Positionen

28. November 2022

Bündnisstrategie der GRÜNEN JUGEND Hamburg

Kalter Wind weht uns ins Gesicht – der Kapitalismus und seine soziale Kälte! Wir leben in einer Zeit multipler Krisen verursacht vom kapitalistischen System,die uns und viele andere Menschen vor enorme Herausforderungen stellen. Dem wirddie aktuelle Politik nicht gerecht. Stattdessen befolgt die Ampel-Koalitionandere Prioritäten, wenn es um den gesellschaftlichen Zusammenhalt geht. Währendgroße Konzerne in Zeiten […]

Weiterlesen →
28. November 2022

Arbeitsprogramm der GRÜNEN JUGEND Hamburg für 2023

Bildungsarbeit Bildungsarbeit ist eine der wichtigsten Aufgaben der GRÜNEN JUGEND. Um echteVeränderungen zu bewirken, müssen wir verstehen, wie unsere Gesellschaftstrukturiert ist und wie die aktuellen Verhältnisse zustande kommen. In unsererBildungsarbeit wollen wir mit unseren Mitgliedern diese Verhältnisse kritischhinterfragen und linke Analysen besprechen und weiterentwickeln, um danngemeinsam schlagkräftig zu sein. Wir werden daher im kommenden Jahr […]

Weiterlesen →
28. November 2022

Diggi Hamburg, lass mal solidarisch.
Am Hafen, global und gemeinsam auf der Straße!

Hamburg muss solidarisch! Gegenüber den arbeitenden Menschen im Hafen, die langeund erfolgreich für gerechte Löhne streikten. Gegenüber den arbeitenden Menschenaus Osteuropa, die als politische Antwort auf den Fachkräftemangel nun hierausgebeutet werden. Oder gegenüber den Menschen aus der iranischen undkurdischen Diaspora in Hamburg, die gegenwärtig Jin, Jiyan, Azadi rufen. Alldiese Menschen sind auf den politischen Druck angewiesen! […]

Weiterlesen →
23. November 2022

Grüne Jugend fordert Schließung des Islamischen Zentrums Hamburg (IZH)

Die Grüne Jugend fordert die Schließung des Islamischen Zentrums Hamburg (IZH). Dazu erklärt der Landessprecher der GRÜNEN JUGEND Hamburg, Berkay Gür:„Das iranische Regime hat in den vergangenen Wochen hunderte Menschen getötet, tausende verletzt und zehntausende verhaftet, um die mutigen Demonstrant*innen zum Schweigen zu bringen. Das Ausscheiden des Islamischen Zentrums Hamburg (IZH) aus der SCHURA ist […]

Weiterlesen →
1. November 2022

Pressemitteilung: GRÜNE JUGEND Hamburg kritisiert unzureichende Maßnahmen zur Umsetzung des Hamburger Klimaplans 

Der Klimaplan enthält viele wichtige Ansätze, ist aber weitgehend ambitionslos und nicht ausreichend für das 1,5 Grad Ziel. Der Bereich Verkehr wird als große Herausforderung für die Einhaltung der Klimaziele angesehen, hat aber in dem Klimaplan unzureichende Maßnahmen und bleibt an wichtigen Stellen zu unkonkret.  Weiterhin hat der Klimaplan  zu wenig Zwischenziele definiert, als dass […]

Weiterlesen →
6. Juli 2022

Positionspapier der GRÜNEN JUGEND Hamburg zu den Entwürfen der Bildungspläne der Schulbehörde

Die ausführliche Version kann hier abgerufen werden: https://gruenejugendhamburg.de/?p=22130 Wir als GRÜNE JUGEND Hamburg begrüßen allgemein eine Reform der Bildungspläne. Die nun vorgeschlagenen Entwürfe werden aber nicht den Herausforderungen unserer Zeit gerecht und sind pädagogisch rückschrittig. Der Rückschritt zu Kerncurricula und damit die Abwendung von kompetenzorientierten Bildungsplänen widersprechen unserer und der Breite der pädagogischen wissenschaftlichen Vorstellung […]

Weiterlesen →
6. Juli 2022

Positionspapier der GRÜNEN JUGEND Hamburg zu den Entwürfen der Bildungspläne der Schulbehörde

Wir als GRÜNE JUGEND Hamburg begrüßen allgemein eine Reform der Bildungspläne. Die nun vorgeschlagenen Entwürfe werden aber nicht den Herausforderungen unserer Zeit gerecht und sind pädagogisch und didaktisch rückschrittig. Wir sind der Meinung, dass die Schule ein Ort ist, an dem Schüler*innen sich zu (zukünftigen) Gestalter*innen unserer Gesellschaft bilden sollten. Diesem Anspruch kommen die Entwürfe […]

Weiterlesen →
4. Juli 2022

Pressemitteilung: GRÜNE JUGEND Hamburg fordert einen Parlamentarischen Untersuchungsausschuss für rechte Netzwerke

Anlässlich des Jahrestags der Ermordung des NSU-Opfers Süleyman Taşköprü sowie aktueller Entwicklungen im Bereich des gewaltbereiten Rechtsextremismus, bekräftigt die GRÜNE JUGEND Hamburg ihre Forderung nach parlamentarischer Aufklärung rechter Netzwerke in Hamburg. Dazu Julius Nebel, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Hamburg: “Rechte Gewalt ist allgegenwärtig in Deutschland. Der NSU ermordete neun Menschen, jedes der Anschlagsopfer hatte Migrationsgeschichte. […]

Weiterlesen →
25. Mai 2022

Pressemitteilung: Grüne Jugend Hamburg fordert Polizei Hamburg zur Teilnahme an Rassismus-Studien auf

Am 25. Mai 2020 wurde George Floyd in Minneapolis in den USA durch einen Polizisten ermordet. Hunderttausende Menschen auf der ganzen Welt protestierten im Anschluss gegen Polizeigewalt und strukturellen Rassismus in der Polizei. Auch hier in Hamburg gingen Zehntausende auf die Straße und forderten Veränderungen bei der Polizei. In Deutschland fehlen immer noch umfassende, wissenschaftliche […]

Weiterlesen →