Fast alle unsere Veranstaltungen sind für dich jederzeit besuchbar. Du bist herzlich willkommen, einfach mal vorbeizuschauen und dir anzusehen, wie es bei uns so ist! Nur selten haben wir Ereignisse, die nur für Mitglieder vorgesehen sind – die sind dann aber auch extra gekennzeichnet! Anonsten bieten wir auch einmal im Monat ein extra Neuen- und Interessiertentreffen an.

Aus Erfahrung möchten wir noch auf Folgendes aufmerksam machen:

Die Teilnahme an Veranstaltungen der GRÜNEN JUGEND Hamburg von JA-/AfD-Sympathisant*innen und allen anderen Personen, die rassistische, sexistische, homophobe, antisemitische oder andere gruppenbezogen menschenfeindliche Ansichten vertreten oder mit Organisationen sympathisieren, die dies tun, ist diesen untersagt. Bei Zuwiderhandlung machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch und verweisen die betreffenden Personen des Veranstaltungsorts.

Kalender abonnieren [ics]


Mrz 2019
MDMDFSS
  
 
2
 
4
 
5
 
7
 
9
 
10
 
11
 
12
 
16
 
17
 
19
 
21
 
22
 
23
 
24
 
26
 
28
 
29
 
30
 

Veranstaltungsart auswählen:

Filter: Zeige alle Veranstaltungen ab 1.03.2019Filter entfernen
 

FREITALK: GENTRIFIZIERUNG UND ARBEITSRÄUME

Fr., 1. Mrz., 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Café Chrysander, Chrysanderstraße 61

freitalkDie Auswirkungen von Gentrifizierung auf bezahlbaren Wohnraum sind ein erkanntes Problem.
Steigende Mietpreise führen aber auch dazu, dass Kleingewerbetreibende und Kulturschaffende immer mehr aus den zentralen Stadtteilen verschwinden.
Im Ergebnis langer stadtpolitischer Auseinandersetzungen hat die fux eG mit dem Kauf einer ehemaligen Kaserne in Hamburg-Altona deshalb einen gemeinschaftlich betriebenen Produktions- Bildungs- und Kommunikationsort geschaffen. Auf 9000 Quadratmeter Fläche stellt die Genossenschaft bezahlbare Flächen für Kunst, Kultur, kleine Gewerbe sowie soziale Organisationen und gemeinnützige Vereine zur Verfügung .
Frederik Busch und Frank John von der fux eG berichten von dem Projekt und sprechen über die Bedeutung von Gentrifizierung für Freischaffende, Handwerker*innen, Bildungsarbeiter*innen und Kreative.
 

Brunch für Frauen, Inter- und Trans*Personen

So., 3. Mrz., 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Burchardstr. 21, 4. OG

ArbeitskreisDer Arbeitskreis Queerfeminismus der GRÜNEN JUGEND Hamburg lädt zum Brunch für Frauen, Inter- und Trans*Personen in der Landesgeschäftsstelle der GRÜNEN HAMBURG ein!

Zwischen frischen Waffeln und Brötchen, Tee und Kaffee haben wir Lust, Euch kennen zu lernen, uns über FIT*-Personen oder Eure eigene Arbeit in der Politik auszutauschen und vielleicht einen ersten Einblick in die Arbeit der GJHH zu geben.

Wir möchten hören, was Euch interessiert, welche Veranstaltungen Euch ansprechen und freuen uns, wenn Ihr ein bisschen Obst, Aufstriche oder Quark mitbringt. Es wird vegane Optionen geben.
_______________________
Besonders geeignet für Neumitglieder und Interessierte! 🙂
 

Neuen- und Interessiertentreffen

Mi., 6. Mrz., 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Burchardstraße 21, 22095 Hamburg (4. Stock)

Neuen- und InteressiertentreffenImmer am ersten Mittwoch im Monat veranstalten wir ein Neuen- und Interessiertentreffen der GJHH. Wir zeigen euch, was wir aktuell so machen, wie wir aufgebaut sind und wie du dich einbringen kannst. Außerdem lernt ihr eure jeweiligen Stadtteil-Pat*innen kennen, die euch bei allen Fragen Rund um das politische Engagement bei der GJHH zur Seite stehen. Im Anschluss findet unser monatlicher Kneipenabend statt, zu dem wir gemeinsam aufbrechen werden!
 

Kneipenabend

Mi., 6. Mrz., 20:00 Uhr bis 23:30 Uhr

Restaurant Eckstein, Osterstraße 45, 20259 Hamburg

KneipenabendDu bist neu in Hamburg? Oder auf der Suche nach einer Gruppe, mit der Du die Welt verändern kannst? Komm vorbei und lern' die GRÜNE JUGEND Hamburg kennen!

Politik bedeutet bei uns nicht nur Anträge wälzen oder sich endlos lange Vorträge anhören. Für uns lebt Politik von der Diskussion und dem Austausch mit anderen Menschen. Deswegen treffen wir uns am ersten Mittwoch des Monats zum Kneipenabend.

Dieses Mal im Restaurant "Eckstein" in der Osterstraße.
 

Frauen*kampftag-Aktion

Fr., 8. Mrz., 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Spitalerstraße

AktionAnlässlich des Frauen*kampftags am 8. März werden wir auf die Straße gehen und mit einem "silent protest" auf die bestehenden Geschlechterungerechtigkeiten aufmerksam machen. Mit Fragen, die die Ungleichheit beleuchten, wollen wir Passant*innen an diesem Tag und darüber hinaus für das Thema sensibilisieren.
Die Aktion wird von Arbeitskreis Queerfeminismus organisiert.
 

Der Bundesverband der GRÜNEN JUGEND bietet hier auch viele interessante Veranstaltungen an.