeladen vorbeizukommen.
 

Rechtsextremismus. Was können Sicherheitsbehörden und Justiz im Kampf dagegen leisten?

Di., 11. Feb., 18:30 Uhr bis 20:15 Uhr

Visionenwerkstatt (Weidenallee 2a, S/U Sternschanze)

PodiumsdiskussionEin sich zunehmend global vernetzender und aufeinander beziehender Rechtsterrorismus, eine erstarkende und aggressive rechtsextreme Szene in Deutschland, sowie diverse Fälle von rechtsextremistischen Bezügen und Vorfällen bei Sicherheitsbehörden in verschiedenen Bundesländern geben Anlass, sich der Frage anzunehmen, welchen Beitrag Sicherheitsbehörden und die Justiz im Kampf gegen Rechts leisten können und wie sie hierfür aufgestellt sind.

Darüber diskutieren:

Jennifer Jasberg
Sprecherin der GRÜNEN Landesarbeitsgemeinschaft Demokratie und Recht
Jan Reinecke
Landesvorsitzender Hamburg des Bund Deutscher Kriminalbeamter
Dr. Manfred Murck
Mitglied der Untersuchungskommission Spezialeinheiten in Mecklenburg-Vorpommern
Madeleine Cwiertnia
Sprecherin GRÜNE JUGEND Hamburg

Wo? Visionenwerkstatt (Weidenallee 2a, S/U Sternschanze)

Wann? 11.02.2020 ab 18:30 Uhr

- Eine Veranstaltung der GRÜNEN Hamburg und der GRÜNEN JUGEND Hamburg mit Unterstützung von PolizeiGrün e.V. -

Diese Veranstaltung ist offen für Menschen aller Altersstufen und ohne Vorwissen, sowie kostenfrei besuchbar. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung und bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns per Nachricht zu kontaktieren.

Anreise: S/U Sternschanze
 

Mission Utopia - Ausblick mit Felix Banaszak in die Bildung des 21. Jahrhunderts

Di., 11. Feb., 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Weitere Infos folgen hier in Kürze!
 

Frühverteiler

Mi., 12. Feb., 7:00 Uhr bis 9:00 Uhr

Wandsbek Markt und andere Bahnstationen

Morgens auf dem Weg zum ersten Termin schonmal ein paar Menshcen in Hamburg von Grün überzeugen? An vielen U-Bahn Stationen findet ihr Gruppen der Grünen und der Grünen Jugend, die Fyler verteilen werden. Seid dabei!
Für mehr Infos, meldet Euch bei laila.hausberg@hamburg.gruene.de .
 

Infostand mit Sina

Mi., 12. Feb., 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Hamburg-Nord

Treffpunkt: Winterhuder Marktplatz
 

Willkommen in der "Küche für Alle!"

Mi., 12. Feb., 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2A

Küche für Alle!
Kommt vorbei und helft Kochen, Essen gibt´s ab 17 Uhr.
 

Treffen des Awarenessteams

Mi., 12. Feb., 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

Die GRÜNE JUGEND Hamburg hat seit ein paar Monaten ein Awareneessteam. Wir sind da um das Wohlbefinden unserer Aktiven und die Stimmung auf unseren Veranstaltungen im Blick zu haben.
An diesem ersten Treffen im neuen Jahr blicken wir auf die nächsten Monate und planen weiter an unserem nächsten Workshop.
Ihr seid herzlich eingeladen reinzuschauen - wir freuen uns, wenn ihr vorbeikommt und vielleicht Teil unseres Teams werden wollt!

--
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de

--

This event is open to all people under the age of 28.
It is free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de
 

Haustürwahlkampf Wandsbek

Mi., 12. Feb., 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Treffpunkt: U-Ritterstraße
Hamburg, Deutschland

 

Haustürwahlkampf mit Lena

Mi., 12. Feb., 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Bezirk Mitte

Für mehr Infos: carmen@gjhh.de
 

Was macht eine Gesellschaft glücklich? #1 Eine persönliche & philosophische Perspektive

Mi., 12. Feb., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Visionenwerkstatt, Weidenallee 2a

AktiventreffenENGLISH BELOW!
An diesem Mittwoch wollen wir mit unserem ersten Themenschwerpunkt für das Jahr 2020 beginnen. Es wird darum gehen: "Was macht eine Gesellschaft glücklich?" im Rahmen von vier Aktiventreffen, bei denen wir uns, unter anderem, mit Themen wie der Philosophie des Glücks, der Bedeutung von psychischer Gesundheit für unser und das gesellschaftliche Glück, der wirtschaftlichen Bedeutung und zunehmenden Ökonomisierung im kapitalistischen System von Glück sowie mit den politischen Rahmenbedingungen für eine glückliche Gesellschaft auseinandersetzen wollen. In diesem ersten Treffen wollen wir uns mit den philosophischen Grundlagen und Perspektiven auf Glück beschäftigen, vom antiken Griechenland bis in die Moderne. Wir diskutieren in Kleingruppen verschiedene kurze Texte, probieren Gedankenexperimente aus und erzählen von unseren persönlichen Vorstellungen. Dabei geht es um Fragen wie beispielsweise: "Was bedeutet Glück?" "Was bedeutet Sinn?" "Was ist ein glückliches Leben?" Durch diese philosophischen Blickwinkel wollen wir analysieren, was Glück erst einmal theoretisch bedeutet und dann was es ganz persönlich für uns meint, um dann besser verstehen zu können, was das für politisches Engagement und Veränderungen bedeutet. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, wir wollen einfach über unsere ganz persönlichen Ideen zu diesem Thema diskutieren und die darauffolgenden Aktiventreffen bauen auch nicht auf diesem auf! Kommt also gerne vorbei, wenn ihr mehr über die Philosophie des Glücks erfahren wollt und eure individuellen Eindrücke zu dem Thema beitragen wollt!

This Wednesday we want to start our engagement with the topic "What makes a society happy?" which will take place over the course of four meetings. During these meetings we will discuss topics like the philosophy of happiness, the meaning of mental health for our happiness, the economic relevance and the continuing economisation of happiness in our capitalist system as well as the political surroundings for a happy society. In this first meeting we want to consider the philosophical basics and perspectives on happiness, starting in Ancient Greece up to modernity. We will discuss some short texts in small groups, try out some thought experiments and talk about our own personal ideas. The following exemplary questions will guide this meeting: "What does happiness mean?" "What is the meaning of purpose?" "What is a happy life?" Through these philosophical understandings we want to discuss first what happiness means on a theoretical level, then what it means for us personally and then what this entails for political activism and change. You don't need any prior knowledge to attend this meeting, we just want to discuss our personal ideas about this topic. The subsequent meetings are also not based on this one! So please, come and join us if you want to learn more about the philosophy of happiness and want to contribute your own ideas to the topic!

Diese Veranstaltung ist offen für alle Menschen unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung oder bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de.
This event is open to all people under the age of 28. It‘s free of charge. If you have any further questions or require translating/interpreting, childcare or any other assistance, please contact us at: kontakt@gjhh.de.
 

Queerfeminist Rap Night

Do., 13. Feb., 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Alte Dildofabrik
Talstraße 22, 20359 Hamburg, S-Reeperbahn

Einlass 19:30 Uhr

It´s a Queerfeminist Rap Night!
Lasst uns das Patriarchat wegbassen und eine feministische Zukunft einläuten.

In vielen Bereichen unserer Gesellschaft sind Frauen-, Inter und Trans* Personen nicht gleichberechtigt. Auch die Rap-Szene ist dominiert von cis-Männern, die zusätzlich nicht selten Frauen*feindliche, oder menschenverachtende Texte verbreiten. Dem wollen wir eine bunte Nacht voller visionärer Diskussionen und queerfeministischen Songs entgegen stellen.

Als unsere Gäst*innen begrüßen wir Sir Mantis - der sich als Trans-Mann Rapper mit Kampflesbenswagga definiert, Nashi - die über Alltagsrassismus und für Empowerment der BIPoC community rapt, Mc Nifty - die über Grrrl-Gang-Love rapt und Scheiße ohne skrupel benennt und Sayes - der lange im Kollektiv Rana Esculenta aufgelegt hat. Außerdem begrüßem wir Terry Reintke aus der Grünen Fraktion im Europaparlament, die mit uns und unseren Spitzenkandidatinnen Ivy und Rosa über Geschlechterungleichheiten im Bildungssystem, Feministische Stadtentwicklung und Queerfeminismus auf europäischer Ebene diskutieren wird.

In der "Alten Dildofabrik" feiern wir nach abwechselnden Auftritten aus Rap-Szene und Politik unsere queerfeministischen Forderungen für Hamburg zu fetzigen Beats, Getränken und Snacks.

--
Diese Veranstaltung ist offen für Menschen aller Altersstufen und Geschlechter, ohne Vorwissen, sowie kostenfrei besuchbar. Für eine Übersetzung, Kinderbetreuung und bei sonstigen Bedürfnissen und Fragen bitten wir Euch uns per Nachricht zu kontaktieren.

In die Alte Dildofabrik kommt ihr durch den Eingang der 3-Zimmer-Wohnung in der Talstraße 22. Den Veranstaltungsort erreicht ihr am besten mit der S1 und S3, wenn ihr an der S-Bahn Station Reeperbahn aussteigt.
 

Studiwohnheime beflyern in Lokstedt

Fr., 14. Feb., 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Treffpunkt: U Hagenbeck

Wahlkampf
 

Haustürwahlkampf Eimsbüttel

Fr., 14. Feb., 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Treffpunkt: Schnelsen (Frommestraße)

Wahlkampf
 

Der Bundesverband der GRÜNEN JUGEND bietet hier auch viele interessante Veranstaltungen an.