Arbeitskreise/Working Groups

AK Queerfeminismus

(ENGLISH below)

 

Hallo Du 🙂

Wir sind der AK Queerfeminismus. Das heißt, dass wir uns in unseren Treffen mit queerfeministischen Themen auseinandersetzen und in der GRÜNEN JUGEND Hamburg ein Auge auf die explizite Förderung von Frauen, Inter- und Trans*personen (FIT*-Personen) haben. In diesem Zusammenhang haben wir viele Formate, wie den FIT*-Brunch oder das FIT*-Forum, entwickelt, in denen sich Menschen aus diesen in der Gesellschaft noch unterrepräsentierten Gruppen treffen und vernetzen können. So wollen wir dafür sorgen, dass sich FIT*-Personen in unserem Verband aufgehoben fühlen, ihre politischen Forderungen einbringen können und sich unterstützt wissen.
Neben der Förderung von FIT*-Personen planen wir auch queerfeministische Aktionen und diskutieren Fragenstellungen in diesem Themengebiet. Dazu gehören insbesondere Aktionen und Demos am EqualPayDay, am Frauenkampftag uvm.
Uns liegt es auch am Herzen, dass sich cis-Männer in den queerfeministischen Diskurs einbringen. Die GRÜNE JUGEND begreift sich als queere Organisation, die allen sozialen und biologischen Geschlechtern, sowie allen sexuellen Orientierungen, sozialer geschlechtlicher (Selbst-)Darstellung und allem, was sich nicht definieren lassen will, Platz und Entfaltungsmöglichkeiten bieten möchte. Das gilt eben auch für cis-Männer, kann diese ebenso befreien und will ihnen nichts absprechen – außer die Alleinherrschaft.
Wie sich ein queerfeministisches Selbstverständnis auf unsere politische Arbeit auswirkt, haben wir als Arbeitskreis anhand eines Leitantrags für unsere Landesmitgliederversammlung im Dezember 2018 ausgearbeitet – ihr findet ihn auf dieser Webseite unter „Beschlüsse“.
(Fast) jedes Treffen unsers AKs ist für alle öffentlich und wir wollen Dich an dieser Stelle herzlich einladen, einmal bei uns vorbeizuschauen, um sich mit uns für Queerfeminismus zu engagieren.
Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Working Group Queerfeminism

We are the Working Gorup Queerfeminism. This means that we discuss queerfeminist topics in our meetings and ensure the empowerment of women, inter* and trans* persons (FIT* persons) in the Young Greens Hamburg. Connected to this, we developed many different formats like an explicit FIT*-Brunch or a FIT*-Forum where people that belong to these underrepresented groups can meet and network. Thereby, we want to ensure that FIT* persons have the feeling that they have a place in our group and that they can bring their political ideas into the Young Greens Hamburg.

Besides the empowerment of FIT* persons we plan queerfeminist actions and discuss questions that arise around this topic. This entails especially demonstrations an activities around the EqualPayDay and the women’s strike.

We believe that it is important that cis men engage as well in queerfeminist discussions. As the Young Greens, we consider ourselves as a queer organisation that is open to all genders and sexual orientations and that wants to give space for everyone who does not fit into oppressive norms. Accordingly, queerfeminism wants to liberate cis men as well but wants to ensure that the societal oppression by cis men ends as well.

Our meetings are open to everyone who is interested in joining us in our struggle against the patriarchy and you don’t need to have any prior knowledge on the topic! We are always happy to see new faces, you can find the dates on our website: https://gruenejugendhamburg.de/termine/ . In case you want to join but are unsure about language barriers, you can always contact us via kontakt@gjhh.de

AK Soziales und Wirtschaft

(ENGLISH below)

 

Hallo liebe Mitglieder und Interessierte der Grünen Jugend,

wir sind der Arbeitskreis Soziales und Wirtschaft (AK SoWi). In unserer Arbeit setzen wir uns mit unterschiedlichen Fragestellungen rund um soziale und wirtschaftliche Themen auseinander: Von der Gemeinwohl-Ökonomie, Care-Arbeit, Frauen in der Wirtschaft, Altersvorsorge bis hin zum Bedingungslosen Grundeinkommen sind unsere Themen weit gefächert.
In unseren Treffen, die bis zu zweimal im Monat stattfinden, diskutieren wir diese Themen, und planen außerdem Veranstaltungen oder besprechen Ereignisse aus der Hamburger Tagespolitik.

Aktuell ist der AK SoWi besonders daran interessiert sich mit günstigem Wohnraum und alternativen Unternehmensformen zu beschäftigen.

Wenn ihr euch angesprochen fühlt, Ideen für weitere Themen habt oder einfach neugierig seid, dann schaut gerne mal vorbei. Wir freuen uns auf euch!

Bei Fragen meldet euch gerne bei: André (andre@gjhh.de) oder dem Landesvorstand (lavo@gjhh.de)

 

Working Group social and economic issues

We are the working group concerning social and economic issues. We are discussing a variety of different question surrounding society and the economy: from the economy for the common good, care work, women in the economy, pensions up to a general basic income.

We meet usually twice a month and discuss these topics, plan events or talk about current issues in Hamburg politics.

Currently, we are working on the question of affordable housing and alternative economies.

Our meetings are open to everyone who is interested in joining us in discussing solutions for growing inequality and debate about alternatives to the capitalist system and you don’t need to have any prior knowledge on the topic! We are always happy to see new faces, you can find the dates on our website: https://gruenejugendhamburg.de/termine/ . In case you want to join but are unsure about language barriers, you can always contact us via kontakt@gjhh.de

AK Bildung
Beschreibung folgt bald.
AK Klima, Umwelt und Natur

(ENGLISH below)

 

Der Arbeitskreis bringt Aktive zusammen, die sich im weitesten Sinne mit dem Themengebiet der Mensch-Umwelt-Beziehungen beschäftigen. Zu unseren Interessen gehören dabei der Umgang mit der Klimakrise, die Energiewende, der Tierschutz, nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung sowie der Naturschutz.
Wir treffen uns derzeit alle zwei bis drei Wochen, um gemeinsam zu recherchieren, mit Gästen aus Wissenschaft und Politik zu diskutieren und daraus Forderungen und Handlungsstrategien abzuleiten.
Aktuell beschäftigen wir uns intensiv mit dem Kohleausstieg bzw. der nötigen Energiewende, um auf das völlig unzureichende Ergebnis der Kohlekommission mit mutigen und fundierten Anträgen und Argumenten reagieren zu können.

Kommt dazu und lasst uns gemeinsam den Kohleausstieg bis zum Jahr 2025 umsetzen! Wir freuen uns bei jedem Treffen über neue oder auch altbekannte Gesichter!

Working Group Climate, environment and nature

In this working group we want to give room to everyone who wants to engage with the relations between humans and their environment. We discuss the climate crisis, green energy, animal welfare, sustainable agriculture and environmental protection.

We meet every few weeks to do research together, discuss with guests from science and politics and develop concrete policies.

Currently, we are discussing the topic of a carbon budget for Hamburg and how this can be developed in a way that corresponds to our vision of climate justice. Nevertheless, you can also bring the topic that interests you most in the working group!

Our meetings are open to everyone who is interested in joining us in discussing our visions for climate justice and a carbon neutral world and you don’t need to have any prior knowledge on the topic! We are always happy to see new faces, you can find the dates on our website: https://gruenejugendhamburg.de/termine/ . In case you want to join but are unsure about language barriers, you can always contact us via kontakt@gjhh.de

AK Migration und Antirassismus

(ENGLISH below)

 

Wir wollen dem Thema Migration und Antirassismus einen größeren Raum sowohl in der Grünen Jugend und den Grünen, als auch in der gesamten Gesellschaft geben! Nutzt Hamburg alle Möglichkeiten, geflüchteten Menschen ein sicheres, dauerhaftes und angenehmes Leben zu führen? Was gibt es für Handlungsstrategien gegen strukturellen und in der Gesellschaft verankerten Rassismus? Was können wir als Jugend tun, um Hamburg wirklich zu einem sicheren Hafen zu machen? Wie viel hat Hamburg wirklich vom kolonialen Handel profitiert, beziehungsweise, profitiert es immer noch davon? – Mit solchen Fragen beschäftigen wir uns im Arbeitskreis Migration und Antirassismus.

 

Dabei organisieren wir Veranstaltungen zur Weiterbildung und Anregung von Diskussionen. Wir laden Referierende aus der Politik, der Wissenschaft, Vereinen und Initiativen ein. Aus den gewonnenen Erkenntnissen erarbeiten wir Forderungen und Argumente, die uns beim Schreiben unserer Anträge helfen. Diese Forderungen bringen wir auch in Aktionen auf die Straße, um die Problematik von Rassismus und Diskriminierung möglichst vielen Menschen ins Bewusstsein zu rufen und auf ein offenes, vielfältiges und inklusives Hamburg hinzuarbeiten. Außerdem wollen wir uns zukünftig in Hamburger Bündnissen einbringen, die sich für die Rechte von Menschen mit Migrationsgeschichte und eine offene Gesellschaft einsetzen.
Wir treffen uns alle zwei Wochen und freuen uns sehr über neue Gesichter und Ideen!
 
P.S. Wir haben einen Beschluss darüber gefasst, wie wir im Arbeitskreis miteinander diskutieren möchten. Den Beschluss findest du Hier
 
Bei Fragen meldet euch gerne bei uns: ak-migration-antirassismus@gjhh.de
 

Working Group Migration and antiracism

We want to give the topics migration and antiracism the appropriate space in the Young Greens and the green party as well as in society more broadly!

Does Hamburg use all opportunities to give refugees a safe and sustainable life joined with a secure status? What are the strategies against structural racism that is embedded in our society? What can we do as the Green Youth to make Hamburg a real safe harbour? How much did Hamburg profit from colonialism or rather how much does it still profit? These are the topics we are discussing in theis working group.

We organise events to educate ourselves for example with guests from politics, science and initiatives. Based on these conversations we develop concrete policies that help us in proposing motions and changing policies in Hamburg. We are also active in demonstrations and initiatives to bring the topics of racism and discrimination to the attention of as many people as possible and to work for an open, diverse and inclusive Hamburg! Additionally, we want to engage more in groups that represent persons with a history of migration. We meet usually every two weeks and you are welcome to join!

Our meetings are open to everyone who is interested in joining us in the fight against structural racism and for a world without borders and you don’t need to have any prior knowledge on the topic! We are always happy to see new faces, you can find the dates on our website: https://gruenejugendhamburg.de/termine/ . In case you want to join but are unsure about language barriers, you can always contact us via kontakt@gjhh.de

AK Stadtentwicklung und Mobilität

(ENGLISH below)

 

Hallo zusammen,
Wir sind der AK Stadtentwicklung und Mobilität der Grünen Jugend Hamburg. Gemeinsam setzen wir uns für eine Stadt für Alle ein, in der jede*r gerne leben möchte. Dazu gehören für uns vor allem:

  • eine klimaneutrale, günstige Mobilität auf dem Fahrrad, zu Fuß oder in Bus und Bahn, die für alle Menschen zugänglich ist
  • lebenswerte Stadtteile, die mit viel Grün, lokalen Stadtteilzentren und bezahlbarem Wohnraum allen Menschen ein Zuhause bieten;
  • eine Umverteilung des öffentlichen Raums für mehr Begegnung (etwa in Nachbarschaftsprojekten, beim urban gardening etc.) und weniger Autoverkehr

Wir wollen mit unseren Ideen zu nachhaltiger Mobilität und grünen Quartieren ein Hamburg schaffen, in dem auch kommende Generationen gerne leben. Dafür beschäftigen wir uns nicht nur mit einer klimaneutralen Gestaltung von Hamburg, sondern auch damit, was wir tun müssen, um Hamburg an die Folgen des Klimawandels anzupassen.
Dazu treffen wir uns zum Brainstormen, Recherchieren und Diskutieren, laden Referierende zu verschiedenen Themen ein oder planen Aktionen auf der Straße und vieles mehr.
Wenn du auch Lust hast, unsere Stadt mitzugestalten und Hamburg noch lebenswerter zu machen, freuen wir uns auf deine Ideen und Mitarbeit!

Working Group Mobility and city development

We are the working group mobility and city development of the Young Greens Hamburg. Together we are fighting for a city that serves all of its people and a city where everyone wants to live!

This means for us the following things:

  • climate neutral, cheap mobility on the bicycle, by foot or on a bus or train that are accessible for everyone

  • Lively quarters that are filled with green, local quarter centers and affordable housing that offer a home to everyone

  • a redistribution of the public space that allows people to connect and less cars on the streets

With our ideas about sustanable mobility and green city quarters, we want to create a Hamburg that provides a living space for future generations. This means that we are discussing not only the paths towards a carbon neutral Hamburg but also about adaptation strategies for the climate crisis.

We meet to brainstorm, do research and discuss but also to invite guests to talk with them about different topics and stay in contact with Rosa Domm, our Young Green representative in the Hamburgian parliament that is responsible for traffic and mobility policies.

Our meetings are open to everyone who is interested in joining us in making Hamburg a liveable space for everyone and you don’t need to have any prior knowledge on the topic! We are always happy to see new faces, you can find the dates on our website: https://gruenejugendhamburg.de/termine/ . In case you want to join but are unsure about language barriers, you can always contact us via kontakt@gjhh.de

 

Arbeitsgruppen/Working Groups

AG Partizipation

(ENGLISH below)

Die GJ Hamburg ist ein politischer Jugendverband – Das heißt wir ermöglichen jungen Menschen politische Partizipation. Das geht aber nicht von selbst. Überall wo verschiedene Menschen zusammenkommen, stoßen auch unterschiedliche Bedürfnisse auf einander. Wie kann unser Verband gerade auf deren Bedürfnisse besser eingehen, die gerade wenig repräsentiert sind? Wie schaffen wir es ein offener Raum für alle Interessierten an junggrüner Politik zu sein? Welche Vorraussetzungen und Strukturen müssen wir schaffen?

Die AG Partizipation ist das Gremium in der GJ Hamburg, das sich mit diesen Fragen zur Teilhabe beschäftigt.
Wir erstellen Konzepte für vielfaltssensible Veranstaltungen, schreiben Moderationsleitfäden und unterstützen gerne bei der Entwicklung neuer Ideen.
Unsere Treffen finden unregelmäßig statt und orientieren sich oft an der Befassung der derzeitigen Situation und wie wir ermöglichen können, dass sich alle Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen bei uns wohlfühlen können.

Wir würden uns sehr freuen, wenn du gemeinsam mit uns überlegen möchtest, wie die GRÜNE JUGEND Hamburg noch besser Teilhabe ermöglichen können.
Schreib uns bei Interesse gerne eine Mail an madeleine@gjhh.de

Aus der AG Partizipation ist auch das Awarenessteam entstanden. Was aber zunächst gemeinsam konzipiert wurde, steht nun auf eigenen Beinen, damit die strukturelle Teilhabe und die Awarenessarbeit sich nicht gegenseitig Zeit rauben.

Working Group Participation

We are a political youth organisation, this means that we enable political participation for young people. However, this doesn’t come on its own. Everywhere where people meet, there are different needs and desires. How can our organisation meet these needs, especially of the people that have less representation? How do we achieve an open space for everyone interested in young green policies? What preconditions and structures do we need to create?

The working group participation is a part of the Young Greens Hamburg that discusses questions surrounding participation in our organisation.

We create concepts for diversity sensitive events, write guidelines for moderating and support the Young Greens in the development of new ideas. We have meetings on an irregular basis and discuss the current situation and how we can enable everyone in their diverse life situations to feel comfortable at our organisation.

Our meetings are open to everyone who is interested in joining us in making the Young Greens a more inclusive place and you don’t need to have any prior knowledge on the topic! We are always happy to see new faces, you can find the dates on our website: https://gruenejugendhamburg.de/termine/ . In case you want to join but are unsure about language barriers, you can always contact us via kontakt@gjhh.de or madeleine@gjhh.de directly.

AG Demokratie

(ENGLISH below)

Polizeigewalt. Verfassungsschutzskandale. Immer mehr bewaffnete rechte Netzwerke fliegen auf. Kriminalisierung von linken Aktivist*innen…

Die aktuelle gesellschaftliche Lage macht eine progressive Innenpolitik, die den Entwicklungen in unseren Sicherheitsbehörden und antidemokratischen Bestrebungen etwas entgegensetzt umso wichtiger.

Die Arbeitsgruppe „Demokratie und Innenpolitik“ beschäftigt sich mit genau diesen Themen! Wir bilden uns weiter und organisieren Bildungsveranstaltungen. Wir entwickeln innenpolitische Grundsätze und übertragen unsere Ideen auf konkreten politischen Veränderungsbedarf in Hamburg.

Wir treffen uns aktuell unregelmäßig (siehe Termine) und freuen uns immer über neue Gesichter. Kommt dazu und bringt eure Ideen und Erfahrungen ein!

Bei Fragen schreibt gern an: madeleine@gjhh.de

Working Group Democracy and Domestic Policy

Police violence. Scandals of security agencies. A rise in right wing extremist networks. Criminalisation of left wing activists.

The current situation makes a progressive domestic policy that works against the developments in security and law enforcment agencies and antidemocratic movements even more important.

The working group “democracy and domestic policy” discusses these topics. We educate ourselves and organise events. We develop fundamental values concerning domestic policy and transfer our visions to concrete political change in Hamburg.

We meet on an irregular basis. Our meetings are open to everyone who is interested in joining us in fighting for more progressive domestic policies and you don’t need to have any prior knowledge on the topic! We are always happy to see new faces, you can find the dates on our website: https://gruenejugendhamburg.de/termine/ . In case you want to join but are unsure about language barriers, you can always contact us via kontakt@gjhh.de or directly via madeleine@gjhh.de

AG Europa und Internationales

(ENGLISH below)

Liebe Freunde der internationalen Politik,

Klimawandel, Armut, Menschenrechte, große Probleme brauchen einen großen Ansatz. In einer globalisierten Welt lassen sich viele Dinge nicht mehr national lösen. Wir haben keine deutsche Atmosphäre, Hunger und Armut sind in den Ländern des globalen Südens immer noch ein großes Problem und eine humanitäre Krise. Hier und an vielen anderen Stellen müssen wir unserer Verantwortung gerecht werden und an Lösungen arbeiten.
In dieser AG wollen wir den Problemen auf den Grund gehen, uns ein außenpolitisches Grundverständnis erarbeiten und diskutieren welche Rolle Hamburg in dieser globalen Welt hat.

Du interessierst dich für internationale Politik und möchtest dich den großen Problemen unserer Zeit widmen? Dann melde dich unter kontakt@gjhh.de oder schau einfach bei einem unserer Treffen vorbei!

AG Ernährung und Gesundheit

Hey Grüne Jugend,
wir sind die Arbeitsgruppe Ernährung und Gesundheit. Da wir als Arbeitsgruppe noch ganz am Anfang stehen, befinden wir uns gerade noch ein wenig in der Findungsphase. Sicher ist aber, dass wir mehr als genug Themen für interessante Diskussionen haben. In unserer Arbeit wollen wir uns mit sehr vielfältigen Themen auseinandersetzen: Von Ressourcenverteilung im Gesundheitssektor, Impfpflicht, Aufklärung und Verbraucherschutz bis hin zu Vegetarismus und Veganismus. Da sich niemand von uns dem Thema Ernährung und Gesundheit im alltäglichen Leben entziehen kann, ist Ernährung politisch und muss Antworten auf alle Fragen die damit zusammen hängen finden. Deshalb würden wir uns natürlich über Euren Input und Eure Unterstützung freuen! Wenn ihr euch angesprochen fühlt, Ideen für weitere Themen habt oder einfach neugierig seid, dann schaut gerne vorbei.

European Match

(ENGLISH below)

Hallo zusammen,
wir sind die Planungsgruppe des European Match.

Was ist das European Match?
Das European Match ist ein Projekt des Bundesverbandes der GRÜNEN JUGEND, um junggrüne Ortsgruppen in Europa zu vernetzen und langfristige Partnerschaften zu bilden. Als Grüne Jugend Hamburg sind wir gerade dabei, eine Partnerschaft mit der grünen Jugendorganisation, der DWARS, in Rotterdam aufzubauen. Wir wollen in Zukunft thematisch zusammenarbeiten, gemeinsame Treffen, Projekte und sobald es die Lage zulässt, einen Besuch in Rotterdam organisieren.

Du hast Lust beim Aufbau einer langfristigen, internationalen Partnerschaft zu helfen? Du möchtest Europa erlebbar machen und den Blick über den Horizont wahren? Dann melde dich gerne bei kontakt@gjhh.de, wenn du unserer Planungsgruppe beitreten möchtest oder noch weitere Fragen hast!

Awarenessteam

(ENGLISH below)


Damit sich auf Veranstaltungen der GRÜNEN JUGEND Hamburg alle wohlfühlen, haben wir ein Awarenessteam! Dieses Team besteht aus allen Aktiven, die Lust haben sich für die gute Stimmung und das Wohlfühlen unserer Aktiven zuständig zu fühlen.
Das Team ist auf großen oder besonders sensiblen Veranstaltungen mit zwei Mitgliedern da und immer für alle Anwesenden ansprechbar. Es kann bei Konflikten hinzugezogen werden, hat aber auch die Stimmung im Raum, in Debatten und eine diskriminierungsfreie, respektvolle Wortwahl aller im Blick und interveniert, falls Grenzen überschritten werden.

Um diese Aufgaben kompetent erfüllen zu können, trifft sich das Team unregelmäßig und entwickelt die Arbeit weiter. Wir organisieren außerdem Schulungen für uns selbst und den gesamten Verband, um uns im Umgang mit anderen und uns selbst weiterzubilden. Falls ihr Lust habt, kommt doch mal zu den Treffen vorbei, werdet Teil des Teams und helft mit die GJ als sicheren Ort für alle zu gestalten.

Auch außerhalb unserer Treffen sind wir jederzeit erreichbar.
Ist euch bei der GJ eine Situation begegnet in der ihr euch unwohl gefühlt habt? Habt ihr Feedback an den Umgang in der GJ miteinander oder an unsere Arbeit als Team? Habt ihr Fragen zu unsere Arbeit? Wollt ihr mitmachen? Schreibt einfach eine Mail an awarenessteam@gjhh.de

Awarenessteam

To ensure the wellbeing of everyone attending our events, we have the awarenessteam. The team consists of people that want to engage for a good environment and the wellbeing of our members.

The team attends big and especially sensitive events with at least two members and is open for everyone who needs them. The team helps in conflict situations but observes the atmosphere in the room and in debates, especially concerning a choice of words that is free of discrimination and respectful to each other. In case boundaries are overstepped, the team intervenes.

We are meeting on an irregular basis and develop our work. Additionally, we organise workshops for us and the whole organisation to educate ourselves in how to interact with each other. If you are interested, you can join one of our meetings and help to make the Young Greens a safe space for everyone.

Our meetings are open to everyone who is interested in joining us in making the Young Greens a safer space for everyone and you don’t need to have any prior knowledge on the topic! We are always happy to see new faces, you can find the dates on our website: https://gruenejugendhamburg.de/termine/ . In case you want to join but are unsure about language barriers, you can always contact us via kontakt@gjhh.de

We can also be reached outside of our meetings: Did you have a situation where you felt uncomfortable? Do you have feedback about our interaction at the Young Greens or the work of our team? Do you have questions about our work? Do you want to join? Just write an email via: awarenessteam@gjhh.de

Wahlkampfteam

(ENGLISH below)

Für welche Themen streiten wir? Wie erreichen wir Wähler*innen und wie bringen wir unsere Votenträgerin und andere grüne, feministische und junge Leute in den Bundestag? Kurz: Wie machen wir Wahlkampf?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Wahlkampfteam der GRÜNEN JUGEND Hamburg im Rahmen der anstehenden Bundestagswahl 2021. In regelmäßigen Wahlkampfteamsitzungen besprechen wir den Stand der Planung für unsere Aktionen, Strategien und Kampagnen und arbeiten in kleinen Teilgruppen zu konkreten Themen.
Unsere Arbeit ist dabei vielfältig. Von der Moderation und Planung von Inhalten für Social-Media und Wähler*innengruppenanalysen, über Veranstaltungsplanung, Austausch mit der Bundeskampagne der GRÜNEN JUGEND und Finanzplanung bis zur Entwicklung und Durchführung generationenübergreifender Projekte in der AG Granny oder der Planung von Bildungsveranstaltungen im Rahmen unserer Wahlkampfthemen ist alles dabei.

Jede*r kann seine Talente einbringen und sich auf die Bereiche konzentrieren, die sie/ihn am meisten interessieren. Wir würden uns sehr freuen, wenn du Lust hast, den Wahlkampf mitzugestalten und mit deinen Ideen zu bereichern.

Schreib uns bei Interesse gerne eine Mail an oscar@gjhh.de.

Campain team

What topics are we arguing for? How do we reach voters and how do we bring our candidate and other green, feminist and young people into the national parliament? In short, how do we campaign?

These questions are addressed by our campaign in the context of the upcoming national election in 2021.
In regular campaign team meetings, we discuss the state of planning for our actions, strategies and campaigns and work in small subgroups on specific topics. Our work is diverse. From the moderation and planning of content for social media and group analysis, to event planning, exchange with the federal campaign and financial planning to the development and implementation of intergenerational projects or the planning of educational events within the framework of our campaign topics, everything is included.

Each one can bring their talents and focus on the areas they are most interested in. We would be very happy if you would like to help shape the election campaign and enrich it with your ideas.

If you are interested, please send us an e-mail to oscar@gjhh.de.

pieks!-Redaktion

(ENGLISH below)

Die pieks!-Redaktion, wie der Name schon verrät, erstellt pieks!. Das ist das Mitgliedermagazin der Grünen Jugend Hamburg. Vom monatlichen Newsletter wurde er im letzten Jahr vierteljährlich herauskommenden
Magazin. Ihr findet hier Berichte von inner-verbandlichen Prozessen, Einschätzungen zu aktuellen politischen Geschehnissen, Einblicke in die Arbeitskreise und vieles mehr. Wir in der Redaktion treffen uns ca. alle zwei Monate, um für die nächste Ausgabe zu brainstormen, darüber nachzudenken, wer welche Artikel schreiben könnte, besprechen Zwischenstände und das Layout.

Wenn du also gern konkret an Projekten arbeitest, mit anderen Aktiven der GJ Hamburg in Kontakt kommst und auch mal selbst einen Artikel für den pieks! schreiben willst, komm zum nächsten Redaktionstreffen!

Bei Fragen schreibt gern an: pieks@gjhh.de

pieks! Editorial team

The pieks! Editorial team creates the pieks! This is the magazine of the Young Greens Hamburg. In 2020 we developed it from a monthly newsletter to a proper magazine that is released every three months (You can find our past issues here: https://gruenejugendhamburg.de/pieks/). You can find reports about proceedings within our organisation, evaluations of current political events, glimpses into the work of our working groups and much more. As the editorial team we meet roughly every two months to brainstorm the next edition, think about who could write which articles, discuss milestones and the layout.

If you want to work on such a concrete project, get in touch with other active members of the Young Greens Hamburg and would like to write an article yourself, you are welcome to join our next meeting. You don’t need to have any prior knowledge or experiences in this area! We are always happy to see new faces, you can find the dates on our website: https://gruenejugendhamburg.de/termine/ . In case you want to join but are unsure about language barriers, you can always contact us via kontakt@gjhh.de or pieks@gjhh.de