Fast alle unsere Veranstaltungen sind für dich jederzeit besuchbar. Du bist herzlich willkommen, einfach mal vorbeizuschauen und dir anzusehen, wie es bei uns so ist! Nur selten haben wir Ereignisse, die nur für Mitglieder vorgesehen sind – die sind dann aber auch extra gekennzeichnet! Anonsten bieten wir auch einmal im Monat ein extra Neuen- und Interessiertentreffen an.

Aus Erfahrung möchten wir noch auf Folgendes aufmerksam machen:

Die Teilnahme an Veranstaltungen der GRÜNEN JUGEND Hamburg von JA-/AfD-Sympathisant*innen und allen anderen Personen, die rassistische, sexistische, homophobe, antisemitische oder andere gruppenbezogen menschenfeindliche Ansichten vertreten oder mit Organisationen sympathisieren, die dies tun, ist diesen untersagt. Bei Zuwiderhandlung machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch und verweisen die betreffenden Personen des Veranstaltungsorts.

Kalender abonnieren [ics]


Jan 2019
M D M D F S S
  
 
5
 
6
 
8
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
17
 
18
 
21
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
31
 
 

Veranstaltungsart auswählen:

Filter: Zeige alle Veranstaltungen ab 12.01.2019Filter entfernen
 

Treffen der GJHH-Arbeitskreise

Mi., 16. Jan., 18:30 Uhr bis 21:00 UhrAktiventreffen,Arbeitskreis
 

25 JAHRE GRÜNE JUGEND

Sa., 19. Jan.
 

Brunch für Frauen, Inter- und Trans*Personen

So., 20. Jan., 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4.OG

ArbeitskreisDer Arbeitskreis FIT* der GRÜNEN JUGEND Hamburg lädt zum Brunch für Frauen, Inter- und Trans*Personen in der Landesgeschäftsstelle der GRÜNEN HAMBURG ein!

Zwischen frischen Waffeln und Brötchen, Tee und Kaffee haben wir Lust, Euch kennen zu lernen, uns über FIT*-Personen oder Eure eigene Arbeit in der Politik auszutauschen und vielleicht einen ersten Einblick in die Arbeit der GJHH zu geben.

Wir möchten hören, was Euch interessiert, welche Veranstaltungen Euch ansprechen und freuen uns, wenn Ihr ein bisschen Obst, Aufstriche oder Quark mitbringt. Es wird vegane Optionen geben.
_______________________
Besonders geeignet für Neumitglieder und Interessierte! 🙂
 

Treffen zum Perspektivenprozess

Di., 22. Jan., 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

K3

Der Perspektivenprozess geht weiter, bring dich ein!
Wir als Grüne Jugend erleben zurzeit viel Aufwind. Viele junge Menschen kommen zu uns, weil sie sich engagieren möchten für eine vielfältige Gesellschaft, konsequenten Klimaschutz und ein soziales Europa, in dem das Miteinander vor dem Gegeneinander steht. Das ist großartig, es stellt uns aber auch vor neue Aufgaben. Wir müssen unsere Strukturen so gestalten, dass möglichst viele Menschen sich einbringen können und wir auf unsere politischen Ziele noch konkreter hinarbeiten können. Gerade jetzt, kurz vor der Europawahl, müssen wir uns schlagkräftig aufstellen, um unsere politischen Ziele in die Öffentlichkeit zu tragen.
Mit dem Beschluss auf dem 51. Bundeskongress in Gelsenkirchen haben wir die Richtung für Veränderungen festgelegt, die auf dem nächsten Bundeskongress in konkrete Konzepte und Satzungsänderungen münden soll. Seitdem hat die Arbeitsgruppe Perspektiven daran weitergearbeitet, Ideen und Vorschläge entwickelt und darüber diskutiert, wie wir die Grüne Jugend so gestalten können, dass wir Strukturen haben, die es vielen Menschen ermöglichen, ihre Meinung und Ideen einzubringen und durch eine gute Organisation und Zusammenarbeit im Verband für die Herausforderungen der Zukunft aufgestellt sind. Und das ist leider sehr nötig. Der fortschreitende Rechtsruck, die permanente Bedrohung durch den Klimawandel und die Missachtung der Rechte von Geflüchteten erlaubt es uns nicht, die Füße auf dem Tisch zu legen. Wir können jetzt die Welt verändern!
Und du kannst mit dabei sein! Am 22.01. um 18:30 Uhr findet in der Landesgeschäftsstelle (Burchardstraße) ein Diskussionsforum statt, bei dem Mitglieder der AG Perspektiven den Stand des Prozesses vorstellen und über ihre Vorschläge in’s Gespräch kommen wollen. Bring dich und deine Ideen ein!
 

Eine Union auf Augenhöhe?

Mi., 23. Jan., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4.OG

AktiventreffenÜber die Jahrzehnte hinweg vergrößerte sich die EU. Ein MItgliedsstaat nach dem Anderen kam dazu. Immer mehr Länder wollten Teil dieser Union sein. Doch welche Voraussetzungen braucht es für einen Eintritt? Und spiegeln diese wirklich die notwendigen Dinge wider, die zu einer Europäischen Union auf Augenhöhe führen?
Wir widmen uns diesen und weiteren Fragen, um uns dem Süd/Ost - Nord/West Gefälle in der EU anzunehmen und dieses auf seine möglichen Ursachen, den aktuellen Stand und daraus resultierenden politischen Situationen innerhalb der einzelnen Mitgliedstaaten und der EU zu prüfen.

Janka Vogel, wird uns durch dieses spannende Themenfeld anhand des Beispiellandes Rumänien führen.

Noch ein paar Informationen zu Janka Vogel:
Janka Vogel (geb. 1988) hat in Kassel, Marburg und Sibiu / Hermannstadt (Rumänien) Erziehungswissenschaft und evangelische Theologie studiert und im Rahmen ihrer Bachelorarbeit zu transnationalen Familien in Rumänien geforscht. Davor war sie in diesem Land zwei Jahre in Schule und Jugendhilfe tätig. Master-Studium der Südosteuropastudien mit Schwerpunkt Rumänien / Moldova und wiss. Hilfskraft am Institut für Romanistik an der Universität Jena. Forschung und Veröffentlichungen zur rumänischen Diaspora in Berlin. Sie arbeitete zuletzt als Sozialarbeiterin mit rumänischen Migrant*innen in Berlin. Aktuell Mitarbeiterin im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Schwerpunkte: Soziale Integration und Neuzuwanderung aus Südosteuropa.
 

Treffen des AK Klima, Umwelt und Natur

Do., 24. Jan., 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Bussestraße 1, 22095 Hamburg (Kreisgeschäftstelle Grüne HH Nord)

ArbeitskreisDer Arbeitskreis Klima, Umwelt und Natur wird sich bei diesem Treffen mit den wissenschaftlichen Projekten auseinander, die die Energiewende in Norddeutschland umsetzen wollen. Zugesagt hat uns Hans Schäfers. Er ist Professor an der HAW Hamburg und Teil des CC4E
(Competence Center für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz), das
wiederum zum Projekt NEW4.0 (Norddeutsche Energiewende) gehört.
Welche Schritte sind notwendig, um privaten, gewerblichen und
industriellen Energiebedarf anstatt mit fossilen Energieträgern nur noch
mit nachhaltiger Erzeugung zu versorgen?
 

EU-Schwerpunkt Reflexion & Ausblick Wahlkampf

Mi., 30. Jan., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Burchardstraße 21, 4. OG

Nach 3 Monaten Bildungsschwerpunkt "Europa und die Europäische Union" wollen wir die Aktiventreffen, die Aktionen und das gewonnene Wissen reflektieren.

Außerdem wird das Wahlkampfteam für die kommenden Wahlen zum Europäischen Parlament und den Hamburger Bezirksversammlungen die Kampagnenausarbeitung vorstellen und einen Ausblick auf die kommenden Wochen und Monate voller EU, Europa, Aktionen, Veranstaltungen, Diskussionen, Infostände, etc.. geben, damit wir alle zusammen in einen spannenden und entspannten Wahlkampf gehen können!
 

FreiFilm: Citizenfour

Fr., 1. Feb., 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Burchardstraße 21, 22095 Hamburg

Unsere Freifilm-Veranstaltungsreihe geht in die dritte Runde: Wir möchten gemeinsam mit euch den oscarprämierten Dokumentarfilm CITIZENFOUR von Laura Poitras gucken.

Zum Film:
Im Januar 2013 erhält die Filmemacherin Laura Poitras verschlüsselte Emails von einem Unbekannten, der sich „Citizen Four“ nennt und Beweise für verdeckte Massenüberwachungsprogramme der NSA und anderer Geheimdienste in Aussicht stellt. Im Juni 2013 fliegt sie nach Hongkong, um sich mit „Citizen Four“ zu treffen – es ist Edward Snowden. Ihre Kamera hat Laura Poitras in diesen Stunden und Tagen, die unsere Welt nachhaltig verändern werden, immer dabei.

Lasst uns gemeinsam einen spannenden Abend haben und über die Globale Überwachungs- und Spionageaffäre diskutieren!
 

Treffen des AK Klima, Umwelt und Natur

Mo., 4. Feb., 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Kreisgeschäftsstelle der Grünen Eimsbüttel (Methfesselstraße 38, 20257 Hamburg)

ArbeitskreisDer Arbeitskreis wird sich bei diesem Treffen mit den Ergebnissen der Kohlekommission auseinandersetzen und diese noch mal kritisch im Detail betrachten. Außerdem wird es um den nötigen Strukturwandel in den deutschen Braunkohleabbauregionen gehen.
Das Treffen ist, wie immer, für alle Interessierten offen. Kommt einfach vorbei!
 

Kneipenabend

Mi., 6. Feb., 18:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Cafe May (Stormarner Straße 34)

KneipenabendDu bist neu in Hamburg? Oder auf der Suche nach einer Gruppe, mit der Du die Welt verändern kannst? Komm vorbei und lern' die GRÜNE JUGEND Hamburg kennen!

Politik bedeutet bei uns nicht nur Anträge wälzen oder sich endlos lange Vorträge anhören. Für uns lebt Politik von der Diskussion und dem Austausch mit anderen Menschen. Deswegen treffen wir uns am ersten Mittwoch des Monats zum Kneipenabend.

Dieses Mal im gemütlichen "Cafe May" in Wandsbek.
 

Treffen des AK Queerfeminismus

Do., 7. Feb., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstraße 21, 4. Stock

ArbeitskreisDer Arbeitskreis (AK) Queerfeminismus befasst sich mit Themen und Fragestellungen rund um die Gleichberechtigung der Geschlechter, Gender und sexuellen Orientierungen. Bei diesem AK-Treffen werden wir uns Gedanken zu möglichen Aktionen zum Frauen*-Kampftag und dem Equal-Pay-Day machen. Außerdem wollen wir unsere vorhandenen Formate evaluieren und uns Gedanken über ihre Weiterentwicklung und kommende Themen machen.
Wir freuen uns über alle, die kommen - egal, wie viel man sich schon mit dem Thema beschäftigt hat. Kommt alle gerne vorbei!
 

Treffen des AK Flucht und Migration

Di., 12. Feb., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Burchardstraße 21, 22095 Hamburg

ArbeitskreisDer Arbeitskreis Flucht und Migration wird sich bei diesem Treffen mit einem Antrag zum Thema "Solidarity City" beschäftigen, sowie eine Veranstaltung zu diesem Thema planen. Kommt gerne vorbei, wenn ihr interessiert seid!
 

Neuen- und Interessiertentreffen

Mi., 13. Feb., 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Burchardstraße 21, 22095 Hamburg

Neuen- und InteressiertentreffenImmer am zweiten Mittwoch im Monat veranstalten wir ein Neuen- und Interessiertentreffen der GJHH. Wir zeigen euch, was wir so machen, wie wir aufgebaut sind und wie du dich einbringen kannst. Im Anschluss findet ein Aktiventreffen statt, zu dem Du sehr gerne dabei bleiben darfst!
 

Treffen der GJHH-Arbeitskreise [Aktiventreffen,Arbeitskreis

Mi., 13. Feb., 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstr. 21

 

Treffen mit Anjes Tjarks

Do., 14. Feb., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Rathaus, Raum A

Wir treffen Anjes Tjarks, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN Bürgerschaftsfraktion in Hamburg, um mit ihm über aktuelle politische Themen zu sprechen. Schwerpunktthemen werden die Verkehrspolitik mit Blick auf den Radverkehr, sowie der Hafen sein. Wir freuen uns auf euch!
 

Jugend macht Zukunft (Kampagnenvorstellung)

Mi., 20. Feb., 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstr. 21

AktiventreffenWen sollte die Zukunft mehr betreffen, als die Menschen, die in ihr Leben wollen? Über das Thema Jugend-Beteiligung wollen wir in unserem ersten Aktiventreffen zu unseren Wahlkampfkampagnen reden. Wir werden euch unsere erste Kampagne „Jugend macht Zukunft“ vorstellen. Außerdem möchten wir mit euch darüber reden, wer man im Wahlkampf ist und wie man im Wahlkampf auftritt. Dazu werden wir uns in kleinen Gruppen zusammensetzen, diskutieren und unsere Aktionen gemeinsam durchspielen. Also kommt gerne vorbei, wir freuen uns auf euch.
 

#JUGENDGEHTWÄHLEN mit dem KV Nord

Do., 21. Feb., 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Magnus-Hirschfeld-Centrum, Borgweg 8

Offene Gesprächsrunde mit Jungpolitiker*innen in Kooperation mit dem Kreisverband Nord
 

Gemeinsame Recherche für Anträge

Di., 26. Feb., 18:30 Uhr bis 23:30 Uhr

Landesgeschäftsstelle (Burchardstraße 21), 4. Stock, K3

Wir haben Ende vergangenen Jahres viele Forderungen gesammelt, die wir in Hamburg gerne umsetzen würden. Wir treffen uns, um damit zu beginnen, diese Ideen (und andere) in Anträge für unsere nächste Mitgliederversammlung zu schreiben. Der Abend dient vor allem der Recherche und dem Austausch.
Samstag findet eine Folgeveranstaltung zum Schreiben der Anträge statt.
Kommt gerne auch mit eigenen Ideen oder auch einfach so zur Unterstützung vorbei!
 

Vielfalt statt Hass (Kampagnenvorstellung)

Mi., 27. Feb., 18:30 Uhr bis 20:30 UhrAktiventreffenMit unserer Kampagne „Vielfalt statt Hass“ und den dazugehörigen Straßenaktionen stellen wir uns gegen diese Entwicklung. Wenn du mehr darüber erfahren, die Aktionen ausprobieren und Grundsätzliches über die Kommunikation und Interaktion im Wahlkampf erfahren möchtest komm vorbei.
 

FREITALK: GENTRIFIZIERUNG UND ARBEITSRÄUME

Fr., 1. Mrz., 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Café Chrysander, Chrysanderstraße 61

freitalkDie Auswirkungen von Gentrifizierung auf bezahlbaren Wohnraum sind ein erkanntes Problem.
Steigende Mietpreise führen aber auch dazu, dass Kleingewerbetreibende und Kulturschaffende immer mehr aus den zentralen Stadtteilen verschwinden.
Im Ergebnis langer stadtpolitischer Auseinandersetzungen hat die fux eG mit dem Kauf einer ehemaligen Kaserne in Hamburg-Altona deshalb einen gemeinschaftlich betriebenen Produktions- Bildungs- und Kommunikationsort geschaffen. Auf 9000 Quadratmeter Fläche stellt die Genossenschaft bezahlbare Flächen für Kunst, Kultur, kleine Gewerbe sowie soziale Organisationen und gemeinnützige Vereine zur Verfügung .
Frederik Busch und Frank John von der fux eG berichten von dem Projekt und sprechen über die Bedeutung von Gentrifizierung für Freischaffende, Handwerker*innen, Bildungsarbeiter*innen und Kreative.
 

Brunch für Frauen, Inter- und Trans*Personen

So., 3. Mrz., 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Burchardstr. 21, 4. OG

ArbeitskreisDer Arbeitskreis Queerfeminismus der GRÜNEN JUGEND Hamburg lädt zum Brunch für Frauen, Inter- und Trans*Personen in der Landesgeschäftsstelle der GRÜNEN HAMBURG ein!

Zwischen frischen Waffeln und Brötchen, Tee und Kaffee haben wir Lust, Euch kennen zu lernen, uns über FIT*-Personen oder Eure eigene Arbeit in der Politik auszutauschen und vielleicht einen ersten Einblick in die Arbeit der GJHH zu geben.

Wir möchten hören, was Euch interessiert, welche Veranstaltungen Euch ansprechen und freuen uns, wenn Ihr ein bisschen Obst, Aufstriche oder Quark mitbringt. Es wird vegane Optionen geben.
_______________________
Besonders geeignet für Neumitglieder und Interessierte! 🙂
 

Neuen- und Interessiertentreffen

Mi., 6. Mrz., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Burchardstraße 21, 22095 Hamburg (4. Stock)

Neuen- und InteressiertentreffenImmer am ersten Mittwoch im Monat veranstalten wir ein Neuen- und Interessiertentreffen der GJHH. Wir zeigen euch, was wir aktuell so machen, wie wir aufgebaut sind und wie du dich einbringen kannst. Außerdem lernt ihr eure jeweiligen Stadtteil-Pat*innen kennen, die euch bei allen Fragen Rund um das politische Engagement bei der GJHH zur Seite stehen. Im Anschluss findet unser monatlicher Kneipenabend statt, zu dem wir gemeinsam aufbrechen werden!
 

Kneipenabend

Mi., 6. Mrz., 20:00 Uhr bis 23:30 Uhr

Restaurant Eckstein, Osterstraße 45, 20259 Hamburg

KneipenabendDu bist neu in Hamburg? Oder auf der Suche nach einer Gruppe, mit der Du die Welt verändern kannst? Komm vorbei und lern' die GRÜNE JUGEND Hamburg kennen!

Politik bedeutet bei uns nicht nur Anträge wälzen oder sich endlos lange Vorträge anhören. Für uns lebt Politik von der Diskussion und dem Austausch mit anderen Menschen. Deswegen treffen wir uns am ersten Mittwoch des Monats zum Kneipenabend.

Dieses Mal im Restaurant "Eckstein" in der Osterstraße.
 

Frauen*kampftag-Aktion

Fr., 8. Mrz., 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Spitalerstraße

AktionAnlässlich des Frauen*kampftags am 8. März werden wir auf die Straße gehen und mit einem "silent protest" auf die bestehenden Geschlechterungerechtigkeiten aufmerksam machen. Mit Fragen, die die Ungleichheit beleuchten, wollen wir Passant*innen an diesem Tag und darüber hinaus für das Thema sensibilisieren.
Die Aktion wird von Arbeitskreis Queerfeminismus organisiert.
 

Aktiventreffen

Mi., 13. Mrz., 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Landesgeschäftsstelle, Burchardstr. 21

 

Berlinfahrt

Do., 14. Mrz., 8:40 Uhr bis  bis Fr., 15. Mrz.19:40 Uhr

Berlin

Liebe Aktive und Freunde der GRÜNEN JUGEND Hamburg!
Wir fahren nach Berlin! Auf Einladung unseres Hamburger GRÜNEN-Abgeordneten Manuel Sarrazin haben wir die Möglichkeit an einer zweitägigen Berlinfahrt teilzunehmen. Auf dem Programm stehen neben einem Besuch im Deutschen Bundestag und einem Gespräch mit Manuel unter anderem ein Workshop zum Thema Rechtsextremismus on- und offline, ein Besuch im Bundeskanzleramt, in der Bundeszentrale für Politische Bildung und an der Gedenkstätte Deutscher Widerstand. Die Fahrt richtet sich an alle die der GRÜNEN JUGEND nahestehen, insbesondere auch Menschen, die noch recht neu dabei sind.
Die Kosten werden größtenteils übernommen, es gibt nur einen geringen Teilnahmebeitrag in Höhe von 15-20€. Sollte dies ein Hindernis für eure Teilnahme darstellen wendet euch gerne an uns, so dass wir gemeinsam eine Lösung finden können. Die Abfahrt in Hamburg am Donnerstag ist um 8:40, die Rückfahrt am Freitag um 19:40 Uhr und die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern. Zeitgleich werden auch die Berlinfahrten anderer GRÜNE JUGEND Landesverbände stattfinden, so dass die Möglichkeit besteht andere GJler aus ganz Deutschland zu treffen. Voraussetzungen zur teilnähme sind nur, dass ihr mindestens 15 Jahre alt seid und in Hamburg wohnt.
Wenn ihr teilnehmen möchtet meldet euch bitte so schnell wie möglich bei Katharina Shukla (manuel.sarrazin.ma08@bundestag.de) unter Angabe der folgenden Informationen an: Name, Straße, PLZ, Ort, Telefon, Geburtsdatum, E-Mail, Ernährungsbesonderheiten/Allergien und wenn ihr bereits eine Person habt mit der ihr das Doppelzimmer teilen möchtet auch deren Namen.
Wir freuen uns, wenn viele von euch dabei sind!
 

AK Klima, Umwelt und Natur

Mo., 18. Mrz., 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Burchardstraße 21, 22095 Hamburg (Besprechungsraum Kx)

ArbeitskreisDer Arbeitskreis wird bei diesem Treffen einen Antrag für die kommende Landesmitgliederversammlung schreiben sowie den nächsten Themenschwerpunkt zum Thema "Energiewende" besprechen und planen. Kommt gerne vorbei, wenn ihr mitmachen möchtet!
 

Treffen der GJHH-Arbeitskreise

Mi., 20. Mrz., 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Burchardstraße 21, 22095 Hamburg

Aktiventreffen,ArbeitskreisEs treffen sich die Arbeitskreise und Projektgruppe der GRÜNEN JUGEND Hamburg, um gemeinsam zu recherchieren oder an Anträgen, Straßenaktionen etc. zu arbeiten. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!
 

Der Bundesverband der GRÜNEN JUGEND bietet hier auch viele interessante Veranstaltungen an.