Presseanfragen und -mitteilungen

Für jegliche Presseanfragen stehen steht unsere Sprecher*innen Nergis Zarifi und Berkay Gür zur Verfügung:

Sprecherin

Ajla Deichmann
*1995, Rechtsreferendarin

Schwerpunkte:
Rechtspolitik, Europa und Internationales, Antirassismus, Queerfeminismus

@ajlasophie

@ajla_sophie

ajla@gjhh.de

Aktuelle Pressemitteilungen

  • Pressemitteilung der GRÜNEN JUGEND Hamburg zum Parteitag der GRÜNEN Hamburg

    Als GRÜNE JUGEND Hamburg waren wir am heutigen Tage auf der Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN Hamburg. Zum ersten Leitantrag „Winter der Solidarität: Zusammenhalt sichern, Autokratien entgegenstellen!“ haben wir erfolgreich Änderungsanträge verhandeln können. Unser politischer Anspruch wird es bleiben, dass es um soziale Krisenbewältigung gehen muss. Wir haben uns auf die Straße begeben und waren mit den […] […] WEITERLESEN

  • Grüne Jugend fordert Schließung des Islamischen Zentrums Hamburg (IZH)

    Die Grüne Jugend fordert die Schließung des Islamischen Zentrums Hamburg (IZH). Dazu erklärt der Landessprecher der GRÜNEN JUGEND Hamburg, Berkay Gür:„Das iranische Regime hat in den vergangenen Wochen hunderte Menschen getötet, tausende verletzt und zehntausende verhaftet, um die mutigen Demonstrant*innen zum Schweigen zu bringen. Das Ausscheiden des Islamischen Zentrums Hamburg (IZH) aus der SCHURA ist […] […] WEITERLESEN

  • Pressemitteilung: GRÜNE JUGEND Hamburg kritisiert unzureichende Maßnahmen zur Umsetzung des Hamburger Klimaplans 

    Der Klimaplan enthält viele wichtige Ansätze, ist aber weitgehend ambitionslos und nicht ausreichend für das 1,5 Grad Ziel. Der Bereich Verkehr wird als große Herausforderung für die Einhaltung der Klimaziele angesehen, hat aber in dem Klimaplan unzureichende Maßnahmen und bleibt an wichtigen Stellen zu unkonkret.  Weiterhin hat der Klimaplan  zu wenig Zwischenziele definiert, als dass […] […] WEITERLESEN

  • Positionspapier der GRÜNEN JUGEND Hamburg zu den Entwürfen der Bildungspläne der Schulbehörde

    Die ausführliche Version kann hier abgerufen werden: https://gruenejugendhamburg.de/?p=22130 Wir als GRÜNE JUGEND Hamburg begrüßen allgemein eine Reform der Bildungspläne. Die nun vorgeschlagenen Entwürfe werden aber nicht den Herausforderungen unserer Zeit gerecht und sind pädagogisch rückschrittig. Der Rückschritt zu Kerncurricula und damit die Abwendung von kompetenzorientierten Bildungsplänen widersprechen unserer und der Breite der pädagogischen wissenschaftlichen Vorstellung […] […] WEITERLESEN

  • Pressemitteilung: GRÜNE JUGEND Hamburg fordert einen Parlamentarischen Untersuchungsausschuss für rechte Netzwerke

    Anlässlich des Jahrestags der Ermordung des NSU-Opfers Süleyman Taşköprü sowie aktueller Entwicklungen im Bereich des gewaltbereiten Rechtsextremismus, bekräftigt die GRÜNE JUGEND Hamburg ihre Forderung nach parlamentarischer Aufklärung rechter Netzwerke in Hamburg. Dazu Julius Nebel, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Hamburg: “Rechte Gewalt ist allgegenwärtig in Deutschland. Der NSU ermordete neun Menschen, jedes der Anschlagsopfer hatte Migrationsgeschichte. […] […] WEITERLESEN