Fast alle unsere Veranstaltungen sind für dich jederzeit besuchbar. Du bist herzlich willkommen, einfach mal vorbeizuschauen und dir anzusehen, wie es bei uns so ist! Nur selten haben wir Ereignisse, die nur für Mitglieder vorgesehen sind – die sind dann aber auch extra gekennzeichnet! Anonsten bieten wir auch einmal im Monat ein extra Neuen- und Interessiertentreffen an.

Aus Erfahrung möchten wir noch auf Folgendes aufmerksam machen:

Die Teilnahme an Veranstaltungen der GRÜNEN JUGEND Hamburg von JA-/AfD-Sympathisant*innen und allen anderen Personen, die rassistische, sexistische, homophobe, antisemitische oder andere gruppenbezogen menschenfeindliche Ansichten vertreten oder mit Organisationen sympathisieren, die dies tun, ist diesen untersagt. Bei Zuwiderhandlung machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch und verweisen die betreffenden Personen des Veranstaltungsorts.

Kalender abonnieren [ics]


Sep 2018
M D M D F S S
  
 
7
 
8
 
10
 
11
 
13
 
15
 
16
 
17
 
18
 
20
 
22
 
23
 
24
 
25
 
27
 
30
 

Veranstaltungsart auswählen:

Filter: Zeige alle Veranstaltungen ab 12.09.2018Filter entfernen
 

Neuen- und Interessiertentreffen

Mi., 12. Sep., 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Burchardstraße 21, 22095 Hamburg

Immer am zweiten Mittwoch im Monat veranstalten wir ein Neuen- und Interessiertentreffen der GJHH. Wir zeigen euch, was wir so machen, wie wir aufgebaut sind und wie du dich einbringen kannst. Im Anschluss findet ein Aktiventreffen statt, zu dem Du sehr gerne dabei bleiben darfst!
 

Der Kampf der Gewerkschaften - Ein Einblick

Mi., 12. Sep., 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Burchardstraße 21, 4. Stock, 20095 Hamburg

Alle die sich schon einmal gefragt haben wie Gewerkschaftsarbeit aussieht
und was Gewerkschaften so machen sind herzlich eingeladen, ihre Fragen den
Gewerkschafter*innen selbst zu stellen. Dazu wollen wir uns im so genannten
World-Café Format treffen und gemeinsam Fragen stellen, diskutieren und
vielleicht gemeinsame Ziele formulieren.
 

Freifilm: Let's make Money

Fr., 14. Sep., 18:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Burchardstrasse 21, 4. Stock, 20095 Hamburg

Im Zuge unseres Themenschwerpunktes "Kapitalismus" wollen wir unsere Freifilm-Veranstaltungsreihe in die zweite Runde schicken.

Dies tun wir mit dem Dokumentarfilm "Let‘s make Money" von Erwin Wagenhofer.
------

Darum geht es:

"Let's make MONEY" blickt hinter die Kulissen der bunten Prospektwelt von Banken und Versicherern. Was hat unsere Altersvorsorge mit den Machenschaften der Immobilien-Haie in Spanien zu tun? Wir müssen dort kein Haus kaufen, um dabei zu sein. Sobald wir ein Konto eröffnen, klinken wir uns in die weltweiten Finanzmärkte ein - ob wir wollen oder nicht. Die meisten von uns interessiert es auch nicht, weil wir gerne dem Lockruf der Banken folgen: "Lassen Sie Ihr Geld arbeiten!" Doch Geld kann nicht arbeiten: Arbeiten können nur Menschen, Tiere oder Maschinen.

------
Kommt gerne vorbei und lasst uns über die Finanzkrise und die Fiskalpolitik diskutieren.
 

Treffen der GJHH-Arbeitsgruppen

Mi., 19. Sep., 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Burchardstraße 21, 4. Stock, 20095 Hamburg

DEIN THEMA - DEIN TEAM - EURE AKTION

Jeden 3. Mittwoch eines Monats kommen die Arbeitsgruppen der GRÜNEN JUGEND Hamburg zusammen.

Es existieren folgende Gruppen, deren Zusammenkommen an dem Abend jeweils abhängig von der Anzahl der Interessierten sind:

- Frauen*, Inter* und Trans* -Politik
- Bildung
- Nachhaltige Stadtentwicklung
- Migration, Integration und Flucht
- Umwelt, Klima und Ernährung
- Wirtschaft und Soziales
 

Parking Day in Eppendorf

Fr., 21. Sep., 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Eppendorfer Landtraße 92-96

Parks statt Parkplätze!

Öffentlicher Raum ist in Städten, wie Hamburg, ein wertvolles Gut - Viel zu viel wird er von Autos, die im Durchschnitt 23/24 des Tages stehen, entfremdet. Was könnte dort sonst alles stehen? Grasflächen? Sitzecken? Parkanlagen? Tischkicker? Bars? Bäume? Fahrradabstellplätze?

Wir erobern uns diesen Platz zurück und werden im Rahmen des Parking Days am 21. September in der Eppendorfer Landtraße 92-96 mit Euch, den GRÜNEN Mitte, Wandsbek und Nord und dem AdFC den Rasen ausrollen, Getränke schlürfen und Snacks knabbern - entspannen und dem öffentlichen Raum wieder den Zweck zurückgeben, den er hat - Naherholungsorte für den Menschen bieten!

Wir werden ab 14.30 Uhr da sein - kommt einfach im Laufe des Nachmittags vorbei! Wer Lust hat, regt Debatten zu Hamburgs Verkehrspolitik an, wer entspannen möchte, lege sich in die Liegestühle!
 

Euro-Krise, wie war das nochmal?

Mi., 26. Sep., 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Burchardstraße 21, 4. Stock, 22095 Hamburg

Gemeinsam mit Michael Paetz wollen wir Entwicklung der Euro-Krise rekapitulieren und reflektieren. Im Anschluss an seinen Vortrag wird es eine Diskussion geben, in der wir gemeinsam unsere Fragen, Erfahrungen und Eindrücke diskutieren möchten.
 

Demonstration gegen den Paragraphen 219a

Fr., 28. Sep., 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Vor Saturn

Wir werden zusammen zur Demonstration gegen den Paragraphen 219a gehen. Wenn Du mit uns kommen möchtest, schreib uns doch eine Mail. Die Kontaktdaten findest Du unter "Das sind wir" und "Landesvorstand".
 

GRÜNE JUGEND goes CRITICAL MASS

Fr., 28. Sep., 19:00 Uhr bis 23:00 UhrWir werden nach der Demonstration mit der Critical Mass durch Hamburg Fahrrad fahren. Wenn Du mit uns kommen möchtest, schreib uns doch eine Mail. Die Kontaktdaten findest Du unter "Das sind wir" und "Landesvorstand".
 

GJHH-Landesmitgliederversammlung (LMV)

Sa., 29. Sep., 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4. Stock, 22095 Hamburg

Am 29. September ist von 9:00 bis 20:00 Uhr unserer nächsten Landesmitgliederversammlung (LMV) in der Landesgeschäftsstelle (Burchardstr. 21) ein.

Einen Überblick über die Tagesordnung, Bewerbungen, Anträge und auch Beschreibungen von Ämtern und Positionen findet ihr hier: lmv.gjhh.de
Dort könnt ihr auch eure Bewerbungen und Anträge einreichen, wozu wir euch nachdrücklich ermuntern wollen! Wir alle kamen ohne große Vorkenntnisse in den Landesvorstand oder zu anderen Ämtern. Alles, was ihr braucht, ist die Bereitschaft, etwas zu lernen, auf Menschen zuzugehen, Selbstdisziplin, Zeit und ein bisschen Mut!

!!! FRISTEN !!!
Bei der LMV werden auch Satzungsänderungsanträge (SÄA) behandelt, die noch bis zum 16. September eingereicht werden können. Für den Beschluss eines SÄA ist eine 2/3 Mehrheit der anwesenden Mitglieder notwendig. Inhaltliche Anträge, Änderungsanträge zu ihnen und Bewerbungen können bis zum Einstieg in den betreffenden Tagesordnungspunkt gestellt werden.

Für alle Menschen, die bisher noch nicht bei einer LMV waren oder das Wissen auffrischen möchten, gibt es um 8:30 Uhr (auch mit Kaffee) eine kleine Orientierungsrunde. Hier soll es um eure Fragen gehen, zum Beispiel wie eine LMV abläuft, was besonders wichtig ist und, wie ihr euch aktiv einbringen könnt.

Da Landesmitgliederversammlungen (LMVen) nur zwei mal im Jahr stattfinden (mit LaVo-Wahlen nur 1x pro Jahr) bitten wir euch, den ganzen Samstag für die LMV einzuplanen. Wir planen mit einem Ende gegen 20 Uhr. Und falls ihr doch nur zeitweise dabei sein könnt, kommt vorbei! Es wird sich lohnen!
 

Offener Kneipenabend im Café May (Horner Freiheit)

Mi., 3. Okt., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Café May an der Horner Rennbahn

Kneipenabend,AktiventreffenDu bist neu in Hamburg? Oder auf der Suche nach einer Gruppe, mit der Du die Welt verändern kannst? Komm vorbei und lern' die GRÜNE JUGEND Hamburg kennen!

Politik bedeutet bei uns nicht nur Anträge wälzen oder sich endlos lange Vorträge anhören. Für uns lebt Politik von der Diskussion und dem Austausch mit anderen Menschen. Deswegen treffen wir uns am ersten Mittwoch des Monats zum Kneipenabend.

Dieses Mal im "Café May" im Stadtteilhaus Horner Freiheit nahe der U-Bahn Horner Rennbahn.

Anlässlich der Räumungen und (geplanten) Rodungen im Hambacher Forst, sowie der Ende Gelände Aktionen im Oktober, werden wir Besuch von einer Aktivist*in haben, die uns auf den Stand der Dinge bringt, wie es im Hambacher Forst ausschaut, die Legitimation von zivilem Ungehorsam erklärt und erzählt, was im Oktober alles so ansteht! #hambibleibt #keepitinthegroud

(Wir werden auch zusammen zu der Demo am 06.10. in den Hambi fahren, sowie zur Ende Gelände Aktion am 26.10. ins Rheinische Braunkohlerevier.)

Es besteht kein Konsumzwang, kommt einfach vorbei.
Dieses Treffen besonders geeignet für Neumitglieder und Interessierte.
 

ABGESAGT - Treffen des AK Stadtentwicklung

Do., 4. Okt., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4. OG

ArbeitskreisFINDET LEIDER NICHT STATT!
 

EXTERN - Seminar: Feministische Kapitalismuskritik

Fr., 5. Okt. bis So., 7. Okt.

Nürnberg

Seminar
 

freitalk - Neuer Antisemitismus in Deutschland?

Fr., 5. Okt., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Geschäftsstelle GRÜNE Wandsbek, Wandsbeker Königsstraße 66

freitalk„Neukölln ist eine No-go-Area für Juden“, heißt es immer wieder in Presseberichten. Gegenden mit einer höheren Anzahl an Muslimen seien gefährlich für Juden. Armin Langer bezweifelt das. Natürlich gebe es Antisemitismus unter Muslimen – die überspitzte Darstellung der Muslime als die alleinigen Träger des Antisemitismus löse aber das Problem der Judenfeindlichkeit nicht, so Langer.
In seinem Buch „Ein Jude in Neukölln“ arbeitet sich der Publizist an allem ab, was ihn an der Debatte um Integration, Antisemitismus und dem Islam stört. Mit der Salaam-Schalom-Initiative macht er sich für friedliches Zusammenleben von Juden und Muslimen stark, und will zeigen, dass es zwischen den Anhängern der beiden Weltreligionen keine natürliche Feindschaft gibt.
Ein Diskussionsabend über Alltagsrassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit.
 
 

Treffen des AK FIT*

Mo., 8. Okt., 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4. OG

ArbeitskreisDer Arbeitskreis FIT* (female, inter, trans) beschäftigt sich mit FIT*-politischen Fragestellungen und plant Veranstaltungen zu diesem Themenfeld. Schau gerne vorbei und diskutier mit!
 

Neuen- und Interessiertentreffen

Mi., 10. Okt., 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Burchardstraße 21, 22095 Hamburg

Immer am zweiten Mittwoch im Monat veranstalten wir ein Neuen- und Interessiertentreffen der GJHH. Wir zeigen euch, was wir so machen, wie wir aufgebaut sind und wie du dich einbringen kannst. Im Anschluss findet ein Aktiventreffen statt, zu dem Du sehr gerne dabei bleiben darfst!
 

Worldcafé: Perspektiven in und aus dem Kapitalismus

Mi., 10. Okt., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Burchardstraße 21, K1

Auf unserem Aktiventreffen wollen wir Aktive von verschiedenen Gruppen einladen, die ihre linken Ansätze auf Veränderung bzw Überwindung des Kapitalismus vorstellen und diskutieren.
Mit dabei sind:
WI(e)SO - Wie sozial kann Wirtschaft sein?
Freie Arbeiter*innen Union (angefragt)
kollektiv Firma (angefragt)
International Solidarisch - Schluss mit Austerität!

Außerdem wollen wir die Erkenntnisse aus zwei Monaten Kapitalismus-Schwerpunkt zusammentragen, reflektiren und diskutieren.
 

Treffen des AK Bildung

Fr., 12. Okt., 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4. OG

AbeitskreisDer Arbeitskreis Bildung trifft sich um über verschiedene bildungspolitische Fragestellung, Probleme und das junggrüne Verständnis von Bildung zu diskutieren. Komm doch gerne vorbei und bring deine Perspektive ein. In dieser Sitzung wollen wir uns mit dem Leitantrag Bildung der GRÜNEN Hamburg beschäftigen.
 

Treffen der GJHH-Arbeitskreise

Mi., 17. Okt., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4.OG

Aktiventreffen,ArbeitskreisJeden 3. Mittwoch eines Monats kommen die Arbeitskreise der GRÜNEN JUGEND Hamburg zusammen.

Folgende Gruppen haben dieses Mal etwas vorbereitet:

- Frauen, Inter und Trans* -Politik
- Bildung
- Nachhaltige Stadtentwicklung und Mobilität
- Projektgruppe Wohnraumkampagne

Natürlich ist es auch möglich, dass sich spontan neue Arbeitsgruppen zusammenfinden.
 

Vorbereitung für die GRÜNEN LMV am 27.10.

Do., 18. Okt., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Kreisverband Nord

 

Brunch für Frauen, Inter- und Trans*Personen

So., 21. Okt., 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4. OG

Der Arbeitskreis FIT* der GRÜNEN JUGEND Hamburg lädt zum 6. FIT*-Brunch am 29.07.2018 in der Landesgeschäftsstelle der GRÜNEN HAMBURG ein!

Zwischen frischen Waffeln und Brötchen, Tee und Kaffee haben wir Lust, Euch kennen zu lernen, uns über FIT*-Personen oder Eure eigene Arbeit in der Politik auszutauschen und vielleicht einen ersten Einblick in die Arbeit der GJHH zu geben.

Wir möchten hören, was Euch interessiert, welche Veranstaltungen Euch ansprechen und freuen uns, wenn Ihr ein bisschen Obst, Aufstriche oder Quark mitbringt. Es wird vegane Optionen geben.
 

Das 1x1 der Europäischen Union

Mi., 24. Okt., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4.OG

AktiventreffenAls Auftakt unseres Themenschwerpunkts "Europa und die Europäische Union" werden wir uns erst mal ganz grundlegend mit der Geschichte, den Mitgliedsstaaten und den Institutionen der EU, dem Wahlrecht und den Abgeordneten des Europäischen Parlaments auseinandersetzen.

Wie kam es zur Europäischen Einigung, wer darf heute das Europäische Parlament wählen und wie funktioniert eigentlich das Wahlsystem? Wer sitzt für die GRÜNEN im Parlament und ist für was zuständig?

Jenny, die langjährige Mitarbeiterin von Jan P. Albrecht, der bis zuletzt im Europäischen Parlament für die GRÜNEN saß, wird uns alles erklären und für jegliche Fragen zur Stelle sein.

Du brauchst kein Vorwissen, um an der Veranstaltung teilzunehmen. In den folgenden Aktiventreffen werden wir dann auf einzelne Bereiche der EU eingehen.
 

GRÜNE JUGEND goes CRITICAL MASS

Fr., 26. Okt., 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr
 

Podiumsdiskussion: "Zwischen Nächstenliebe und Säkularismus - Linke Perspektiven auf Religion"

Mi., 31. Okt., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4.OG

PodiumsdiskussionReligionsunterricht in (Grund)schulen, religiöse Feiertage, religiöse Verbände, die Carearbeit in Krankenhäusern und Jugendeinrichtungen verrichten - Religion ist verankert in unserer Gesellschaft - und das oft auch unbewusst.
Am 31.10.18, am sog. Reformationstag, der 2018 zum ersten Mal in Hamburg Feiertag ist, veranstalten wir eine Podiumsdiskussion zu Linken Perspektiven auf Religion und Säkularismus (Trennung von Staat und Kirche).
Wir wollen darüber debattieren, was linke Organisationen und religiöse Verbände häufig gemeinsam haben und wo wir uns deutlich unterscheiden. Außerdem stellen wir uns die Frage, wie legitim die Verankerung und Veräußerung von religiösen Ansichten in unserer Gesellschaft sind.
____
Die Diskussion ist für alle Interessierten offen und auch für Einsteiger*innen und Neumitglieder geeignet.
 

freitalk: Schluss mit der EU-Abschottungspolitik!

Fr., 2. Nov., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Geschäftsstelle GRÜNE Nord, Bussestraße 1

freitalkAlle Infos zum freitalk gibt es hier:
gruenejugendhamburg.de/freitalk/
 

Treffen des Arbeitskreis FIT* zum Leitantrag

Mo., 5. Nov., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4. OG

ArbeitskreisDer Arbeitskreis FIT* beschäftigt sich mit frauen-, inter- und transpolitischen Themen. Bei diesem Treffen möchten wir über den Leitantrag reden, den wir bei unserer Landesmitgliederversammlung im Dezember einbringen wollen. Komm gerne vorbei, diskutier mit und bring deine Meinung ein!
 

Demonstration: Mittwochs gemeinsam gegen Rechte Hetze

Mi., 7. Nov., 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Mönckebergstr. 1 / Saturn

Anstelle unseres monatlichen Kneipenabends sagen wir an diesem Mittwochabend:

Jetzt erst recht - wir machen weiter!
Für Mittwoch, den 07.11. haben Hamburgs Rechte Kräfte um 19 Uhr eine Kundgebung am Dammtor, Dagmar-Hammarskjöld-Platz, angekündigt.
Wir stellen uns wieder zu 10.000 dagegen und rufen: Kein Fußbreit den Faschist*innen! Hamburg ist und bleibt bunt, weltoffen und solidarisch! Kommt mit uns, seid laut, kreativ und bringt Eure Freund*innen mit!
Die Demonstration des 'Hamburger Bündnis gegen Rechts' startet um 17:30 Uhr an der Mönckebergstr. 1/Saturn - Demoroute über Mönckebergstraße, Jungfernstieg, Gänsemarkt bis zum Kriegsklotz am Dammtor.

Wir sagen Tschüss Pegida
Solidarität statt rechter Hetze!
____

Wir, die GRÜNE JUGEND Hamburg, treffen uns ab 17:00 Uhr vor der Burchardstraße 21 (Landesgeschäftsstelle der GRÜNEN) und gehen gemeinsam zur Demo. Alle sind herzlich eingeladen, mit uns zu kommen! Egal, ob aktiv, Mitglied und einfach nur auf der Suche nach Mitdemonstrierenden! United we stand!

Im Anschluss an die Demo werden wir den Abend gemeinsam im Roxies (Rentzelstr. 6) ausklingen lassen.
 

BuKo-Anträge und Popcorn

Do., 8. Nov., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Burchardstraße 21, 22095 Hamburg, 4. OG

Am Donnerstagabend treffen wir uns, um die Anträge für den Bundeskongress der GRÜNEN JUGEND zu lesen, zu diskutieren und ggf. noch Änderungsanträge zu formulieren und Fragen zu klären.
Davor wird Niklas aus dem Bundesvorstand da sein und eine thematische Einführung zum Motto "Bewegt Euch - Umwelt Retten!" geben.

Kommt gerne vorbei - die Veranstaltung ist sicher auch spannend, wenn ihr selbst nicht mit zum BuKo fahren könnt!
 

Treffen des Arbeitskreis FIT*

Mo., 12. Nov., 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

KGS Eimsbüttel

ArbeitskreisDer Arbeitskreis FIT* beschäftigt sich mit frauen-, inter- und transpolitischen Themen. Wir diskutieren über FIT*-Fragestellungen und planen Aktionen. Schau gerne vorbei, mach mit und bring dich ein!

Die Sitzung des Arbeitskreises ist grundsätzlich für alle Personen offen. Es besteht die Möglichkeit, bei Bedarf einen geschlossenen Teil nur für FIT*-Personen einzurichten.
 

Treffen zum Partizipationsstatut

Di., 13. Nov., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

KGS Wandsbek, Wandsbeker Königstraße 66, 22041 Hamburg (Nähe S-Friedrichsberg)

Wir möchten es allen ermöglichen, sich bei uns zu engagieren - ungeachtet von finanziellen und anderen Hürden! Deshalb wollen wir in unserer Satzung Möglichkeiten einbauen, die diese Hürden überwinden können. Wie das aussehen kann, welche Möglichkeiten wir haben und was alles in dieses Statut gehört, wollen wir bei diesem Treffen mit euch besprechen.
Es ist kein Vorwissen bezüglich Satzungen oder Finanzen notwendig! Kommt alle gerne vorbei!
 

Neuen- und Interessiertentreffen

Mi., 14. Nov., 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Burchardstraße 21, 22095 Hamburg

Immer am zweiten Mittwoch im Monat veranstalten wir ein Neuen- und Interessiertentreffen der GJHH. Wir zeigen euch, was wir so machen, wie wir aufgebaut sind und wie du dich einbringen kannst. Im Anschluss findet ein Aktiventreffen statt, zu dem Du sehr gerne dabei bleiben darfst!
 

Kohle vs. Klima - in Hamburg und überall (BUNDjugend)

Do., 15. Nov., 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Seminarraum (4. OG) in der Fabrique, Gängeviertel

 

51. Bundeskongress der GRÜNEN JUGEND

Fr., 16. Nov. bis So., 18. Nov.

Gelsenkirchen

Alle Infos findet ihr hier:
buko.gruene-jugend.de/
 

Aktionstag: Plastikfreies Europa!

Mi., 21. Nov.

Noch unbekannt

AktionBundesweiter Aktionstag gegen Plastik der Grünen Jugend am 21. November

Plastik ist überall. Unsere Meere werden davon vermüllt, und diesen Herbst wurde erstmalig Mikroplastik in menschlichen Ausscheidungen gefunden. In jedem Quadratkilometer Meer schwimmen heute bis zu 46.000 Teile Plastikmüll. Eine wichtige Verursacherin dafür ist die Fischwirtschaft, da Netze oder Fanggeräte verloren gehen und jahrzehntelang weiter im Meer treiben, an denen Fische oder andere Meerestiere hängen bleiben können und sterben. Durch Schiffe, die illegalerweise ihren Plastikmüll im Meer entsorgen oder denen unabsichtlich Fracht über Bord geht, gelangt auch Plastik ins Meer. Von Mülldeponien an der Küste oder an Flüssen wird Müll ins Meer geweht. Damit muss endlich Schluss sein.

Dabei reicht es nicht „nur“, bei sich selbst anzufangen! Das Plastikproblem lässt sich nicht individuell lösen, indem wir alle versuchen nach dem Prinzip „zero waste“ zu leben, da auch nur wenige Menschen auf der Welt die Möglichkeit haben, dies in ihrer Lebensrealität zu verwirklichen und da der Fehler nicht im Verhalten Einzelner, sondern in der Eigenlogik unseres wirtschaftlichen Systems liegt. Wir müssen an der Wurzel des Problems anzusetzen und die Plastikverpackungen durch politische Regeln vermeiden.

Um Aufmerksamkeit auf unsere politischen Forderungen gegen die Vermüllung unserer Umwelt und für ein plastikfreies Europa zu schaffen, rufen wir als Grüne Jugend am 21. November zu einem bundesweiten Plastiktag auf und wollen mit euch eine tolle medienwirksame Aktion starten.

Du willst zusammen mit uns auf die Straße gehen für ein plastikfreies Europa, strickte Regeln und saubere Meere?
Melde Dich per Kontaktformular bei uns! 🙂 Wir freuen uns, alle zusammen auf die Straße zu gehen!
 

Treffen der GJHH-Arbeitskreise

Mi., 21. Nov., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4.OG

Aktiventreffen,ArbeitskreisJeden 3. Mittwoch eines Monats kommen die Arbeitskreise der GRÜNEN JUGEND Hamburg zusammen.

Es existieren folgende Kleingruppen:

- Frauen, Inter und Trans* -Politik
- Bildung
- Nachhaltige Stadtentwicklung und Mobilität
- Migration, Integration und Flucht
- Umwelt, Klima und Ernährung
- Wirtschaft und Soziales
 

Zukunftswerkstatt (ZuKuWe)

Fr., 23. Nov. bis So., 25. Nov.

Bad Oldesloe

Die ZuKuWe ist das Ideen- und Diskussionswochenende der GRÜNEN JUGEND Hamburg: Was wollen wir zukünftig anders machen? Wie entwickeln wir uns weiter? Was läuft gut? Was können wir noch besser machen?
Sei dabei und diskutier mit uns!
 

Jugendarbeitslosigkeit in Europa

Mi., 28. Nov., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4. OG

AktiventreffenSchengenraum und Währungsunion - für die Wirtschaft birgt die Europäische Union schon lange viele Vorteile. Doch wie sieht es mit einem solidarischen Europa als Sozialunion aus?

Zusammen mit Micha Bloss, dem langjährigen Mitarbeiter von Ska Keller und Sprecher der Europäischen Jungen Grünen werden wir zusammen in die große Debatte rund um die "Vereinigten Staaten von Europa" einsteigen - und welche Maßnahmen wir dafür brauchen: Gemeinsame Steuersätze, gemeinsame Arbeitslosen- und Rentenversicherung?

Du brauchst kein Vorwissen, um an der Veranstaltung teilzunehmen. Diese Veranstaltung ist geeignet für Interessierte und Neumitglieder der GJHH.
 

Kritik an der Konsumkritik (Podiumsdiskussion)

Do., 29. Nov., 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Mut! Theater Amandastraße 58
20357 Hamburg

PodiumsdiskussionVon Bambuszahnbürsten bis Ökostrom wird der Eindruck vermittelt, dass wir Konsument*innen mit unserem Handeln die Welt nachhaltiger gestalten können. Doch wie viel Einfluss können wir auf Wirtschaft und Klimawandel wirklich nehmen? Ist dies nicht eigentlich Aufgabe politischen Handelns? Wie viel können beide Ansätze überhaupt ausrichten? Wo gibt es Konfliktpunkte zwischen beidem? Welche Aufgaben haben dabei politische Organisationen?

Zu diesen Fragen veranstaltet die GRÜNE JUGEND Hamburg am 29.11. ab 18:30 Uhr im Mut! Theater (Amandastraße 58) eine Podiumsdiskussion. Mitdiskutieren werden:

Jan Hegenberg aka Der Graslutscher
Blogger zu veganer Lebensweise und Nachhaltigkeit

Stefanie Kley
Professorin für Soziologie, insbesondere Ökologisierung und quantitative Methoden der Sozialforschung

Berenike Bick
Koordinierende des Fachforums Ökologie der Grünen Jugend

Anne Hoss
Vertreterin der Gemeinwohlökonomie und Doktorandin an der Universität Hamburg im Bereich Sozialwissenschaften/Politikwissenschaft
 

Der Bundesverband der GRÜNEN JUGEND bietet hier auch viele interessante Veranstaltungen an.