Fast alle unsere Veranstaltungen sind für dich jederzeit besuchbar. Du bist herzlich willkommen, einfach mal vorbeizuschauen und dir anzusehen, wie es bei uns so ist! Nur selten haben wir Ereignisse, die nur für Mitglieder vorgesehen sind – die sind dann aber auch extra gekennzeichnet! Anonsten bieten wir auch einmal im Monat ein extra Neuen- und Interessiertentreffen an.

Aus Erfahrung möchten wir noch auf Folgendes aufmerksam machen:

Die Teilnahme an Veranstaltungen der GRÜNEN JUGEND Hamburg von JA-/AfD-Sympathisant*innen und allen anderen Personen, die rassistische, sexistische, homophobe, antisemitische oder andere gruppenbezogen menschenfeindliche Ansichten vertreten oder mit Organisationen sympathisieren, die dies tun, ist diesen untersagt. Bei Zuwiderhandlung machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch und verweisen die betreffenden Personen des Veranstaltungsorts.

Kalender abonnieren [ics]


Nov 2019
MDMDFSS
  
 
7
 
8
 
11
 
17
 
18
 
23
 
24
 
25
 
28
 
29
 
30
 
 

Veranstaltungsart auswählen:

Filter: Zeige alle Veranstaltungen
 

AK Queerfeminismus

Di., 12. Nov., 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Burchardstraße 21

ArbeitskreisWir treffen uns als Arbeitskreis Queerfeminismus, um nach den Veranstaltungen zum "feministischen Herbst" unsere weitere Arbeit zur Stürzung des Patriarchats und zur Überwindung des Kapitalismus zu organisieren! Lasst uns gemeinsam brainstormen, Ideen entwickeln und Pläne schmieden!

Vorwissen oder Anwesenheit bei vorherigen Treffen sind keine Voraussetzung.
Bei Fragen wendet Euch gerne an mich unter lisa@gjhh.de .

Bis dahin, alles Liebe,

Lisa
Für den Ak Queerfeminismus
 

Wahlkampfteamsitzung

Mi., 13. Nov., 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Burchardstraße 21, 20095 Hamburg, 4. Stock

Das Wahlkampfteam der GRÜNEN JUGEND Hamburg erarbeitet den kommenden Bürgerschaftswahlkampf 2020 der GRÜNEN JUGEND Hamburg. Dabei kümmert es sich um die Ausarbeitung der Veranstaltungen, der Aktionskoordination, der Materialien und vieles mehr.
Wenn du Aktive*r der GRÜNEN JUGEND Hamburg bist, bist du herzlich willkommen dich an den Sitzungen zu beteiligen.
 

Infotreffen zu Ende Gelände in der Lausitz

Mi., 13. Nov., 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Burchardstraße 21, 20095 Hamburg, 4. Stock

Vom 29.11. bis 1.12. wird Ende Gelände erneut mit einer Massenaktion zivilen Ungehorsams Braunkohleinfrastruktur in der Lausitz blockieren und damit ein buntes und vielfältiges Zeichen für den sofortigen Kohleausstieg und gegen den Kapitalismus setzen.

Bei diesem Treffen erfahrt ihr, was Ende Gelände ist, wie die Aktion aussehen wird und wie sie organisiert ist. Wir besprechen, wie ihr euch vorbereiten könnt, wenn ihr bei der Aktion mitmachen möchtet. Außerdem gibt es die Gelegenheit, sich mit anderen jungen Menschen aus dem Umfeld der GRÜNEN JUGEND zu vernetzen, die ebenfalls zu Ende Gelände fahren möchten.

Viele Infos zur Aktion findet ihr bereits auf der Webseite von Ende Gelände: www.ende-gelaende.org/lausitz-aktion2019/

--
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de
 

Demo, Streik, Blockade - Kreative Protestformen in der Debatte

Mi., 13. Nov., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Burchardstraße 21, 20095 Hamburg, 4. Stock

AktiventreffenPolitische Aktionen und Proteste sind sehr vielfältig: Nicht nur die zum Ausdruck gebrachten Meinungen haben ein breites Spektrum, sondern auch die Aktionsformen unterscheiden sich stark und werden oft kontrovers diskutiert. Beim Aktiventreffen am Mittwoch lassen wir uns gemeinsam von unterschiedlichen Protestformen inspirieren und diskutieren die politischen, strategischen und ethischen Fragen, die sich stellen:
Mit welcher Aktion erreiche ich welches politische Ziel? Wann ist eine Aktion angemessen und erfolgreich? Unter welchen Umständen sind gewisse Formen des Protests ligitim oder zu verurteilen?

Einen Schwerpunkt legen wir dabei auf zivilen Ungehorsam und die Frage, welche Rolle er in unserer Gesellschaft spielt. Außerdem soll es darum gehen, welche Aktionen wir selbst nutzen wollen und welche Rolle die Grüne Jugend bei verschiedenen Protestformen spielen kann.

--
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten unter 28 Jahren. Sie ist kostenfrei. Bei weiteren Fragen oder Dolmetsch-, Kinderbetreuungs- oder sonstigen Bedürfnissen bitten wir Euch uns zu kontaktieren: kontakt@gjhh.de
 

Der Bundesverband der GRÜNEN JUGEND bietet hier auch viele interessante Veranstaltungen an.